Bezahlbares Zubehör Spiegelreflex CANON EOS Digital !

Aufrufe 45 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Liebe eBayer, dass die digitale Spiegelreflexkamera CANON EOS 350 D ( in -Silber- ein echter Blickfang! ) unbestritten eine der besten Kameras ist die es z.Zt.auf der Welt gibt, kann jeder in den zahlreichen Profitestberichten in den diversen Fachblätter und auch hier auf eBay nachlesen. Über die Kamera selbst ist hier bereits genug geschrieben und wer glücklicher Besitzer ist wird sich irgendwann einmal die Frage über nützliches Zubehör stellen. Auch ich habe mir einmal die Fragen gestellt, ich habe dann vor jedem Kauf stundenlang, sogar tagelang damit verbracht  Test und Erfahrungsberichte für mich zu sammeln und auszuwerten ob im Endeffekt das Preisleistungsverhältnis stimmt. Also, alles was ich hier als Zubehör empfehle habe ich mir selbst gekauft und getestet ... ich bin hellauf begeistert und möchte euch hiermit stundenlange Recherche und teurere Testshefte ersparen. Natürlich tue ich dieses aus uneigennützigen Gründen und kann euch hier KEINEN fachmännischen Rat geben aber ich kann euch das Zubehör empfehlen dass ich u.a. aus Informationen und Testberichten für meinen eigenen Bedarf zusammengestellt habe, unter anderem natürlich über Ebay !

Speicherkarte: Compactflash von KINGSTON ( CF Ultimate ) ! ich empfehle mindestens 1GB besser natürlich 8GB Warum Kingston ? weil viele Bilder, brilliante Ergebnisse und bei 8GB können Sie hemmungslos "rumknipsen" ca. 2000 Bilder in höchster Qualität !

Objektive: WICHTIG ! Achte darauf wenn du Canonobjektive verwendest, dass diese die Bezeichnung EF-S besitzten, wobei das "S" dafür steht das diese Objektive speziell auf digitale CANON Spielereflexkameras abgestimmt wurden !

 Der zweite Aspekt ist das die Bezeichnung "USM" vorkommt, dieses bedeutet das bei der Autofokus Funktion das Objektiv besonders schnell und leise auf das Objekt eingestellt wird, genial bei Tieraufnahmen !

 Ein dritter Aspekt ist die Bezeichnung "IS" dies bedeutet das gerade bei großer Brennweite bzw. längere Belichtungszeit die Freihandaufnahme nicht verwackelt, da ihm Objektiv ein elektronischer Stabilisator eingebaut ist, genial auch bei Sportaufnahmen ! Auf jedes Objektiv gehört eine Gegenlichtblende, kurz Geli genannt, diese verhindert größtenteils das Blenden durch Sonneneinstrahlung, genauso wie die Hand über die Augen bei den Indianern !

Unbedingt ! empfehle ich die Verwendung von Objektivfilter, diese verbessern nicht nur die Qualität des Bildes ganz entscheidend (Herausfiltern von Dunst u. ä.) sondern diese schützen die hochwertige und teure Objektivlinse vor Kratzern und Staub ! Hier benutze ich Filter von HAMA HMTC 8fach Vergütet ( sehr teuer ABER sehr gut mit deutlich sichtbaren Ergebnissen) 

Als Standardobjektiv wird normalerweise das EF-S 18-55mm USM mitgeliefert, ein wirklich in Preisleistung unschlagbares Objektiv, es hat vor allen den Vorteil dass es besonders leicht, klein,  ordentlich zoomt und wirklich äußerst günstig in der Anschaffung brilliante Bildergebnisse bringt !

Weitaus vielfältiger jedoch ist das Objektiv EF-S 17-85mm USM "IS". Dieses ist das von mir am meisten genutzte Objektiv  ich habe es immer dabei auch wenn es auf die schnelle gehen soll, es ist nicht zu schwer, für den Nahbereich sehr vielfältig und kann die Ferne äußerst nah ranzoomen, der Spaß mit diesem Objektiv wird mit dem Bildstabilisator ( IS ) noch gekrönt jedoch ist dieses Objektiv schon in einer anderen Preisklasse als das erstgenannte !

Möchtest du "WEITE" vermitteln, so kann dir unbedingt das Weitwinkelobjektiv  EF-S 10-22 USM empfehlen, eine wirklich fast unglaubliche Menge an "WEITE" kannst du dir hiermit auf das Bild holen, jedoch verschwindet logischerweise ein Detail in der "WEITE" ! ...aber z.Bsp. bei einer Hochzeitsfeier bekommst du alle Gäste damit auf,s Bild und das ohne 100 m in die Ferne laufen zu müssen.                         

Um das Detail aus der Ferne doch wieder "einzufangen" verwende ich das Objektiv EF 70-300mm  IS USM, ...ja, du hast richtig gelesen, es ist kein "S" Objektiv jedoch musste ich, da es in dieser Brennweite keine Kompromisse gab, ein normales "EF Objektiv" wählen und dieses harmoniert mit der 350 D absolut im Einklang ! Ab der 200mm Brennweite kannst du bei Canon in die "Profiklasse" einsteigen ( graue Objektive ) da dieses mein finanzielles Budget aber deutlich übersteigt, so hat CANON just in dieser Zeit ein Telezoom herausgebracht dass auch für Otto Normalverbraucher bezahlbar ist. Diesen Kauf werde ich mit Sicherheit niemals bereuen denn du kannst hiermit relativ nahe, so wie ferne Aufnahmen meistern und zwar in brillanter Bildqualität sowie einem Bildstabilisator in 2 Stufen ! Unschlagbar in Preis/-Leistug, hier holst du die "Wurst vom Teller" in noch 10 m Entfernung und z.Bsp. sehr natürliche Kinderaufnahmen sind hiermit möglich da die Bilder der Kinder absolut natürlich wirken und diese sich,da sie sich unbeobachtet fühlen nicht "verstellen" !

Aber warum in die Ferne schweifen wenn das Gute doch so nahe liegt ? Genau, ...die Spinne hinter dir, zu nützlich ? Freilich, ...fotografieren statt totschlagen ! Wie : man nehme das Makroobjektiv EF-S 60mm USM rangehen und knipsen aber Achtung bei Bild angucken, MONSTERHAFT dieser Bildeindruck, macht aber Spass und nicht nur Spinnen ganz, ganz groß !!!

So, das waren meiner Meinung nach die absolut primären Tipps, was jetzt folgt sind finanziell gesehen eher die "Kleinigkeiten" die sich allerdings auch summieren! ( Weihnacht kommt bald ! ) OK, damit die "DickeBacke" nicht ewig am Display "rumschmiert" solltest du eine Okular Verlängerung (EP-EX 15) besitzen, diese schafft hier auch mehr "Abstand" und Komfort beim knipsen!                                                                                                                                         

In größerer Dunkelheit und größerer Ferne kommt der eingebaute Blitz schnell an seine Grenzen, jetzt hilft ein externes Blitzgerät,  da CANON Blitzgeräte schweineteuer sind , habe ich mir den METZ MECABLITZ 28CS-2 DIGITAL angeschafft, der dank Easysetup sehr einfach zu verstehen und zu betätigen ist. Das Blitzgerät löst sich hierbei vollkommen automatisch und zeitgleich mit dem eingebauten Blitzlicht der Kamera aus (SLAVE) und ist nicht durch irgendwelche Kabel mit der Kamera verbunden so dass es auch in einer anderen Ecke des Raumes stationiert werden kann und somit ein Ausleuchten auf Wunsch verändert wird, ein technisches Wunder !     UPDATE: habe mir nun doch das "Canon Speedlite 580 EX II" gekauft ...es war so ein Angebot, tja ich konnte einfach nicht wiederstehen aber nun gut: ein absoluter Profiblitz mit einer fast unglaublichen Leistung ...ach ja sollte so sein ;-) !                                        

Genauso geil ist die Fernbedienung ( RC-5) ein wirklich winziges Teil mit dem du den Zeit-Stress des Selbstauslösers umgehst in  dem -nur du- bestimmst wann auf Knopfdruck das knipsen ausgelöst wird - per Infrarot !                                                      

Und um die Kamera richtig stabil, nicht nur im Falle des selbst fotografierens sondern auch zum z.B. bei Nachtaufnahmen, zu Positionieren ist unbedingt ein Stativ vonnöten. Nach tagelanger Recherche habe ich mich für das CULLMANN 3430 2in1 entschieden und ich bereue diesen preisgünstigen Schritt auf gar keinen Fall. Hier hast du 2 ! Stative in Einem, nämlich ein stabilesTelskop Dreibein Stativ in leichten Aluminium, wobei du nach Bedarf das Stativ in der Mitte lösen kannst und gewinnst somit ein vollwertiges Teleskop-Einbein Stativ , zu einem unschlagbaren Preis !                                                

Zwangsläufig drängt sich jetzt die Frage auf, wohin mit dem ganzen? Also, auch ich habe gesucht und gesucht und gefunden: bis auf der Stativ kriege ich in dieser Tasche alles unter und noch mehr! Die Rede ist von der TAMRAC Fototasche PRO 8, diese Tasche hat die gleiche Gabe wie das Auto meiner Frau: Es passt mehr rein als man es von außen gesehen vermutet. Dort habe ich ALLES untergebracht außer das Stativ natürlich - dafür habe ich auf Ebay eine schöne & praktische Tasche von "TS" günstig bekommen !                                                                                                                                              

Zum Schluss müssen ja die Fotos irgendwie geordnet, bearbeitet und verbessert werden: es gibt meiner Ansicht nach nur ein unglaublich vielfaches und doch bezahlbares Foto Bearbeitungsprogramm und zwar : ADOBE PHOTOSHOP ELEMENTS 4.0 welches ich noch nicht sehr lange besitze und für mich noch so unerforscht ist wie die Seele einer Frau ! Aber Brilliant !!! soviel ich in den letzten vier Wochen kapiert habe ein wahrhaft riesiges Angebot an Bildbearbeitung entweder witzig oder seriös ...einfach sagenhaft !                                                                                 

Es versteht sich hoffentlich von selbst das ich so Sachen wie ein Mikrofasertuch, Staubpinsel, Ersatzakku, Reinigungsflüssigkeit (Alkohol) & Q.Tips IMMER dabei sein sollten !

Es wäre schön wenn dir meine Tips weiterhelfen würden,

ich würde  mich über eine  "nette" Bewertung freuen ! Danke schön und Allzeit eine saubere Linse & good shot !  Euer T.REXmusic

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden