Bosch AXT 25 D – Walzenhäcksler

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bosch AXT 25 D – Walzenhäcksler

 

Kaum kommt der Herbst mit großen Schritten, da treibt es den Hobbygärtner ins Freie, um dem Wuchs der Sträucher und Bäume Einhalt zu gebieten. Es wird abgeschnitten, was nicht gefällt.

Diesen Abschnitt zu zerkleinern ist nun Aufgabe eines Häckslers. Da mein alter Messerhäcksler seinen Geist aufgab, musste ein Neuer her: Walzen- oder wieder ein Messerhäcksler?

Mein Wahl fiel auf den Bosch AXT 25 D, der mir auf Grund seiner kompakten Bauweise, der Aussicht auf ein zerkleinern von Ästen bis 40 mm und mit einem Auffangkorb recht gut gefiel. Zwar war der Preis nicht gerade günstig – aber Qualität kostet wohl.

Nach dem problemlosen Zusammenbau fiel mir im Betrieb mit dem Häcksler sofort einiges auf:

- Die Geräuschentwicklung ist sehr angenehm – da er sehr leise arbeitet und das Tragen eines Gehörschutzes überflüssig macht.

- Alles was in den Einzugsbereich der Walze kommt, wird eingezogen und zerquetscht bzw. abgeschnitten – man braucht kaum nach zu schieben.

- Ein recht gemütliches Arbeiten ist hiermit möglich -  die Walze zieht mit konstantem Tempo, was sie verkraften kann
    – jedoch wird das Tempo eines guten Messerhäckslers leider nicht erreicht

- Die Einfüllöffnung erscheint zunächst zu klein, jedoch nur was da hindurch passt, schafft die Maschine auch!
  und frisch geschnittene Äste bis 40 mm werden auch problemlos eingezogen.

- Auch darf und sollte man nicht zu viel des Guten hineinstecken – es kommt schnell zum Verklemmen und Verstopfen.
   Positiv ist hier nun, dass man durch das Zurückdrehen der Walze auf Knopfdruck, derartige Störungen schnell beseitigen kann

- Praktisch ist der Auffangkorb, der den Häckselschnitt sofort aufnimmt, leider verteilt sich das Gehäckselte nicht gleichmäßig.
   Es staut sich und wird somit in den Häckselraum zurück gezogen. Dadurch entstehen gerade bei frischen belaubten Ästen leicht Verstopfungen,
  die auch durch den etwas zu kurzen Nachschieber nicht beseitigt werden können.

- Durch sein hohes Eigengewicht von 31 kg steht der Häcksler sehr ruhig und stabil. Der Transport ist durch die ausreichend groß dimensionierten
   Räder sehr leicht möglich, jedoch könnte hier durch etwas mehr Breite ein sicheres und wackelfreieres Ziehen ermöglich werden.

- Durch seine Kompaktbauweise benötigt er sehr wenig Stauraum und durch das Abnehmen des Einfülltrichters kann er nochmals "verkleinert" werden.

 

Insgesamt hinterließ das Gerät einen guten, soliden Eindruck.

Allerdings braucht es schon etwas Zeit, wenn man einen großen Garten hat. Für kleinere Gärten sicher sehr gut geeignet. Hat man viel zu häckseln, ist der Auffangkorb zu klein und man darf zu oft warten, bis der Einfülltrichter wieder frei ist. Hat man überwiegend laubfreie Äste, schafft er schon was weg. Stopft man zu schnell belaubte Äste nach verstopft er zu schnell. Da gäbe es Verbessserungen anzubringen, was wohl im Nachfolgemodell AXT 25 TC geschehen sein soll.

Grundsätzlich bin ich nun nach einem Betriebsjahr im Großen und Ganzen recht zufrieden und würde die Verwendung für kleinere Gärten empfehlen. Besonders dort, wo es auch darum geht, Lärmbelästigungen zu vermeiden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber