Betrug bei USB Sticks mit vorgetäuschter Speichergröße

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo,
nachdem es jetzt auch einige größere Kaufhäuser erwischt,merkt man erst das der Betrug mit gefälschten USB Sticks sich
anscheinend lohnt.(c´t 1/2008)
Es sind USB Sticks im Umlauf die mit einer gefälschten Speichergröße versehen sind, z.B. werden 1 GB als 4 GB verkauft
der Benutzer merkt das erst wenn der Speicherbereich über 1 GB geschrieben und!! gelesen wird.
Wenn ihr euch einen Stick gekauft habt 2,4,8,16 GB kontrolliert ihn mit dem Programm H2Testw.
Wurde in der C´t  schon mehrmals vorgestellt. Kann man dort vom Heise Server auch Downloaden.
Ansehen kann man es den USB Stick nicht, vielleicht am Preis...

Also Augen auf.



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden