Brembo 2 Kolbenzangen 70-80 Jahre

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Brembo Bremszangen der Ersten Generation sind relativ einfach aufgebaut und

auch gut Instand zu halten. Es gibt aber einige Kleinichkeiten auf die geachtet werden sollte!

Die Meistverbreiteste Bremszange 08 unterscheidet sich in der Grösse der Bremsbeläge von

der 09 nur minimal bitte Beachten!! Die 08 besitzt nur eine Entlüftung wärend bei der

09 Zwei  Entlüftungsschrauben Standart sind. Die ORO Bremszangen sind 08er aus einer

Magnesiumlegierung die aber kaum leichter als die 08 er sind der Unterschied sind die

Verstärkten Stege ohne Einkerbung für die Abdeckung und die Goldfarbene Lackierung.

Auch scheinen die Bremszangen etwas stabieler und damit bei hohen Belastungen

wirksammer zu sein als die 08 er!

Bei Allen Zangen dieser Bauard ist es sehr Wichtig das sie auf der Aufnahme richtig

Distanziert werden! Oftmals wurden die dünnen Distantzscheiben oder die Distanzierungen

der Räder falsch moniert oder verlohren was zu einseitigem Anlaufen der Sättel  und

bedeutendem Bremskraftverlust führen kann.

Am Besten hilft ein Blick von oben auf die Bremszange in Montiertem Zustand und mit

gezogener Bremse bei Ungleichmäsigem Abstand des Belages von der Bremszange,

kann mit Fühlerlehre nachgemessen werden, sollte die Distanzierung des Rades oder

der Zange überprüft werden. Die Bremszangen können mit 10er Distanzscheiben unterlegt

werden ( Bitte Orginale Distantzscheiben verwenden)! 

Die kleine Brembo 05 unterscheidet sich duch den 1 Haltebolzen für die Bremsbeläge

deutlich von den 08 und 09 Zangen.

Wichtig sind die Befestigungen für die Bremsbeläge defeckt oder verrostet unbedingt

austauschen. Die Beläge das heist die Bindemittel in den Belägen altern wichtig die

Bremswirkung läst also bei zu alten Belägen nach!

Es gibt heutzutage auch spezielle Beläge für Edelstahlbremsscheiben die hervoragend

funktionieren!

Der Jährliche Wechsel der Bremsflüssichkeit sowie das Zurückdrücken der

Bremszangenkolben mit Hilfe eines Breiten mit Schrumpfschlauch überzogenen

Schraubenziehers sollte zur Jährlich wiederkehrenden Instandhaltung gezählt werden.

Reinigung der Sättel beim Belagwechsel mit Bremsenreiniger !

Überprüfung der Kolben auf Undichtheiten!

Die Schutzkappen  der Kolben sollten ohne Risse und montiert sein !

Die Reperatur von Bremszangen sollte von einem Fachbetrieb durchgefürt werden.

Vorsicht! Keine Verwendung von Edelstahlschrauben an der Bremsanlage!!!

Nach Möglichkeit auch Schrauben mit 8.8 oder besser verwenden!!

Möglichst Schrauben mit nicht durchgehendem Gewinde verwenden!!  

 

 

Schlagwörter:

Brembo

08

09

Oro

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden