Billige Raketen und Silvesterböller

Aufrufe 33 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Mir ist klar, dass ein Jeder weiß, dass man die Finger von Silvesterknallern und Raketen, die gerade jetzt in rauhen Mengen auf Flohmärkten und auch im Internet zu ungemein günstigen Preisen zu Hauf angeboten werden, lassen soll.

Aber lieber einmal zuviel vor diesen, ich nenne sie einfach `mal so, "Sprengkörpern" warnen, als das es für den einen oder anderen ein böses Erwachen gibt, und er am Neujahrsmorgen mit zerschundenen Händen und sonstigen Verletzungen im Krankenhaus aufwacht.

Jedes Jahr sieht man in den ersten, im neuen Jahr erscheinenden Tageszeitungen aufs Neue erschreckende Bilder von Blessuren, die zum Teil auf unsachgemäße Handhabung von Feuerwerkskörpern herrühren, aber auch viele, die durch Verwendung von Artikeln, die eigentlich für den deutschen Markt gar nicht zugelassen sind, hervorgerufen worden sind. 

Gerade wer, wie ich Kinder im jugendlichen Alter hat, kann nur zu gut nachvollziehen, welche Ängste man hinsichtlich dieser ungesetzlichen Überschwemmung des Marktes, von illegalen Feuerwerkskörpern, hat.

Also sollte man unbedingt darauf achten, dass die Waren, die man erwerben möchte, das bundesdeutsche BAM-Prüfsiegel haben.

Jedoch auch diese geprüften Silvester-Feuerwerksartikel sollten mit absolutem Respekt behandelt werden, damit das neue Jahr zwar fröhlich, aber auch gesund eingeläutet werden kann.

Ich wünsche allen Lesern ein erfolgreiches, gesundes und und möglichst zufriedenstellendes Jahr 2009 !!!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber