Black Shark Helisimulation für PC (Deutsche Vers. 1.0)

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wer des öfteren Probleme mit der deutschen DVD-Version der Hubschraubersimulation von Black Shark hat, und eventuell im System eine weitere PCI-Soundkarte eingebaut hat, diese über den älteren Gamesportanschluss verfügt, sollte sich diesen Ratgeber zu Gemüte führen.

Als Betriebsystem nutze ich Windows XP (32-Bit), zudem habe ich die Sound on Board-Karte (AC97-Standard)  aktiviert.

Des weiteren nutze ich ab und an ein in die Jahre gekommenes MS-ForceFeedback-Sidewinder Wheel, dieses nur über einen Gamesportanschluss verfügt. Die Helisimulation von Eagle Dynamics startete nur problemlos, indem ich das MS-ForceFeedback-Wheel von dem Gamesportanschluss abstöpselte, und die zusätzlich in das System eingebaute PCI-Aureal-Soundkarte im Gerätemanager von Windows XP (32-Bit), deaktivierte.

Mittlerweile werde zumindest ich keine Produkte des Softwareherstellers der DCS-Reihe mehr kaufen, da ich äusserst empöhrt bin.
Der Grund hierfür liegt in der Aktivierung und den Support !
Der Support existiert überhaupt nicht, so zumindest bei mir als ich nachdem alle mitgelieferten Aktivierungsmöglichkeiten verbraucht waren,
und aufgrund der oben angegebenen Schwierigkeiten, die Möglichkeit den Support über die angegebene Supportemailadresse, zu erreichen, äusserst enttäuscht wurde, da mir die Emailzustellung als unerreichbare bzw. nicht existende Emailadresse nach einem Tag von meinem Emailprovider als unzustellbar, zurück kam.
Ich flog den Black Shark nach o.g  Installationsschwierigkeiten und den danach selbst erfolgten Lösungen gerade einmal so ca. 20 Stunden und kaufte die Simulation am ersten Erscheinungstag hier in Deutschland zu teueren Geld
um dann festzustellen,
daß der Support nicht erreichbar ist,
und werde diesbezüglichst meine Schlusskonzequenz daraus zu lernen haben,
keine Produkte dieses Herstellers mehr zu kaufen.

Für den damaligen 39,90 € wäre ich besser beraten gewesen selbige in einer etwaigen Freewaregemeinde zu investieren,
welche sich zumindest etwas mehr für ihre Mitglieder und auch der Fangemeinde, produktmäsig einfallen lässt,
und zudem mit einen hilfreichen Support an zahlende Mitglieder, zu hinterlassen !
 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden