Bieten / bieten und nochmals bieten !

Aufrufe 1.356 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 

Bieten, bieten und nochmals bieten....

 

 

Es ist jedem bekannt und sollte auch mal als Ratgeber angesprochen werden. Es nervt und das

 

gewaltig, dass Überbieten von 50 Cent. Hat man sehr großes Interesse für einen Artikel

und man möchte diesen Artikel unbedingt haben, wird man ständig mit 50 Cent

 

überboten. Ob dieser Verkäufer selber dahinter steckt und bietet selbst, mit einem zweiten Account.

 

Aber!!! dann hat er Pech, weil ich mir sofort ein Limit setzte, soll er doch seine Ware

selber Kaufen und dazu noch Gebühren oben drauf bezahlen.

 

Ich möchte hier niemanden was unterstellen,

 

aber seit diese Verschleierung der Bieternamen von eBay erlaubt ist,

 

sehe ich keine andere Möglichkeit, solche Gedanken zu haben. Das blöde an dieser

 

Geschichte ist: man bekommt nach der Auktion ein Angebot vom Verkäufer, dass man die

 

Möglichkeit hat, diesen Artikel mit "sofort kauf" zu Kaufen, über einen Betrag, denn man als

 

Höchstgebot abgegeben hat, unglaublich!!!!!!!!

 

Wenn mein Limit überschritten ist, dann schaue ich woanders nach.

 

 

eBay ist groß und Verkäufer gibt es genug, auch der gleiche Artikel ist öfters bei eBay eingestellt. Mein Limit,

dass ich mir ab sofort setze, bleibt und kein Cent mehr wird geboten.

 

 

Ich wurde schon öfters mit diesen 50 Cent überrascht, dass es schon keinen Spaß mehr macht,

einen Artikel über einer Auktion zu kaufen.

 

 

eBay sollte Schluss machen und die Mitgliedsnamen wieder sichtbar machen!!!

 

 

 

 

Ich bedanke mich für ihre Aufmerksamkeit, Gruß w-o-s-a

 


So macht ebay keinen Spaß....          


Nein Button / Verschleierung der Bieternamen 


Achtung bei Palmen



 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden