Bewertungen - Äußerungen vom Verkäufer an Verkäufer!

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe Ebayer!

nachdem ich mich sehr für die Ratgeber interessiere, wundere ich mich fast täglich über einige "Ratgeber", die - wie in diesem Fall - zeigen, wie einige Verkäufer denken - und das noch öffentlich:

Ich zitiere:

Hallo. Ein Tipp an alle Verkäufer: Bewertungen erst nach Gegenbewertung abgeben. So verhindert man, dass Racheakte vollzogen werden oder Spaßbieter oder Blödmänner einem eine negative Bewertung geben. So kann auch kontrolliert werden, ob der Käufer überhaupt den Sinn des Bewertungsportals erkannt hat.

Zitat Ende.

Der 2. Ratgeber dieses ebayers lautet:

Hallo alle zusammen. Käufer von Ware sollten sich doch mal angewöhnen, bei Erhalt der Ware auch so zügig wie möglich eine Bewertung abzugeben, nicht erst 5, 7, 10 Tage dnach, oder wie so oft, noch später (bis zu 2 Monaten) oder gar nicht.

Diese Leute verstehen den Sinn des Bewertungsprotals bei ebay nicht und sollten dann gar nichts kaufen.

Auch wenn ein Verkäufer noch keine Bewertung abgegeben hat, sollte man als Käufer eine abgeben (wenn alles in Ordnung ist) denn, dann gibts auch eine Bewertung des Verkäufers. Also bitte mal nachdenken. Danke für die Aufmerksamkeit. (Ende)

 

Hallo? Ich glaube ich spinne! Der Verfasser dieser Ratgeber hat zwar schon über 1100 Bewertungen von verschiedenen ebayern bekommen, aber anscheinend immer noch keine keine Ahnung!

Hier liegt es doch für mich eindeutig auf der Hand, dass dieser Verkäufer nicht an ehrlichen Bewertungen, sondern an positiven Bewertungen interessiert ist. Die Rachebewertungen kommen in diesem Fall von ihm - nicht vom Käufer! Wenn man nichts zu verbergen hat, kann und sollte man auch sofort nach Eingang des Geldes bewerten. Der Verkäufer soll ja nicht die Bewertung des Käufers bewerten, sondern die Bezahlung, Kontakt etc.

Was glaubt denn so ein Verkäufer???? Man muß bei solchen Ratgebern (als Käufer) ja den Eindruck gewinnen, als ob die Käufer bei ebay überwiegend blöd sind!

Ich gehe davon aus, dass dieser Verkäufer bis dato den Sinn des Bewertungsportals selbst noch nicht erkannt hat. Bei diesem Verkäufer liegt der Sinn des Bewertungsportals wohl auch nur darin, dass er positive Bewertungen abgibt, wenn auch er zuerst eine positive Bewertung erhalten hat! Armselig! Anscheinend hat es sich noch nicht 'rumgesprochen, dass ein Verkäufer wohl kaum eine negative Bewertung zu befürchten hat, wenn die Ware so ist wie beschrieben und gut verpackt beim Käufer ankommt. 

Leute, es soll vom Verkäufer die schnelle Zahlungsweise bewertet werden; wenn sich ein Käufer nicht meldet oder nicht bezahlt, kann man - wenn man es nicht einvernehmlich regeln kann, über ebay reklamieren und dann negativ bewerten. Aber einfach nur so, weil einige Verkäufer möglicherweise nicht richtig einpacken können oder wollen, kriegen dann die Käufer ein negativ reingewürgt, weil sie sich dazu nicht positiv äußern??? Das ist doch ein Witz!!!!

Gut, dass der Nickname bei den Ratgebern zu sehen ist - gleich die Finger von solchen ebayern lassen.

Liebe Grüße

Eure blue_bird1000

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden