Boulder Opal - Achtung: häufig mindere Qualität

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wer schon mal auf einer Schmuckmesse war und dort die herrlichen großen Boulder-Opal gesehen hat, wird davon begeistert sein.  Vom Preis wohl weniger, da unter 1000,- € keine gute Qualtität zu kriegen ist. Nun, es gibt ja ebay und, siehe da, da sind die ja wesentlich günstiger. Aber: in 99% sind die Fotos geschönt, was die Farbe als auch die Größe betrifft. Zwar steht meistens die Größe in der Beschreibung, aber man läßt sich leicht vom Foto täuschen. Ich spreche aus eigener Erfahrung, da ich diverse Opale gekauft habe und k e i n e r  gehalten hat, was Fotos und Text versprachen. Zudem gibt es in Australien einen Verkäufer, der für jeden Artikel 10,-.€ Porto verlangt, aber die Artikel alle in einem kleine Kuvert für 2,20$ versendet. Das kann man dann auch ebay melden, aber wie ja bekannt ist, tut sich  da dann garnichts.

Und nun noch ein kleiner Tip: Wenn man einen Boulder kauft kann dies auch eine Wertanlage sein. Er sollte aber mindestens 3cm groß sein, und ein herrliches Farbspiel haben, Er kommt sehr gut zur Geltung an einer Kette aus weißem Labradorith (facettierte Kugeln) oder einem Stahlseil.  Ist sehr viel Gelb im Stein sollte man hier ein vergoldetes Stahlseil nehmen.  Und beim Tragen daran denken, dass der Opal empfindlich ist und weder Fett noch zuviel Sonne verträgt. Die Oberfläche ist meist nicht sehr  robust und daher auch stoßempfindlich,

Ich hoffe, dass der eine oder andere mit meinem Ratgeber etwas anfangen kann und wünsche viel Vergnügen beim Stöbern nach guten Boulder-Opalen.

Schlagwörter:

Boulder Opal Australien

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden