Bratpfanne, teuer oder billig!!!

Aufrufe 29 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Vorwort:

Eine Freundin von mir wollte sich eine neue Bratpfanne kaufen. Hierzu fragte ich sie wie viel Sie dann gedenkt hierfür auszugeben. Sie teilte mir mit das der Betrag nicht über 15,00 Euro liegen dürfe. Auch sagte Sie mir das ihre vorige Bratpfanne ca. das selbe kostete und etwa 1 Jahr gehalten hat.

Lieber ein paar Euro mehr ausgeben:

Hierzu riet ich ihr lieber noch ein wenig zu sparen und dann eine Pfanne im Preisniveau von etwa 60,00 Euro zu kaufen. Dann ich selber habe mir vor gut 5 Jahren eine Bratpfanne von Berndes (Auch andere Marken wie z.B. Fissler, WMF sind hier genauso zu empfehlen) gekauft und muss sagen ich bin auch heute noch restlos begeistert von dieser Bratpfanne.  Die Beschichtung sieht noch aus wie am ersten Tag, muss hier aber erwähnen das ich stets nur Holz,- oder Kunststofflöffel oder Pfannenwender zum drehen oder rühren der Speisen verwendet habe und die Bratpfanne bis zum heutigen Tag keinen Geschirrspüler von innen gesehen hat. Hier auch noch mal der Hinweis, dass ich und meine Freundin die Pfanne etwa gleich häufig genutzt haben.

Zu den vorteilen der wesentlich besseren Beschichtungen kommt noch hinzu, dass die Wärmeleitung bei den Bratpfannen im gehobenen Preissegment meist wesentlich besser ist als bei den günstigeren Varianten. Dieses spart noch mal zusätzlich Energie und das Essen wird schneller gar.

Des weiteren sind die Pfannen robuster und können auch mal für andere Sachen verwendet werden .... , wenn der Mann z.B. mal später nach Hause kommt als verabredet.                                                              

                                                               

          

... nur Spaß!!!

Ich kann nur jedem empfehlen sich bei Bratpfannen und auch Töpfen genau zu überlegen, was man kauft. Dann meist ist das sparen für den Moment eine Milchmädchen-Rechnung. Wenn wir mal am Fall meiner Freundin zusammenrechnen, eine Pfanne pro Jahr zu 15,00 Euro mal 5 Jahre macht 75,00 Euro. Wogegen ich mit meiner Bratpfanne für 60,00 Euro nach fünf Jahren immer noch zufrieden bin und diese bei guter Pflege sicherlich noch weitere Jahre übersteht.

In diesem Sinne

Happy Olympia 2008

Eure Heike

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden