Betrug erkennen!

Aufrufe 89 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ihr möchtet ein Handy (oder einen anderen hochpreisigen Artikel) kaufen.

Hier einpaar Tipps, wie Betrugsangebote erkannt und vermieden werden können. Diese bietet keinen 100% Schutz, da mit Sicherheit diese Checkliste nicht vollständig ist und Betrüger täglich neue Tricks und Täuschungen für Betrug erfinden.

Es hilft zudem hierfür ein sensibles Gefühl zu entwickeln.

1.   Der Artikel ist unter SofortKauf relativ günstig, etwas günstiger wie der Artikel bei ebay gehandelt wird?
2.   Der Artikel ist in größeren Stückzahlen verfügbar (5-30 Stk). und höher?
3.   Der Verkäufer ist ein privater Verkäufer?

Kommen diese 3 Punkte zusammen, dann könnte es sich um einen Betrüger handeln. Gefestigt wird die Annahme noch durch einen oder mehreren dieser zusätzlichen Punkte:

4.  Standard Beobachtungen wie Bewertungsprofil, wieviele Bewertungen, wie lange schon bei ebay?
5.  Unter weitere Artikel des Verkäufers, gibt es noch mehr Handys und/oder weitere hochpreisige Artikel?
6.  Es handelt sich entweder um sehr beliebte und/oder sehr hochpreisige Artikel?
7.  Wiederum einige oder alle in großen Stückzahlen?
8.  Dieser Verkäufer hat noch nie eines dieser Artikel verkauft? Ein oder zwei solcher verkauften Artikel kann auch als Lockmittel (Fakekauf) verkauft
     sein, um Vertrauen zu schaffen. Ein Verkaufsprofil sollte anders aussehen. In einem längeren Zeitabstand zumindest einige oder viele dieser
     verkauften Artikel.
9.  Aufschlussreich sind auch die Zahlungsbedingungen. Steht da was von nur Vorkasse und nur per Überweisung, keine Nachnahme, keine Abholung
     etc.?
10. Ist der Artikel verfügbar? Steht etwas von einer Lieferzeit von 14 oder 20 Tagen nach Geldeingang?
      In so einem Fall ist stark davon auszugehen, das der Artikel nicht verfügbar ist, der hier verkauft wird.
11. Steht etwas im Angebot, Ware wird direkt vom Grosshändler etc. (durch eine dritte Person) zugeschickt?
12. Macht ein privater Verkäufer Äußerungen, wie Rückgaberecht etc.? (Ein privater Verkäufer kann Rückgaben, Umtausch und Garantien
      ausschließen. Er muß diese Dinge nicht gewähren. Es sei denn er möchte Vertrauen und Kaufimpulse wecken.) Das gilt jetzt nicht allgemein für die
      privaten seriösen Verkäufer, die (ehrenvoll) Rückgaben gewähren. Nur in Hinsicht auf sehr viele hochpreisige Artikel mit hohen
      Stückzahlen, sind solche Äußerungen mit Vorsicht geboten.

Im Übrigen kann man unter der erweiterten Suche den Verkäufer mit Häckchen der verkauften Artikel der letzten 30 Tage suchen. Dann kann man den ganzen Verkaufstransfer des Verkäufers der letzten Wochen oder Tage einsehen. Wieviel hat der Verkäufer schon verkauft? Wieviel sind davon "noch" unterwegs? Wurden davon schon bewertet? usw.

Soviel zu privaten Verkäufern, etwas anders kann es bei gewerblichen Verkäufern aussehen.

Auch unter den gewerblichen Verkäufern gibt es Betrüger, zwar nicht soviele wie bei den privaten, aber es gibt sie doch!

Akuelles Fallbeispiel: ein gewerblicher Verkäufer verkauft 10-30 Stk.eines hochpreisigen Artikels etwas unter ebay-Handelspreis. Er hat ein positives Bewertungsprofil von 264 positiven Bewertungen. So, der schnelle Käufer, denkt sich nichts weiter dabei...Stimmt, Passt, Wackelt...hat Luft.
Pusteblume....dieser Verkäufer ist ein Betrüger.

Es ist schließlich nichts Ungewöhnliches wenn ein gewerblicher Verkäufer in großen Stückzahlen verkauft.

Warum könnte man diesen Verkäufer als Betrüger entarnen?

Dann zu folgenden Punkten:

1.  Unter den Bewertungen von Käufern ist zu ersehen, ob es ein reales Geschäftsmodell ist.
2.  Stellt man hierbei fest, das dieser Verkäufer bisher nur oder überwiegend Käufe getätigt hat, dann ist davon auszugehen, das es ein "frischer"
     Verkäufer ist. Die gewerbliche Kennzeichnung erfolgte kurz vor Einstellung der Angebote.

DANN VORSICHT!

3.  Wenn ein solcher Verkäufer sehr viele hochpreisige Artikel in vielen Stückzahlen anbietet! (Handys, Plasma TV´s und ähnliches)
4.  Ähnliche Punkte, die dazukommen können wie bei den privaten Verkäufern in Bezug auf niederigen Preis, lange Lieferzeiten, Zahlungsbedingungen
     könnten die Vermutung auf Betrug bestärken.
5.  Selbst ein 100% Bewertungsprofil (auf den ersten Blick!) muss kein 100% Bewertungsprofil sein. Es ist nicht nur daus zu ersehen, ob ein Verkäufer
     bisher nur Käufe getätigt hat, sondern auch positive Äußerungen können eine andere Sprache sprechen. Ein 100% Bewertungsprofil kann auch aus
     sehr vielen zurückgenommenen Bewertungen bestehen. Man sollte immer einen Blick "hinter die Kulisse" werfen.
6.  Selbst wenn dieser Verkäufer nur hochpreisige Artikel dieser Art bisher gekauft hat, heisst es noch lange nicht, das er diese zum Verkauf bei ebay
     bereithält. Er kann sie genauso gut privat, oder sonstig anderweitig verkaufen oder verkauft haben.


Da schon einige Tricks von Betrügern abgedroschen sind (was nicht heisst, das diese nicht mehr wirken), haben sich Betrüger neueste Tricks ausgedacht: wie bsp. ein 100% Bewertungsprifil mit fast 300 positiven Bewertungspunkten zu mißbrauchen oder anders Vertrauen zuschaffen, wie im gewerblichen, vermeintlich (geschütztem) Rahmen.

Diese haben sichen ein Top Bewertungsprofil gebastelt. Danach haben sie sich von privat auf gewerblich bei ebay umgestellt, einpaar AGB´s zusammen gebastelt und der Betrug kann im großem Stil losgehen.

Genauso diesen Verkäufer habe ich in den letzten 2 Wochen beobachtet und meine Betrugsvermutung hat sich letzendlich bestätigt. (Was nicht heisst, das es nur einen dieser Sorte gibt. Es sind nun mal allgemein neue ausgeklügelte Maschen.) Er hat sich nach dem Kasse machen bei ebay aus dem Staub gemacht, bevor ihn einer negativ bewerten kann.

Genauso, gab es in den letzten 2 Wochen einen privaten Verkäufer wie in obigen Punkten benannt, viele Handysorten von beliebt bis sehr sehr teuer (bis 700 €] in vielen und großen Stückzahlen angeboten hat. Bei einem Angebot stand 20 Tage Lieferzeit und in allen Angeboten direkt vom Großhändler und nur per Überweisung möglich, keine Nachnahme oder sonstiges. Noch nie eins verkauft. Aber ca. 100 Stk (Summe aus allen zu verkaufenden Artikeln) von 230-700 € zu verkaufen. Das roch nicht nach Betrug, das stank schon danach.

Also, das war schon offensichtlich. Wenn man dann bsp. die Sofortkaufen-Preise nach Preishöhe sortiert und der selbe oder ein Preis knapp darunter oder darüber erscheint gleich hintereinander. Man schaut in dieses Angebot und sieht das Angebot  dem anderen sehr ähnelt.  Dann stellt man fest, das dieser gleich mit zwei verschiedenen Namen betrügen will. Zwei fast identische strukturierte Angebote, mit vielen Handys (mit zusätzlich auch sehr teuren Handys) mit hohen Stückzahlen, einmal als deutscher Verkäufer und einmal als östereichischer Verkäufer. Das Wort Betrug mit zwei oder mehr ebay Namen blinkt da schon. Dieser Betrüger ist anscheinend nicht ganz so clever, weniger professionell, der war einfach nur zu gierig.

So leicht zu Durchschauen, werden es viele andere Betrüger nicht machen, ihnen so einfach in die Karten zu schauen. Ausgeklügelt ist dann schon mehr die Masche mit dem 100% positivem Bewertungsprofil von fast 300 positiven Bewertungen und der vermeintliche gewerbliche Rahmen oder auch weitere neue Tricks.

Alte wie auch neue Tricks haben bei Betrügern nur eine Chance, wenn man zu vorschnell (= zu oberflächlich) kauft.
Zu schnell auf bsp. ein auf den ersten Blick positives Bewertungsprofil oder ein "Händler" etc. sich zu verlassen. Man muss vor Kauf oder Gebot hinter die Fassade und darüber hinaus weiter schauen. Man entwickelt dabei auch eine sensible Antenne, die man auch benutzen sollte.

Tricks haben keine Chance bei sorgfältigem Studium des Angebots und sorgfältigem Studium des Verkäufers. Ein gewisses gesundes Mißtrauen kann auch nicht schaden. Niemals zu schnell, oder auf Zeit kaufen, und/oder weil man es unbedingt haben muß

Im kleinsten Zweifel, lieber Hände weg!



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden