Bonzer-Crosstiger VS Hotlander

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Ebayer

Ich kann hier einen direkten Vergleich der beiden Fahrzeuge machen,da mein Sohn und ich Hotlander fahren und mein Nachbar und sein Sohn einen Crosstiger.Da ich beide immer reparieren muss(bin Schlosser)kann ich direkte Vergleiche ziehen.

Vorteile Crosstiger:Tamiya Chassis,relativ gute Pistolensteuerung mit einstellbarer Servowegbegrenzung wodurch man nicht so schnell ins schleudern kommt bei höheren Geschw.,das Fahrzeug geht relativ sparsam mit Energie um dadurch hält der Fahrakku relativ lange,

Nachteile Crosstiger.mit Radarpistole gemessene Höchstgeschw.betrug bei diesem Modell und 3300mAh Akku 31 Km/h!!!!,nach ca.15 Akkuladungen hörte sich das Getriebe an wie ein Sack voller Schrauben,-der Grund dafür war kein Gramm Fett im Getriebe und das Antriebsritzel des Motors war rund und Zahnlos,Getriebe ist nur teilweise mit Kugellagern versehen.,das Chassis ist eigentlich mehr vom Buggy,die Querlenker sind zu kurz dadurch zu großer Druck auf die kurzen Dämpfer die bei Sprüngen dann verbiegen oder aber meistens die Aufhängung brechen lassen, der Servosaver der Lenkung ist zu stramm und gibt den fast vollen Druck auf das Servo weiter bei Achsverschränkungen so das man öfter mal ein neues braucht im harten Einsatz.,das Ladegerät ist zu schlapp es benötigt zu lange das orig.Akku(1800mAh)zu laden ganz zu schweigen von einem 3300er das würde rein rechnerisch bis zu 2 Tage dauern. Aber als Einsteiger für diesen Preis ist das Preis Leistungsverhältnis gerade noch akzeptabel.

Hotlander Vorteile:Fast wartungsfreier Zahnriemenantrieb auf beiden Achsen,Kugeldifferenziale lassen sich nachstellen,lange Querlenker mit langen Dämpfern welche Sprünge von 1,5 m Höhe und über 2 Meter weite sehr gut und auch oft weckstecken,stabile Dämpferbrücken aus Alu,Tamiya Chassisteile verwendbar,voll einstellbarer Servosaver,es können Stick und Sattelpacks verwendet werden.

Nachteile Hotlander: mechanischer Fahrtregler welcher sich aber leicht austauschen lässt das spart Energie und fährt sich einfach besser.:hat ein höheren Anschaffungspreis.:durch die höhere Endgeschwindigkeit (gemessen mit Radarpistole und 3300er Akku waren es 43Km/h zieht er in relativ kurzer Zeit das Fahrakku leer Abhilfe schafft ein kleineres Ritzel orig. sind 21 Zähne auf dem Motor Er wird unwesentlich langsamer mit 20 Zähne

Reparaturen bis jetzt und nach ca.50-60 Akkuladungen davon ca. 10 Stunden auf einer Beton-Scaterbahn war ein gebrochener Achsschenkel,ein Achsschenkelträger an der V-Achse durch einen Fahrfehler.,es schlagen so langsam die Achsaufhängungen aus welche sich mit einem kleinen Trick einer Bohrmaschine und 2 Euro Einsatz nochmal reparieren lassen.

 Nun kann sich jeder ein Bild machen!

Übrigens wurde der Crosstiger neu aber von privat gekauft für den Preis von 40 Euro und seit dem Zubehör und Ersatzteile für ca.70 Euro investiert.

Den Hotlander habe ich neu bei Ebay gekauft aber ohne RC-Anlage,der hatte mich unter 45 Euro gekostet,und eine RC die ich noch vom Boot hatte und mit einem Profi-HF30 und 7 Zellen geht der jetzt richtig ab.

Ich habe ihn schon öfter ohne RC aber neu für 40 Euro bei Ebay gesehen!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden