Big Bobby Car Schuhschützer

Aufrufe 70 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

heute möchte ich mal aus vergangenen Zeiten berichten. es ist aber ein Thema was immer noch hochaktuell ist und auch sicher noch lange bleiben wird.

Das Bobbycar-Zeitalter ist schon etwas her, aber an die Schuhschoner kann ich mich noch sehr gut erinnern. Es ist einfach nach dem Bobbycar das 2-Beste Produkt was Big erfunden hat.

Wer es noch nicht kennt genau aufgepaßt, ihr werdet es lieben lernen.

Das Bobbycar kenne ich schon aus meiner Teenagerzeit wo ich viel Kidsitting gemacht habe. Alle Kinder hatten eigentlich immer Holzschuhe zum Bobbycar fahren an, den andere Schuhe überlebten den Einsatz nicht einmal einen Tag, Sandalen nicht mal bis zum Mittag. Und das sind Tatsachen.

Mein Entschluß als 13 Jährige, mein Kind bekommt kein Bobbycar. Das mit den Schuhen fand ich einfach schrecklich.

Etwas 10 Jahre später war es so weit, Junior feierte seinen ersten Geburtstag und das obligatorische Geschenk, das Bobbycar. Mein Vorsatz war natürlich längst vergessen und auch die Folgen eines Bobbys.

In den ersten Monaten war alles easy, aber dann hat er den "Gashebel" am Bobby entdeckt und es ging so richtig zu Sache. Es wurden Geschwindigkeitsrekorde mit anderen Kindern aufgestellt, aber nicht wer am schnellsten Fahren konnte sondern wer beim Bremsen am schnellsten die Schuhe kaputt bekam, so kam es mir und den anderen Müttern jedenfalls vor.

Genug der Vorrede!!!

Es wurden Alternativen gesucht und barfuß fahren war nicht dauerhaft zu verantworten (auch wenn es das nervige Nägelschneiden ersparte :-) ), so kamen wir irgentwann auf die Schuhschoner.

Im nä. Spielwarenfachgeschäft ließen wir uns beraten und haben gleich eine Nachbarschaftssammelbestellung aufgegeben.



ZU DEN SCHONERN


GRÖßEN:
Schuhgröße 18-22 und 23-28 (wahlweise)


AUSSEHEN:
Rote Kunsstoffkappen flexibel blauer Lederbezug an den Spitzen, Riemen (gelb) mit Gummizug und Klettverschluß über Spann und Ferse, individuell an jeden Schuh anpaßbar und auch für ***Sandalen*** geeignet. ***nicht zum barfußfahren.***


GEWICHT:
nicht der Rede wert


PREIS:

Zur Zeit wohl so bei ca. 8-9 € im Fachhandel, da wo es auch Big Bobbycar gibt. Zu DM Zeiten lag es so bei 14-16 DM ist als nicht wesentlich teuer geworden im Gegensatz zu Schuhen.


HANDHABUNG:
Es wird einfach über den angezogenen Schuh geschoben und über die Ferse mit dem Riemen mit klett der Größe und dem Schuh an gepasst und fixiert. Kann nicht abrutschen und auch nicht, wie die Kinder gerne weiß machen, ausversehen verloren gehen. Ein Tipp damit sie nicht vergessen gehen immer am Bobbylenker festmachen wenn sie ausgezogen sind. Dann werdne sie nicht vergessen beim nä. Einsatz wieder anzu ziehen und kommen auch nicht weg.

BEI SCHLECHTEM WETTER:

Achtung bei Regenwetter, die Schützer haben keine Gripp. Durch den Kunststoff an der Spitze verlieren sie schnell die Kinder auf nassen Gehwegen schnell den Halt beim Laufen und rutschen weg. Aber die Schützer brauchen nicht immer gleich ausgezogen werden wenn das Kind vom Bobby springt, es behindert nicht, sie konnen gut damit spielen und laufen.


HALTBARKEIT:
3 Kinder - 3 Tempramente
Also mein Großer hat ein Paar Schützer bei täglicher Dauerbelastung ca. ein 3/4 bis ein Jahr gehabt, dann war vorne kein Leder mehr und sogar ein riesen Loch drin. was nicht heißt das die Schützer schlecht waren, sondern mein Sohn sehr Bobbycaraktiv. erbrachte es auf Spazierstecken bis zu 3-4 km mit dem Bobbycar, gelaufen wäre er die nie!!!!

Mein zweiter Sohn hat in jeder Größe ein Paar gehabt, die habe ich dann später sogar noch verschenkt, weil sie zwar sehr abgenutzt waren aber nicht kaputt.

Meine Tochter ein vorsichtiger Karakter begnügte sich mit einem Paar und das habe ich später sogar verkauft, weil die noch so gut aussahen.

Alle waren aber ständig im Gebrauch. Aber ich möchte nicht wissen wie viele Schuhe ich in dieser Zeit hätte kaufen müssen.


MEIN KIND WILL DIE ABER NICHT ANZIEHEN!!!
Das ist alle eine Sache dessen wie man das rüber bringt, den die Schützer sind ja was tolles und wenn es die in mamas Größe geben wurde, dann würde Mama die doch wohl auch anziehen oder???? :-) Also nicht zack hier sind die und anziehen, sondern das ist ein Geschenk das sie das anziehen dürfen. Eventuell nachbarn und Freunde mit anstiften, wenn alle das haben ist es gleich nochmal besser, so wie bei uns. Bei uns war es so weit, das wenn sie ganz alte Schuehe anhatten und man sagt laß mal, Fahr so, die Kinder geweint haben!!! Also ganau ungekehrt, es ist alles Gewöhnungssache.


KANN MEIN KIND DIE AUCH ALLEINE ANZIEHEN???
Klares *J A* , ein bisschen üben und dann schaffen die das ganz allein. Nur gleich angewöhnen die Schoner nach dem Ausziehen am Bobbycarlenker fest zu machen, sonst sind sie schnell weg. Die Kleinen merken sich nicht in welcher Sandkiste sie die verbuttelt haben!!!!


REINIGUNG:
Sollten die Schuhschoner mal unansehlich und extrem dreckig sein, so kann man sich die Mühe machen und sie mit der Hand reinigen oder man schmeißt sie einfach in die nä. 30 Grad Wäsche mit rein. Schon sind sie wieder blitz blank.


MEIN FAZIT:
Wie schon oben gesagt diese Schoner schonen nicht nur die Schuhe, sondern auch die Nerven und den Geldbeutel und im allgemeinen ist es eine einmalige Investition und ganz ehrlich, wo gibt es ordentliche Schuhe für 9 €. Meine Kids und ich geben hierfür volle Punktzahl mit Zusatzpunkt für die Beste Erfindung nach dem Bobbycar.
Ist natürlich auch für sämtliche andere Rutscherfahrzeuge geeignet!!!!!!!!!!!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden