Braun Complete 8995 Rasiererreinigung fast zum Nultarif

Aufrufe 50 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Braun Complete 360° 8995 Rasiererreinigung fast zum Nulltarif


Viele Besitzer dieses Rasierers kennen das Problem der sehr teuren Reinigungskartuschen für den Rasierer.

Hierfür gibt es allerdings eine einfache Lösung, welche die Unterhaltskosten fast bis zum Nullfaktor führt. Die Zusammensetzung der Reinigungskartuschenflüssigkeit besteht aus Alcohol, Duftstoffe, Schmierstoffe und anderen Kleinigkeiten (die natürlich von dem Hersteller verständlicherweise geheimgehalten werden - vermutlich eine Flüssigkeit zur Sensormessung).

Ich selber stand vor fast einem Jahr vor dem Problem, dass ich die teuren Kartuschen nicht bezahlen wollte. Zu diesem Zweck durchstöberte ich diverse Internetforen und wurde fündig:

ALCOHOL isopropylicus
PH.EUR. 5.0
2-PROPANOL, Isopropylalkohol


1 Liter kosten 5,95 € in der Apotheke ihres Vertrauens

Mittlerweile habe ich fast 2,5 Liter verbraucht und keinen Unterschied zum Original gemerkt (auch keinen Grauschleier an Kunststoffteilen).

Die Verwendung ist denkbar einfach:

  • Es darf sich kein Rasierer in der Reinigungsstation befinden
  • Netzstecker ziehen 
  • Entriegeln mit Lifttaste
  • Kartusche vorsichtig nach vorne ziehen
  • Kartusche vorsichtig mit Isopropylalkohol befüllen (denken Sie an den in das Loch tauchenden ,,Saugrüssel“ – also nicht zu viel einfüllen), ACHTUNG die alte Flüssigkeit aber nicht auskippen - ein Mischungsverhältnis gibt es also somit nicht.
  • Reinigungsstation einrasten
  • Netzstecker anschließen
  • Sollte die Füllstandsanzeige noch nicht ,,Voll“ anzeigen, Reinigungsstation mehrfach hintereinander entriegeln und verriegeln und jedes Mal den Saugrüssel völlig hochfahren lassen (kann bis zu 6 Mal erforderlich sein.
  • Fertig

Das Reinigungsergebnis wird sich nicht von einer neuen Originalkartusche unterscheiden.

Sollte die Flüssigkeit nach vielen Auffüllvorgängen schwarz aussehen, empfiehlt sich der Tausch gegen eine fabrikneue Kartusche (alte Kartuschen nicht mit Wasser ausspülen – Rostgefahr).
Sollten Sie auf die Idee kommen, die alte Flüssigkeit auszukippen und die Kartusche mit viel ALCOHOL isopropylicus zu spühlen, können Sie die frisch gespühlte Kartusche samt neuer Flüssigkeit leider wegwerfen - Die Sensoric der Station merkt das.

Ich empfehle die Kartusche spätestens bei der ,,HALB-VOLL-ANZEIGE" vorsichtig aufzufüllen. 
Die Akzeptanz der Station wird erfahrungsgemäß nach der zwanzigsten Auffüllaktion immer sensibler, weil die Originalflüssigkeit  immer weiter verdünnt wurde, bzw. auch verbraucht wurde.

Noch ein paar Tipps, wie Sie noch mehr Geld sparen können:


  • Reinigen Sie den Rasierer mindestens 1 x die Woche, dieses verringert die Rasierzeit und schont Scherkopf und Scherfolie.
  • Entfernen Sie vor der automatischen Reinigung Verunreinigungen durch ausklopfen und pusten (sie verlängern die Haltbarkeit der Kartuschen um mehr als das doppelte, weil der Filter nicht so schnell zusetzt).


Für obigen Ratgeber wird keine Garantie übernommen.


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden