Briefblöcke – Was ist beim Online-Einkauf zu beachten?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Briefblöcke – Was ist beim Online-Einkauf zu beachten?

Die richtige Wahl des Briefblocks

Immer wieder kommt eine Situation, in der ein paar nette Zeilen erforderlich sind, sei es um den Bekannten zum Geburtstag zu gratulieren oder um schöne Feiertage zu wünschen. Doch nicht immer müssen es private Anlässe sein, bei denen ein angemessenes Briefpapier gefragt ist, mindestens ebenso wichtig ist ein korrektes Erscheinungsbild des Schreibens im beruflichen Bereich. Doch welche Möglichkeiten gibt es, welches Papier ist angemessen? Was wirkt professionell, was wirkt zu simpel? Und nicht zuletzt spielt oft auch das ökologische Gewissen bei der Wahl des richtigen Briefblockes eine wichtige Rolle, zum Beispiel mit der Frage, ob das Papier chlorfrei gebleicht wurde. Selbst scheinbar nichtige Aspekte wie die Beschaffenheit der Papieroberfläche oder das Format haben einen nicht zu verachtenden Einfluss auf die äußere Erscheinung. Nichtsdestotrotz entscheidet jedoch letzten Endes maßgeblich der eigene Geschmack über die korrekte Wahl, da dieser die persönliche Note des Schreibens unterstreicht. Eine breite Auswahl an unterschiedlichen Briefblöcken ist bei eBay erhältlich. Allgemein lässt sich sagen, dass ein aufwendiges Papier stets auch einen teils erheblichen Preisunterschied bedeutet. Der übliche Umfang von Briefblöcken liegt bei 50 Blatt je Block. Wird ein Block als Set mit dazu passenden Umschlägen erworben, fällt dieser Wert jedoch mit 20 - 30 Blättern je Packung meist geringer aus. Zusätzlich sollte bedacht werden, ob die Briefe anschließend archiviert werden sollen, denn für diesen Zweck gibt es gelochtes Papier, das ein einfaches und universelles Abheften aufgrund der 4-fach Lochung am Blattrand ermöglicht. Ebenso sollte für eine Archivierung auf die entsprechende Haltbarkeit des Papiers geachtet werden, worauf jedoch im Abschnitt "Verwendung des Briefpapiers" noch näher eingegangen wird. Selbst Aspekte wie eine matte, seidenmatte oder glänzende Papieroberfläche können die Wirkung Ihres Briefes noch einmal beeinflussen, wobei bei den universellen Papiersorten hier in der Regel keine Wahlmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Die Arten von Lineaturen und Formaten

Im Allgemeinem wird zwischen drei Arten von Lineaturen bei Briefblöcken unterschieden: Es gibt Blanko-Briefblöcke bei denen gar keine Lineatur vorhanden ist und die somit einen komplett freien Gestaltungsraum bieten. Ferner gibt es linierte Briefblöcke, wobei sich die Linien sehr gut dazu verwenden lassen, um ein sauberes und gerades Schriftbild zu erzielen. Zuletzt seien noch die karierten Briefblöcke erwähnt, die sich zum Beispiel gut eignen, wenn viele Zahlen in dem Text vorkommen. Zu bedenken ist hierbei jedoch, dass die Kästchen des karierten Papiers deutlich kleiner ausfallen, als der Abstand der Linien zueinander bei liniertem Papier, sodass das Schriftbild bei kariertem Briefpapier mitunter deutlich kleiner ausfällt. Darüber hinaus können alle drei Arten von Briefblöcken mit beid- bzw. einseitigem oder ganz ohne Rand bestellt werden. Die gängigsten Formate bei Briefblöcken sind die DIN-Formate A4 und A5.

Das Papiergewicht und holzfreies Papier

Ein weiterer wichtiger Faktor bei Briefblöcken ist das Papiergewicht, dass in Gramm je Quadratmeter angegeben wird. Das gängigste Papiergewicht liegt bei 70 g/m² und somit ist ein Papier dieser Sorte universell einsetzbar. Besonders hochwertige Briefpapiere weisen Gewichte bis zu 90 oder 100 g/m² auf, sodass das Papier stärker und widerstandsfähiger ist und einen spürbar festeren Eindruck macht. Ein höheres Papiergewicht geht jedoch grundsätzlich mit einem höheren Preis einher. Eine weitere Option ist das holzfreie Papier, wobei hier erwähnt werden muss, dass das Papier nicht komplett holzfrei ist, sondern lediglich einen Maximalanteil von 5% an Holzstoff enthalten darf und stattdessen als Herstellungskomponente Zellstofffasern verwendet werden. Dies hat zum einen den Vorteil, dass die Umwelt entlastet wird, auch wenn die Zellstofffasern ihrerseits oftmals aus Holz gewonnen werden und zum anderen, dass bei dieser Sorte von Papier eine gute Bedruckbarkeit gewährleistet wird. Ein weiterer Vorteil dieser Papierart ist, dass durch den geringen Holzanteil nahezu keine Vergilbung des Papiers, weder durch Licht noch durch Sauerstoff, eintritt und es somit deutlich alterungsbeständiger ist. Da die meisten Papiersorten jedoch auf Basis von Zellstofffasern hergestellt werden, sollte dies bei dem Großteil der angebotenen Briefblöcke der Standard sein.

Die Verwendung des Briefpapiers

Anlässe

Motivpapiere

Motivpapiere sind besonders für den privaten Bereich geeignet und geben jedem Verfasser die Möglichkeit, dem Brief seine ganz persönliche Note zu verleihen. Ebenso gibt es Motive für nahezu jede Altersgruppe; so eignen sich für Kinder zum Beispiel Papiere mit Motiven aus bekannten Geschichten oder aber auch Tiermotive. Ferner zählen zu Motivpapieren aber auch Briefpapiere mit Verzierungen an den Rändern, die dem Schreiben eine edle Note verleihen. Oft werden aber auch ganzseitige Motive, die dezent als Hintergrund abgedruckt sind, angeboten.

Bewerbungen

Wohl jeder kennt die Situation: Eine Bewerbung steht an. Doch nicht nur der richtige Text zählt, sondern auch die äußere Erscheinung der Bewerbung. Hierfür gibt es spezielle Bewerbungssets, die neben einem besonders edlen und weißem Papier auch gleich die dazu passende Bewerbungsmappe beinhalten. Diese Sets zeichnen sich dadurch aus, dass alles aufeinander abgestimmt ist und somit einen sehr ordentlichen Eindruck erzeugen. Die Papiere eignen sich besonders für den Einsatz in Druckern, sodass ein optimales Schriftbild gewährleistet wird.

Trauerpost

Auch wenn die Anteilnahme zumeist mittels Karten ausgedrückt wird, gibt es auch hierfür einen Briefblock, der durch genügsame, dezente Gestaltung und entsprechende Symbolik, zum Beispiel in Form von Kreuzen, die Anteilnahme bekundet. Reicht Ihnen der Platz auf der Karte also nicht aus, können Sie auch hier ein individuelles und persönliches Schreiben - der Situation angemessen - verfassen.

Besondere Anlässe

Bei außergewöhnlichen Anlässen wirkt ein gut gewähltes Briefpapier als besondere Aufmerksamkeit. So gibt es als besonderes Highlight für Hochzeitsglückwünsche zum Beispiel mit Rosen verziertes Briefpapier. Des Weiteren sind auch hadernhaltige Briefblöcke erhältlich, die auch als Büttenpapier bekannt sind. Diese Form von Briefblöcken wirkt besonders edel. Das besondere an Büttenpapier ist, dass es mit einem Sieb geschöpft wird. Durch die Einbringung von Drähten in die Siebstruktur lassen sich Wasserzeichen auf dem Büttenpapier erstellen. Es wird unterschieden zwischen Büttenpapier mit Büttenrand und ohne Büttenrand; Büttenpapier mit Büttenrand zeichnet sich dadurch aus, dass es unbeschnitten ausgeliefert wird, d.h. das Papier verfügt über einen unregelmäßigen Rand und bleibt in seiner ursprünglichen Form. Das Büttenpapier wird aus einer Mischung von Hadern und Zellstoff geschöpft. Dadurch ergibt sich auch eine besondere Oberfläche, die deutlich rauer als die von herkömmlichem Papier ist und somit auch fühlbar etwas Besonderes ist. Ferner ist diese Art von Papier besonders alterungsbeständig und auch deutlich reißfester als herkömmliches Papier.

Für ganz edle Anlässe wird auch Briefpapier mit Gold- und Silberdruck angeboten.

Abschließend hierzu soll noch kurz auf die Marmorierung eingegangen werden; meistens wird hier eine Wolkenstruktur verwendet, die sich aus Farbkombinationen wie beige und grau zusammensetzt und somit ein breites Einsatzspektrum für nahezu jeden Anlass abdeckt. Oftmals wird eine solche Marmorierung mit entsprechenden Motivpapieren kombiniert. Teilweise wird die Marmorierung auch noch in das Papier eingeprägt, sodass sie auch zusätzlich noch fühlbar ist.

Tintenfeste und bedruckbare Briefblöcke

Auch wenn sich die meisten Papiersorten relativ universell einsetzen lassen, sollte vorher bedacht werden, wie das Papier genutzt werden soll. Wird mit Tinte geschrieben, ist es ratsam darauf zu achten, dass das Papier auch tintenfest ist, da ansonsten die Tinte zu tief in die Papierstruktur eintreten kann und unter Umständen auf der Rückseite teilweise wieder austritt, oder nicht richtig vom Papier aufgenommen werden kann und dadurch beim Falten des Papieres verschmieren kann. Im Regelfall sollte das Papier jedoch über diese Eigenschaft verfügen. Gleiches gilt auch, wenn das Papier bedruckt werden soll; wird bei der Wahl des Papiers zum Bedrucken in Tintenstrahldrucken nicht darauf geachtet, dass es sich um Papier für Inkjet-Drucker handelt, kann die Tinte nachher teilweise verschmieren oder ein sehr unsauberes Druckbild entstehen. Bei Farbausdrucken werden unter ungünstigen Umständen auch die Farben nur fehlerhaft dargestellt. Bei dem Einsatz in Laserdruckern ist ebenso auf eine entsprechende Eignung des Papiertyps zu achten, welcher auf der Verpackung vorzufinden ist. Mit einem Kugelschreiber kann bedenkenlos auf jegliche Art von Briefblöcken geschrieben werden. Anders sieht dies jedoch unter Umständen bei der Verwendung eines Bleistiftes aus. Hierfür ist es essenziell, holzfreies Papier zu verwenden, da nur dieses auch die optimale Radierfestigkeit gewährleistet. Bei dem bereits erwähnten Büttenpapier ist diese Eigenschaft nicht immer zwangsweise gegeben, sodass hier auf die Nutzung eines Bleistiftes verzichtet werden sollte.

Passende Briefumschläge

Was wäre ein schönes Briefpapier ohne die richtigen Umschläge dazu? Sowohl die Formate DIN A4 wie auch A5 lassen sich gleichermaßen gut in gängigen Briefumschlägen verschicken. Wenn das Briefpapier nicht geknickt werden soll, wie es zum Beispiel bei Bewerbungen der Fall ist, empfiehlt es sich bei einem DIN-A4-Format einen B4 oder C4 Briefumschlag zu verwenden, wobei dieser oftmals auch unter dem Begriff Versandtasche angeboten wird. Für den privaten Bereich reichen jedoch zumeist die kleineren Briefumschläge in den Formaten wie DL oder C5, bei denen ein Falten des Schreibens möglich ist. Für das reguläre zweifache Falten eines DIN-A4 großen Papiers wird zumeist ein Briefumschlag der Größe DL verwendet. Soll das Papier lediglich einmal in der Mitte gefaltet werden, empfiehlt sich die Verwendung von C5 - Umschlägen. Zu nahezu jedem Briefblock gibt es auch gleich die dazu passenden Briefumschläge. Hierbei ist selbstverständlich zu beachten, dass ein größerer Umschlag auch oft ein höheres Porto bedeutet.

Verleihen Sie Ihren Briefen eine ganz besondere Note

Jeder freut sich über ein paar nette und persönliche Worte; deshalb lohnt es sich, Ihren Briefen mit einem besonderen Briefblock ein besonderes und individuelles Aussehen zu verleihen und die persönliche Note der Worte mit einem schönen Bogen Briefpapier zu unterstreichen. Welche Art von Briefpapier nun die richtige ist, entscheidet nicht zuletzt oftmals maßgeblich der Anlass, sei es eine Bewerbung oder eine Geburtstagseinladung - doch gerade bei Letzterem haben Sie die Möglichkeit durch ein besonders geschmackvolles Motiv nicht nur schöne Worte zusammen mit einer schönen Optik zu versenden und so dem Empfänger eine ganz besondere Freude zu bereiten. Vielleicht passt das Bildmotiv ja sogar zu dem Inhalt Ihres Schreibens; und gerade dann lohnt es sich, auf einen gut ausgewählten Briefblock zurückzugreifen - gilt doch nicht zuletzt die Weisheit: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden