Betrug mit freundlicher Unterstützung von PayPal

Aufrufe 82 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich habe am 31.07. zwei Tickets für das Madonna-Konzert in Hannover verkauft. Obwohl ich den versicherten Versand der Karten angeboten habe, entschied sich der Käufer für die unversicherte Variante im normalen Brief. Die Zahlung per PayPal ging sofort ein, einen Tag später habe ich die Tickets verschickt. Danach habe ich nie wieder was vom Käufer gehört. Wenn ich über 160 Euro für Konzertkarten ausgebe und bekomme sie nicht geliefert, dann frage ich mal nach, wo die Karten bleiben und erhöhe mit dem Näherrücken des Konzerttermins den Druck auf den Verkäufer. Er dagegen stellte sich einfach tot. Am 22.08. fand das Konzert statt und die Angelegenheit war für mich erledigt. Am 24.08. (also zwei Tage NACH dem Konzert) erhalte ich eine Nachricht von PayPal, dass der Käufer mit der lapidaren Mitteilung "Karten nicht erhalten" eine Beschwerde gegen mich eingeleitet hat. Nachdem ich keinen Versandnachweis in der Hand habe (den gibt es nunmal nicht beim unversicherten Versand), bekommt der Käufer das Geld zu meinen Lasten zurückerstattet. Auf meinen Hinweis, der Käufer habe sich bewusst für den unversicherten Versand entschieden und so das Risiko des Verlustes in Kauf genommen, erhalte ich die Antwort, das sei jetzt mein Problem. Bei der eBay-Hotline erhalte ich nur die Auskunft, dass der Käufer inzwischen von eBay ausgeschlossen wurde (spricht für seine hervorragende Bonität) und dass ich mir am besten einen Anwalt nehmen soll. Fazit: der Käufer verlangt ausdrücklich den unversicherten Versand, weil er weiss, dass ich dann keinen Versandnachweis habe, bekommt die Karten und verkauft sie vermutlich in der Zwischenzeit weiter und erhält als Belohnung für sein Verhalten von PayPal noch den Kaufpreis zurückerstattet, der bei mir wieder eingezogen wird. Ich habe weder die Ware noch den Kaufpreis, somit mehrere Hundert Euro Verlust und Rechtsstreitigkeiten am Hals. Ich kann nur sagen: VIELEN DANK AN EBAY UND PAYPAL FÜR DEN SEHR WIRKUNGSVOLLEN VERKÄUFERSCHUTZ !!! Es gibt hier im Forum noch mehr solcher Geschichten. Ich schreibe meine trotzdem auf, damit ihr seht, dass es kein Einzelfall, sondern eine betrügerische Masche ist, die mit Unterstützung des tollen PayPal-Systems einwandfrei funktioniert. Ich werde mich bei PayPal abmelden, vielleicht auch bei eBay. Ich kann nicht glauben, dass es hier so leicht ist, anderen das Geld aus der Tasche zu ziehen !
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden