Bezahlen per Überweisung

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo liebe ebayer!

Heute möchte ich euch leider ein negatives Thema näher bringen.
Wenn ihr etwas kaufen wollt, achtet bitte sehr genau darauf, wem ihr Geld überweist müsst. Eine Überweisung ist in der Regel nicht mehr rückgängig zu machen. In meinem Beispiel habe ich etwas zum halben Ladenpreis gekauft, das Geld habe ich dann überwiesen, da es keine andere Möglichkeit gab. Meinen Artikel habe ich nie bekommen und der Verkäufer hat sich nicht mehr gemeldet. Der Verkäufer hat sich anschließend einfach bei ebay abgemeldet und war raus aus der ganzen Sache. Ich habe einen Fall geöffnet, der zu meinen Gunsten entschieden wurde und gleichzeitig wurde mir mitgeteilt, dass ich kein Geld wieder bekomme. Er hat viele Artikel verkauft, allerdings weiß ich nicht ob ich der einzige geprellte von "spritquelle" bin. Was bleibt mir? Geld weg und die Möglichkeit eine Betrugsanzeige zu stellen wegen 22 Euro mit dem Namen des Verkäufers ohne zu wissen in welcher Stadt oder welchem Bundesland er tatsächlich lebt.
Also, schaut euch alle Bewertungen an. Wie viele Bewertungen hat der Verkäufer und in welchem Zeitraum? Zahlt nach Möglichkeit per Paypal oder holt die Sachen selber ab.
Grüße aus dem Norden!
eins zwei drei vier fünf sechs sieben acht neun zehn
Schlagwörter:

Überweisung

Betrug

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber