Böser Wolf

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Verfilmung nach dem Taunus - Krimi von Nele Neuhaus:

"Böser Wolf" (D 2015) ist die Krimi - Verfilmung nach dem gleichnamigen Roman von Nele Neuhaus. Dies ist der 6. Fall der Taunus - Krimi - Reihe. Das Buch habe ich nicht gelesen, deshalb kann ich die Umsetzung des Buches in den Film nicht bewerten. Der Film ist mit bekannten deutschen Schauspielern besetzt und hat mich, trotz seiner Länge, sehr spannend unterhalten. Die raffinierte und abwechslungsreiche Story ließ keine Langatmigkeit aufkommen. Kindesmissbrauch ist hier das harte Thema.

Inhalt:
Ein 16-jähriges Mädchen wird am Main angespült. Misshandelt, vergewaltigt, mit unzähligen alten und frischen Knochenbrüchen und jahrelanges Leben in Gefangenschaft, sind der Leidensweg dieses Opfers, "Nixe" genannt, dass niemand vermisst. Ein ähnlicher Fall war 9 Jahre zuvor, dem  unbekannten Mädchen "Udine", geschehen. Das K 11, mit den Kommissaren Pia Kirchhoff (Felicitas Woll), Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) und Kai Ostermann (Michael Schenk), ermittelt in diesem Fall. Staatsanwalt Frey arbeitet ebenfalls an diesem Fall. Hanna Herzmann (Jenny Elvers) ist Moderatorin und gerät, wegen einer neuen Story, in Lebensgefahr. Bernd Prinzler, der in einem stillgelegten Militärstützpunkt lebt, und der ehemalige Anwalt Kilian Rothemund, der wegen Kindesmissbrauch verurteilt wurde, geraten in Polizeiverdacht. Die Psychologin Dr. Vergas (Natalia Wörner) behandelt die junge misshandelnde Frau Julia und kommt durch ihr Wissen in Lebensgefahr. Kommissarin Pia Kirchhoffs ehemaliger Schulfreund Florian, ist mit seiner Tochter Louisa, aus Haiti angereist, da sein Vater, der Leiter des Waisenhauses "Haus Sonnenschein", das Bundesverdienstkreuz erhalten soll. Nach eine Sportverletzung von Louisa wird Florian des Missbrauch seiner Tochter beschuldigt. Pia findet Zugang zu Louisa und kommt so einem Kinderpornoring auf die Schliche. Dieser reicht bis in die obersten Kreise.

Raffiniert und spannend unterhaltsam verfilmt. Von mir bekommt der Film die Note: "ausgezeichnet"! Toll besetzt und gespielt. Die vermeintlich Bösen sind am Ende die Guten und umgekehrt.
 
 
.•:*¨¨*:•.-(¯`v´¯)--(¯`v´​¯)-.•:*¨¨*:•.
Danke für eine positive Bewertung!
                                                                                                                                         © Afrikafrau, Februar 2016
 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden