Böcke als Gärtner?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Manchmal komme ich aus dem Lachen nicht mehr heraus....

Nämlich immer dann, wenn ich manches hier lese.


Angst vor der Geldentwertung, Inflation ???
von: "dr. hist.", einem angeblichen Top-25-Tester

15 von 69 Lesern fanden diesen Ratgeber hilfreich.

Testbericht wurde 7616 Mal aufgerufen
Schlagwörter: Geldanlagen | Antiquitäten | Bodenseeschrank | Wertzuwachs | Bilder

Hallo und grüß Gott, liebe Ebayler und liebe Freunde !!
In letzter Zeit kommen immer mehr Anfragen, zwecks Angst vor der Inflation und Erwerb von Antquitäten oder Kunst-Gegenstände wie z. B. Bilder. Leider bin ich kein Vermögensberater oder geschulter Kaufmann.

Hallo! Ich schreibe meine Gedanken mal dazwischen - da kein Inhalt da ist, wird das wohl nicht weiter stören....

Halten wir also mal fest: ein gescheiterter Kleinunternehmer, dauerarbeitsloser Möchtegern-Akademiker und Pseudo-Historiker bekommt " Anfragen". Na ja, von wem die wohl kommen? Sicher vom stauffenberg-hildebrandtschen Kegel-Club " Die scharfen Neune" oder von den " Ängstlichen Zwiebeln"? Er ist zwar " kein Vermögensberater oder geschulter Kaufmann", gibt aber " Rat" zu Anlage- und Vermögensfragen... - na dann!


Als Historiker kann ich nur einen Rat geben.

Bekanntlich promoviert mit einem Doktor-Grad, den es gar nicht gibt, dem " dr. hist", LOL


Der berümte röhrende Hirsch oder eine einfache gelaugte Kommode aus Kieferholz sehe ich persönlich nicht als Anlage.

Den! Den Hirsch! Akkusativ! - Und, nur mal nebenbei gefragt: was ist " berümt"? Mit zu viel RUM getränkt?


Diese " einfachen " Sammelobjekte wie auch die alten Bauernwerkzeuge ( Dreschflegel. Heugabel usw.), sowie einfache Bilder sind starken Schwankungen ausgesetzt. Wer daran Spaß hat,- warum nicht.

Aha, soso! Na, das ist ja mal ein fundierter Rat, da wird jeder ebay-Käufer vor Freude oder Dankbarkeit an die Decke springen!


Richtige Möbel des Biedermeiers, Baroks oder auch der Renaissance verlieren fast nie ihren Wert, sowie verschiedene Bilder auch. Ein Tip: erotische Bilder !!! Die berühmte nackte Frau oder Mann sind im Moment sehr "IN" und auch gefragt. Natürlich meine ich keine pornographischen Bilder, sondern Bilder mit Stil.

Wahnsinn! Das erinnert mich an den Rat: "Nach dem Händewaschen ein Handtuch nehmen! Sonst bleiben die Hände nass!" Aber immerhin hat er nicht " Stiel" geschrieben...


Ein Beispiel: Ich habe vor ca. 20 Jahren eine Radierung von Max Liebermann zum Preis von 17000 DM für einen Auftraggeber ersteigert. Dieses Bild habe ich letztes Jahr wieder zu einer Auktion gebracht , mit einem Nettoerlös von ca. € 40 000 .- Aber solche Sachen sind selten.  " Gut Ding kostet gut Geld ".

Ich gehe mal davon aus, dass die 40.000 Euro " Nettoerlös" ordentlich versteuert wurden? Und auch die Provision für den " Beauftragten" als Einnahme für 2008 angegeben wurden, bei Finanzamt und Krankenkasse? Ich könnte ja jetzt in den Katalogen nachsehen, wann und wo eine " Radierung von Max Liebermann" versteigert wurde (ca. 1989, für 17.000 DM seinerzeit), aber das ist mir zu langweilig... - zumal es eh frei erfunden ist, dieses endlose Angeber-Gebrabbel. Man kann das alles im Internet finden, Detlef!


Und gerade Bilder sind auch stark der Mode ausgesetzt, wenn es nicht gerade ein Claude Monet, Auguste Renoir oder Rembrandt ist. ;-))
Liebe Grüße, ein schönes Wochenende wünscht Detlef, der Echte ;-)

Ratgeber-Nr.: 10000000011726946 Ratgeber erstellt am: 25.04.09 (aktualisiert 25.04.09)


Ist schon interessant, welche Blüten die Phantasie so treibt, Herr M., oder?
Übrigens: haben Sie sich schon gut vorbereitet auf den kommenden Mittwoch?




Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber