Bitte einsteigen: Bustickets für Kurz- und Städtereisen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bitte einsteigen: Bustickets für Kurz- und Städtereisen

Sie reisen gern und oft? Wo soll denn die nächste Reise hingehen? In Deutschland und Europa gibt es ein großes und attraktives Angebot an Städte- und Kurzreisen, die Sie bequem und entspannt mit dem Bus erreichen können. Reisestress, wie ihn Zugreisende, Autofahrer oder Flugpassagiere oft erleben, bleibt bei Busreisen aus.
Auch während der Fahrt ist eine Busreise ungemein bequem. Sie können bis fast an die Sehenswürdigkeiten fahren, die Umgebung während der Fahrt genießen und erhalten vom Reisebegleiter interessante Informationen.

Entspannt reisen: Kurzreisetrips und Städtetouren mit dem Bus

Reisen mit dem Bus ist nicht ohne Grund so beliebt bei Urlaubern. Die Vorzüge liegen auf der Hand: Busreisen sind unkompliziert und bequem. Sie lehnen sich einfach bequem im Bussitz zurück und betrachten die Landschaft, die an Ihnen vorbeizieht. Ungestört können Sie mit dem Kopfhörer CDs oder Hörspiele anhören und nebenher gemütlich essen und trinken.
Auch ein Glas Sekt zum Reiseauftakt können Sie sich genehmigen und ganz unverfänglich mit Ihrem Vordermann oder Sitznachbarn ins Gespräch kommen. Außerdem unterhält der Reisebegleiter oder Busfahrer unterwegs mit interessanten Informationen über Sehenswürdigkeiten und Bauwerken, die angefahren werden.

Bus-Reiseziele finden

Den stressigen Alltag immer mal wieder durch ein paar entspannte und erholsame Tage zu unterbrechen, das können Sie wunderbar mit einer Kurzreise innerhalb Deutschlands oder auch einem Städtetrip zu einer der europäischen Metropolen erreichen. Die zur Verfügung stehenden Reiseziele sind zahlreich, sodass die Auswahl erfreulicherweise nicht immer leicht fällt.

Die klassische Städtereise ist gut geeignet für Kurzreisen. Für ein paar Tage in die urbane Lichterstadt Paris fahren, das quirlige Szeneleben in Berlin genießen oder eine Hafenrundfahrt in Hamburg erleben und danach noch ein Musical besuchen? Oder Sie gönnen sich einige Tage in einem Wellnesshotel inmitten der wunderschönen Landschaft in den Bergen im Allgäu oder am Bodensee.
Es gibt zahllose Möglichkeiten. Sie werden mit Sicherheit genau das Richtige für sich finden. Beachten Sie jedoch immer, dass der Reiseaufwand nicht zu groß wird, denn Sie haben nur wenige Tage für die Erholung. Da sollte für die An- und Abreise nicht allzu viel Zeit verloren gehen. Für den Preis gilt Ähnliches. Er sollte sich für ein paar Tage im angemessenen Rahmen bewegen, insbesondere wenn Sie im Jahr mehrere Kurzurlaube planen.

In Ihrem Kurzurlaub können Sie verschiedene Schwerpunkte legen. Sie haben die Wahl zwischen dem Klassiker schlechthin, der Städtereise. Aktivurlaub oder als Kontrastprogramm ein paar Wellnesstage sind eine Alternative dazu. Für Singles, die sich ebenfalls gern ein paar freie Tage gönnen wollen, aber nicht allein unterwegs sein möchten, findet sich ein reichhaltiges Angebot.

Städtereise

Städtereisen sind wohl die bekannteste Form der Kurzreise. Für einige Tage eine fremde Stadt entdecken, im Ausland auch noch in eine andere Kultur eintauchen - diese Kurzreisen bieten sich vor allem an langen Wochenenden an.

Kulturreise

Kulturreisen werden meistens ebenfalls in Städte unternommen. Dabei stehen vor allem Museumsbesuche, Kunstausstellungen, Theater- oder Konzertvorstellungen im Mittelpunkt.

Aktivurlaub

Wer im Urlaub gern etwas erleben möchte, dem sei ein Sport- oder Aktivurlaub empfohlen. Ob Wildwasserrafting, Paragliding, Bergsteigen, Klettern oder Mountainbiken, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, einige Tage aus dem Alltagstrott auszubrechen. Setzen Sie sich einfach in einen Bus und genießen Sie einige freie Tage in der Natur.

Wellnesstage

Wellnesstage werden ebenfalls immer beliebter. Sie eignen sich besonders gut für einen Tapetenwechsel, wenn man für einige Tage dem Alltag entfliehen möchte, um sich zu entspannen. Da der Begriff Wellness jedoch nicht geschützt ist, sollten Sie vorab prüfen, welche konkreten Leistungen angeboten werden und ob das Personal auch entsprechend qualifiziert ist.

Singlereise

Singles reisen mittlerweile auch gern per Bus. Die Busreisen bieten eine einfache, aber unverbindliche Möglichkeit, andere Menschen kennenzulernen. Insbesondere wenn man ungern alleine verreist, ist eine Busreise optimal. Bei gemeinsamen Ausflügen, Besichtigungen und anderen Unternehmungen gibt es genügend Gesprächsthemen und Berührungspunkte, um mit anderen unverfänglich ins Gespräch zu kommen.

Die perfekte Planung Ihrer Busreise

Beginnen Sie mit Ihrer Suche nach dem richtigen Reiseziel und Angebot frühzeitig. Wenn sich Ihnen die Möglichkeit bietet, unabhängig von Hauptsaison und Wochenenden zu buchen, können Sie einige Reisen zu erstaunlich guten Konditionen finden. Vergleichen Sie auf jeden Fall vorab die Angebote der verschiedenen Anbieter. Im Internet gibt es Plattformen, die dies schnell und einfach ermöglichen.
Ein Besuch im Reisebüro ist bei der Reiseplanung auch eine Überlegung wert. Dort bekommen Sie von fachlich qualifiziertem Personal unter Umständen Angebote unterbreitet, die Ihnen sonst entgangen wären. Dann wäre es allerdings günstig, wenn Sie schon einen genauen Reisetermin ins Auge gefasst haben. Die Mitarbeiter des Reisbüros können so effizienter nach günstigen Angeboten für Sie suchen.

Pauschalreise oder individuelle Reiseplanung?

Wer gern bequem reisen möchte, nutzt am besten ein Pauschalangebot. In diesem Fall ist Anreise und Aufenthalt im Preis enthalten und Sie müssen sich um nichts kümmern. Außerdem können Sie Führungen, Ausflüge oder Sportangebote gleich mitbuchen. So müssen Sie im Urlaub selbst keine wertvolle Zeit für Planung und Organisation aufwenden. Einige Reisende ziehen es jedoch vor, unabhängig zu sein und die Planung selbst in die Hand zu nehmen. Wenn das bei Ihnen der Fall ist, können Sie auch nur die Busreise buchen, das Hotel jedoch selbst aussuchen, die Reservierung selbst übernehmen und die Planung der Ausflugsziele in die eigene Hand nehmen.

Reisebuchung

Die Regelungen für Buchung, Reise, Umbuchen und Stornierung sind bei den verschiedenen Busunternehmen sehr unterschiedlich. Daher sollten Sie sich vor dem Kauf Ihres Bustickets informieren, wie das Unternehmen mit diesen Fragen umgeht. Die Reisebuchung können Sie normalerweise im Internet veranlassen. Gezahlt wird meistens über PayPal, EC- oder Kreditkarte oder Lastschrifteinzug. Den Fahrschein können Sie manchmal zu Hause am Computer ausdrucken.
Einige Unternehmen schicken Ihnen das Ticket auch per Post zu oder senden die Fahrkarte virtuell inklusive QR-Code auf Ihr Smartphone. Manche Unternehmen zahlen bei einer Stornierung den Reisepreis in bar zurück, andere geben lediglich einen Gutschein über den Betrag. Die Höhe der Stornogebühren richtet sich teilweise nach dem Ticketpreis, andere Unternehmen haben eine feste Umbuchungs- oder Stornierungspauschale festgelegt.

Städte- und Kurzreisen: Bus und Bahn im Vergleich

Seit dem 1. Januar 2013 dürfen in Deutschland überall Fernbusse verkehren. Damit ist das Angebot für Städte- und Kurzreisen angestiegen und macht der Bahn zunehmend Konkurrenz. Hier eine kurze Gegenüberstellung der wichtigsten Vor- und Nachteile der zwei Reisearten.

Preis

Reiseunternehmen, die Busreisen anbieten, punkten häufig mit erheblich günstigeren Preisen im Vergleich zur Bahn. Auf den verschiedenen Strecken werden zahlreiche Angebote offeriert, ohne dass es notwendig ist, vorab eine teure Bahncard zu kaufen, um günstige Tickets zu erwerben. Generell gilt jedoch, dass Sie alle Möglichkeiten und Angebote in Ihren Vergleich miteinbeziehen sollten.

Der Preisvergleich von Pauschalangeboten bei Busreisen ist teilweise jedoch mühsam. Denn es werden unterschiedliche Leistungen zu unterschiedlichen Konditionen von den einzelnen Unternehmen angeboten. Einige Internetportale erleichtern den Vergleich mittlerweile etwas. Wer bezüglich Reiseziel und Reisezeit flexibel ist, kann übrigens bei eBay unter Umständen schöne Angebote entdecken.
Immer wieder gibt es Angebote von Stornoreisen. Reisende, die kurzfristig stornieren müssen, versuchen so, ihren Schaden etwas in Grenzen zu halten. Erkundigen Sie sich aber auf jeden Fall beim Anbieter, bevor Sie bieten, ob die Reise problemlos übertragbar ist. Außerdem werden auch günstige Reisegutscheine häufig angeboten.

Reisezeit

Hier ist die Bahn der klare Gewinner. Auf der Schiene gibt es weniger Störungen als auf der Straße, wie zum Beispiel einen Stau. Außerdem ist die Höchstgeschwindigkeit bei Bussen auf 100 Kilometer pro Stunde begrenzt, während Züge auf Schnellfahrstrecken Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 380 Kilometern pro Stunde erreichen können. Reisebusunternehmen konzentrieren sich daher vor allem auf mittlere Strecken, da fällt die Reisezeit nicht so sehr ins Gewicht.
Außerdem sind vor allem die Strecken interessant, bei denen der Kunde bei einer Bahnreise umsteigen müsste. Dies ist ein unbestreitbarer Vorteil von Busreisen. Das zeitaufwendige Umsteigen fällt weg. Speziell für Familien und Senioren kann dies erheblich zu einer entspannten Reise beitragen. Ein weiterer Vorteil für Reisende ist, dass Sie direkt am Reiseziel aussteigen und Ihr Urlaubsquartier erkunden können, ohne dass Sie Ihr Gepäck noch weit transportieren müssen.

Komfort

Bei einer Reise mit dem Bus gibt es einen großen Vorteil: Jeder Reisende bekommt auf jeden Fall einen Sitzplatz und das, ohne vorab gegen einen Kostenbeitrag reservieren zu müssen. Außerdem ist der Gepäcktransport bequemer. Zum einen ist kein Umsteigen bei den Reisen erforderlich - dadurch reist es sich erheblich entspannter. Bei den meisten Unternehmen sind in den Preisen ein Handgepäckstück und ein Koffer mit inbegriffen, die im großen Gepäckraum ausreichend Platz finden.

Reisende, die im Sommer gern Radtouren unternehmen oder im Winter für ein paar Tage in die Berge fahren möchten, können ganz bequem ihr Fahrrad oder ihre Ski- und Snowboardausrüstung mitnehmen. Allerdings sollte dies vorab angemeldet werden und die Gepäckstücke müssen transportfähig verpackt sein. Rollstühle, Gehhilfen oder Kinderwagen werden normalerweise umsonst befördert. Für alle Extragepäckstücke gilt jedoch, dass diese entweder bei der Buchung der Reise oder sicherheitshalber einige Tage vor der Abfahrt angemeldet werden müssen.

Ein Bordrestaurant und Wickeltisch bieten Reisebusse im Gegensatz zur Bahn nicht an. Aber Kaffee, Tee und Getränke bekommen Sie normalerweise auch im Bus, das Gleiche gilt für Snacks. Einige Busunternehmen bieten kostenloses WLAN an. Sie sollten sich jedoch vorab erkundigen, damit es keine unangenehmen Überraschungen gibt.

Einige Tipps zum Schluss

Wenn Sie Ihre Reise gebucht haben und die Abreise kurz bevorsteht, sollten Sie eine Packliste zum Abhaken aufstellen. So werden Sie nichts Wichtiges vergessen. Ganz oben sollten Geld, EC-Karte, Ticket, Personalausweis oder Pass (je nach Reiseziel), Krankenversicherungskarte oder Auslandskrankenversicherung, Schlüssel, Foto und Handy stehen. Diese Utensilien packen Sie am besten ins Handgepäck, damit Sie alles jederzeit griffbereit haben. Das Gleiche gilt für Medikamente, Brille und Nackenkissen.

Reiseutensilien für die Busfahrt

Auf einer Busreise empfiehlt es sich, eine leichte Jacke oder eine Reisedecke mitzunehmen. Denn der Reisebus ist normalerweise klimatisiert und die Bedürfnisse der einzelnen Reisenden unterscheiden sich zuweilen. Fragen Sie bei der Buchung der Reise nach, ob im Bus ein Getränkeservice angeboten wird. Falls dies nicht der Fall ist, nehmen Sie besser etwas zum Trinken mit.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden