Braunschweig Wolfenbüttel Münzmeister Münzzeichen

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Braunschweig Wolfenbüttel Fürstentum Wolfenbüttel des Herzogtums Braunschweig Lüneburg. 1806 zu Frankreich, 1807 zum Königreich Westfalen, 1813 Herzogtum Braunschweig. Residenz in Wolfenbüttel, ab 1753 in Braunschweig. Niedersächsicher Kreisstand. Mzst. Braunschweig: Münzzeichen: MC Münzkommission ( Münzmeistervakanz 1779-1806) Münzmeister H.C.H. 1689-1729 Heinrich Christoph Hille ( Beizeichen gekreuzte Zainhaken ). I.H.T. 1729-1732 Johann Heinrich Thiele. B.I.D. 1732-1742 Bernhardt Julius Dedekind. E.I.K 1742-1750 Engelhard Johann Krell. A.C.B. 1751-1759 Andreas Christoph Blechschmidt. I.D.B. 1760-1779 Johann David Billert. Münzwardeine: 1723-1729 Johann Heinrich Thiele. 1729-1732 Bernhard Julius Dedekind. 1732-1750 Andreas Christoph Blechschmidt. 1750 Johann David Billert. Münzeisenschneider: S.R. 1704-1718 Stefan Andreas Reinhard. ab 1714 Johann Heinrich Thiele. ab 1723 Bernhard Julius Dedekind. M. 1742-1748 Mahrenholz. E. 1750-1766 Johann Christoph Ebeling. K. 1776-1802 Christian Friedrich Krell.
Regenten: Rudolf August und Anton Ulrich 1685-1704. Anton Ulrich 1704-1714. August Wilhelm 1714-1731. Ludwig Rudolf 1731-1735. Karl I. 1735-1780. Karl Wilhelm Ferdinand 1780-1806. Friedrich Wilhelm 1806-1815.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber