Betrug beim Game Accountkauf ! Vorsicht !

Aufrufe 43 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo Leute,
gerade Game-Accounts stellen für einige Ebay-Teilnehmer eine große Versuchung dar, "das schnelle Geld" zu machen. Daher, wenn man schon unbedingt einen Account kaufen möchte, sollte man folgendes beachten :

  • Den Verkäufer explizit fragen, ob er auch die Account-Email ändern kann. Ansonsten nützt euch der so gekaufte Account nichts, da ihr bei Problemen später keine eigene Kontakt Email habt UND der Verkäufer immer über Blizzard direkt den Account zurücksetzen lassen kann. Ist zwar aufwendig, aber passiert. (Ergänzung neu: Hat mir gerade jemand geschrieben, dass das nach 8 Monaten mit seinem Acc passiert ist!)
  • Vor oder spätestens nach Kauf immer den Arsenal - Link (Name des Realms + Name des Chars) abfordern. Diese kann man dann auf der WoW-Europe Website unter "Arsenal" eingeben und prüfen, ob der Char überhaupt existiert und wenn ja, auch mit der angegebenen Rüstung. ERST DANN das Geld überweisen, nachdem man dies geprüft hat. Dem Hinweis des kriminellen Verkäufers "Lieber gebe ich keine Links/Daten raus,weil ich nicht weiss, ob Sie von Blizzard sind" kann man ruhig entgegenen "Das ist ja nun mein Account, gerade bei Ebay gekauft", also nicht lockerlassen, die Daten müssen vor Überweisung geprüft werden.
  • Im Falle eines erfolgreichen Kaufs die Account Daten über das Ebay-Nachrichtensystem zustellen lassen. So wird vermieden, dass es später zu Ausreden kommt, wie "da hat jemand die Email mitgelesen/abgefangen, kann ich nun nichts dafür, wenn der Account gehackt ist". Das Ebay-Nachrichtensystem ist da 100% sicher, weil alles innerhalb von Ebay passiert und ihr später eine dokumentierbare Beweislage habt.
  • In zunehmendem Maß bieten Verkäufer Accounts an, die lediglich auf einem Privatserver laufen. Aus dem Auktionstext ist das nicht immer ersichtlich, oder teilweise vorsätzlich ausgelassen. Ganz unten im kleingedruckten steht dann irgendwo "Privatserver". Also immer per Nachricht vom Verkäufer bestätigen lassen, dass es ein offizieller Blizzard Server ist. Nur "offizieller Server" langt nicht, der steht auch bei mir im Büro ^^
  • Falls ihr trotzdem reinfallt, nicht zögern, den Ebay-Helpdesk anrufen und zur Polizei gehen.
So, ich hoffe, das waren einige Tips, die weiterhelfen.

Ergänzung, Nov. 2010:  Es gibt inzwischen einen guten Weg, sich den gekauften Account zu sichern, ohne das der Verkäufer diesen zurückholen kann.

Beispiel, der Ebay Verkäufer Josef Müller* verkauft euch den Account. (* der Name ist rein fiktiv, keinesfalls sind damit lebende oder verstorbene Josef Müllers gemeint)
Nun kann Josef Müller diesen Account jederzeit zurückholen, er muss dazu seine Ausweiskopie an Blizzard senden, die setzen dann alles zurück - ihr seid dann alles wieder los ....
Jetzt kann man wie folgt vorgehen. Man kauft sich WoW nochmal neu, als CD oder Download und legt einen Account an, der als NACHNAME auch so heisst, wie der Ebay-Verkäufer heisst. In unserem Beispiel also "Müller".
Also Vorname trägt man nun seinen eigenen kompletten Namen ein (Vor-+Nachname), Beispiel "Hubert Schmidt".
So, nun hat man also einen frisch selber angelegten Account, der natürlich noch keine Chars hat. Aber CD-Keys und Passwort etc. gehören nur euch, keiner kennt diese.
Jetzt loggt man sich in den Ebay-Account ein, und geht dort auf "transferieren". Nun werden einem alle trans-ready Chars angezeigt und es gibt die Option "auf einen anderen Account transferieren".
Diese Option wählen und als Zielaccount den eigenen, neu erstellten Account angeben. Blizzard vergleicht nun NUR den Nachnamen des Start und Zielaccounts.
Da der Nachname gleich ist, kann der Char vom Ebay-Account auf den eigenen, neu erstellten getranst werden. So verfährt man mit allen Chars, die man haben möchte.
Am Ende ist der Ebay-Account leergetranst (oder halt nur noch die Twinks drauf, die man nicht will).
Wenn der Ebay-Verkäufer nun den Account zurückholt, hat er einen leeren Account, ihr habt eure Chars in Sicherheit.
Dieser Weg kostet natürlich einiges an Geld, die CDs neu kaufen und die Trans-Kosten, aber dafür ist man dann 100% sicher.


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden