Betrug bei Kauf von Handys, Notebooks - Achtung

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo zusammen,

wir warnen dringend alle Verkäufer von Handys,Notebooks etc. Wir wollen hier niemanden verurteilen, aber warnen. Versenden Sie nur Artikel an die bei PayPal oder EBAY angegebene Adresse des Käufers. Uns hat es auch erwischt, leider.

Der Käufer (aus den USA) kaufte ein Handy, bezahlte sofort mit PayPal und wollte, das der Artikel nach Estland gesendet wird. Die PayPal - Zahlung ist angekommen und der Artikel wurde zu

Krixxxx Koxxxx, Pushxxx xx-xx, 
NAXXX
206XX  IXX-VIRXXXX
ESTONIA

versendet. Nachdem der Artikel versendet wurde, sollten wir dem Käufer die Sendungsnummer mitteilen. Kurze Zeit später wurde unser PayPal-Konto belastet, da der Käufer angab, das Ihm die Daten gestohlen wurden, und er nichts gekauft bzw. bezahlt hat. Ware war versendet und Geld auch weg. Die Deutsche Post konnte leider die Zustellung nicht mehr stoppen. Da der Artikel nicht an die bei Ebay bzw. PayPal hinterlegte Adresse gesendet wurde, kamen wir auch nicht in den Genuß vom PayPal-Verkäuferschutz. Aber wir haben daraus gelernt, und hoffen auch anderen Verkäufern und Händlern mit unserem Beitrag geholfen zuhaben.

Wenn Dieser Ratgeber für Sie nützlich war, dann bestätigen Sie dies doch bitte unten auf der Seite durch einen Mausklick auf Ja. 

 Vielen Dank

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden