Braucht man einen Ratgeber-Status zum Selbstwertgefühl?

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo!
Ich bin Neuling hier bei den Ratgebern und heute zum ersten Mal zufällig hier gelandet. Zuerst fand ich es recht anregend, die Ratgeber einiger Menschen zu lesen. Aber leider sind eigentlich nur wenige auch wirklich Ratgeber. Hier wird übereinander hergezogen und gewetteifert ......................... aber worum eigentlich???
Ist es irgendwie wichtig ein TOP-Ratgeber zu sein? Hat es wirklich jemand nötig, Bewertungen zu Ratgebern zu fälschen? Wozu soll das gut sein? Mir fehlt dazu jegliches Verständnis.

Mal ein Rat ... so von unerfahrenem Ebayer zu professionellen Ratgebern:
Bleibt locker! Wenn ihr gute Ratschläge habt, dann lasst sie uns lesen --- aber euern privaten Schmarrn, den telefoniert doch besser aus oder regelt den in einem Chat.
Sonst sieht es im Ratgeber bald aus wie auf manchen Bewertungsseiten. Aus diesem Grund habe ich nämlich die Ratgeber aufgesucht.
Ich habe das dringende Gefühl, privater Frust entläd sich zunehmend im Ebay, besonders bei den Bewertungen.
Oder Menschen denken, gebrauchte private Sachen könnten neuwertig sein, auch wenn sie ausdrücklich als gebraucht beschrieben waren.
Und das erschreckendste ist, dass viele Leute selbst ganz kurze Texte nicht mehr lesen und dann feststellen, dass Sie gar nicht wollten, was sie kauften ........... HUCH ;o)

Aber bestimmt wird das wieder .......................... am Ende wird ja immer alles gut.

Und Euch Profis von der Ratgeberfront sei gesagt: Ihr seid alle toll, drum gebt weiter echte Ratschläge!
Danke!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden