Blutdruckmessen, aber richtig !!!!

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Beim der Messung des Blutdrucks können sich eine ganze Reihe von Fehlern einschleichen.

Hier nun einige kurze Regeln zur Blutdruckmessung:

1. Eine Ruhephase von mindestens drei Minuten vor dem Messen sollte eingehalten werden.

2. Die morgendliche Messung vor Einnahme blutdrucksenkender Medikamente vornehmen.

3. Die Blutdruckmanschette muß so angelegt werden, dass sich der Messpunkt in Herzhöhe befindet.

4. Zur Messung immer den Arm mit dem höheren Blutdruckwert benutzen.

5. Die Manschettenbreite entsprechend anpassen, wenn der Oberarmumfang von der Norm abweicht (über 30 Zentimeter).

 

Häufig werden Fehler beim Anlegen der Manschette gemacht.

1. Legen Sie die Manschette am unbekleideten Oberarm an.

2. Die Markierung auf der Manschette sollte sich auf der Arterie des Oberarms befinden und zwar so das sie auch weiterhin sichtbar ist.

3. Ziehen Sie die Manschette so fest, dass ein bis zwei Finger zwischen Arm und Manschette passen.

4. Wenn sich Manschetten mit Klettverschluß beim Aufpumpen lösen, ist sie nicht korrekt angelegt worden. (siehe 2. in diesem Kapitel)

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden