Bestseller der Belletristik schnell finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bestseller der Belletristik schnell finden

Bücher bereichern Ihr Leben auf vielfältige Weise

Wer viele Bücher liest, schenkt sich selbst immer wieder die Möglichkeit, auch ohne zu reisen neue Länder kennen zu lernen oder sogar in fremde Welten abzutauchen, ohne dafür das Haus verlassen zu müssen. Bücher sind überaus angenehme Begleiter, die das Leben auf sehr unterschiedlichen Wegen bereichern können. Sie schaffen Abwechslung und Unterhaltung auf langen und auch kurzen Fahrten mit der Bahn, lenken als Beifahrer bzw. auf der Rückbank im Auto von langen Strecken mit unliebsamen Staus ab, sorgen an verregneten und verschneiten Abenden gemeinsam mit einer kuscheligen Decke und einer heißen Tasse Tee für gemütliche Stunden auf dem heimischen Sofa. Bücher erlauben es Ihnen auf ganz unverfängliche Art, der Wirklichkeit für eine gewisse Zeit zu entfliehen und die eigenen Sorgen gegen die von Protagonist und Antagonist in der Geschichte seiner Wahl einzutauschen. Für viele Menschen bedeutet Lesen Abschalten und Entspannen, und obwohl natürlich viele Bücher auch zum Nachdenken anregen und das eigene Bewusstsein für andere stärken, kann man sich beim Schmökern ganz wunderbar fallen lassen, ohne tatsächlich zu fallen.
Doch nicht nur die Phantasie wird durch Bücher beflügelt, neben der enormen Förderung von Wortschatz und Rechtschreibung kann auch das Wissen durch das Lesen auf angenehme Weise erweitert werden. Zahlreiche Sachbücher und Ratgeber finden in fast jedem Bücherregal ihren Platz, obwohl der sich Durchschnittsleser wahrscheinlich eher in der Unterhaltungsliteratur – der so genannten Belletristik – am wohlsten fühlt, die jedoch gut recherchiert ebenfalls zur Wissenserweiterung beitragen kann.

Belletristik: Ein Überbegriff mit vielen Möglichkeiten

Bücher haben nicht nur einen großen Einfluss auf Sie als Leser, sondern auch die Gabe, für jeden mitunter auch stimmungsabhängigen Geschmack das Richtige zu liefern – unter dem großen Überbegriff der Belletristik findet sich für jedes Leserherz genau der Lesestoff, der für die Realitätsflucht nötig ist.

Spannung mit Thriller und Krimi

Als Spannungsliebhaber finden Sie vor allem im breit gefächerten Genre des Thrillers das perfekte Zusammenspiel aus immer wiederkehrender Anspannung und darauf folgender Erleichterung für Ihren Lesegeschmack. Die verschiedenen Subgenres können hierbei verschiedene Vorlieben befriedigen, denn vom Lady- über den Mystery- und Polit- bis hin zum Psychothriller kann jede Kategorie mit der richtigen Mischung aufwarten. Es liegt also ganz in Ihrer Hand, auf welche Art Sie Ihre tägliche Dosis Thrill verabreicht bekommen möchten.
Dem Thriller-Genre nicht ganz unähnlich, hat der Krimi seinen Schwerpunkt auf einen anderen Bereich der Spannungsunterhaltung gelegt: Hobbyermittlern wird hier das perfekte Mitratespiel geliefert. Dabei bewegen sich die Geschichten meistens in Regionen, die der Leser bereits kennt oder gerne kennen lernen möchte – Regionalkrimis kommen immer gut an und sogar tierische Protagonisten, wie zum Beispiel Schafe, Katzen und Hunde, finden immer mehr Zuspruch unter den Lesern. Wenn Sie also gerne rätseln und es für Sie kaum bessere Unterhaltung gibt, als dem Mörder quasi selbst das Handwerk zu legen, ist der Krimi genau das passende Genre für Sie.

Fantasy und Science Fiction

Wenn Sie ein Fan von phantastischen Welten sind, könnten die Genres Fantasy mit ihren verschiedenen Subgenres und – wenn Sie gerne einen technischen Bezug haben – natürlich die Science Fiction genau das Richtige für Sie sein. Hier finden Sie neben phantastischen Geschöpfen wie Vampiren, Gestaltwandlern und ähnlichem auch wundersame Welten, die Sie mit jeder weiteren Seite verzaubern, überraschen und in Ihren Bann ziehen.

Erzählende Literatur

Sollten Sie jedoch zu den Lesern gehören, die gerne im wahren Leben bleiben, kann Ihnen vor allem die erzählende Literatur einen großen Fundus an Geschichten liefern. Das Spektrum reicht hier von der Erzählung über Poesie und Dichtung bis hin zum Roman. Auch thematisch kann die erzählende Literatur mit einer großen Auswahl aufwarten, am beliebtesten sind jedoch sowohl beim Leser als auch bei den Autoren ganz klar die Liebesromane oder eben Geschichten, in denen die Liebe eine große Rolle spielt.

Wie Sie die Spreu vom Weizen trennen können

Doch wie soll man bei der Menge von belletristischen Büchern, die auf dem Buchmarkt erhältlich ist, die richtige Auswahl treffen? Nicht nur thematisch bietet der Buchmarkt eine inzwischen sehr unübersichtliche Auswahl von Literatur, mit jedem Tag finden neue Autoren ihren Weg in die Bücherregale des Buchhändlers Ihres Vertrauens – und die Tendenz ist weiterhin steigend. Da ist es natürlich nicht gerade einfach, das richtige Buch für die nächsten Lesestunden auszusuchen.

Abgesehen vom dem typischen und allseits bekannten, aber auch sehr gern als Aufreißer genutzten Begriff “Bestseller“, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Ihre nächste Lektüre auszuwählen.

Empfehlungen von Freunden

Neben den Empfehlungen von Freunden und Verwandten, die in diesem Fall wahrscheinlich erste Anlaufstelle sind, stehen Ihnen natürlich die Weiten des Internets zur Verfügung – hier hat schon jeder genau das gefunden, was er gesucht hat.

Empfehlungen durch Bewertungen und Kritiken

Über eine Suchmaschine können Sie Ihre Suche nach verschiedenen Gesichtspunkten ausrichten, um genau das richtige Buch für Sie zu finden. Vor allem aber unterstützen Sie viele Literatur-Portale und Buch-Blogs mit fundierten Buchbesprechungen, aus denen Sie bereits alle relevanten Informationen ziehen können. Anhand von den Bewertungen haben Sie hier eine klare Einschätzung vom jeweiligen Buch vor Augen und können anhand dessen entscheiden, ob Sie der Lektüre eine Chance geben möchten oder lieber die Finger davon lassen sollten. Auch die Bestseller-Listen verschiedener renommierter Magazine sind online abrufbar und richten sich nach den jeweiligen Verkaufszahlen der Verlage. Diese werden oftmals in einem Wochen-Turnus veröffentlicht, sodass Sie auch bequem einen Blick zurück werfen können.

Bestseller ist nicht gleich ein Bestseller

Doch trotz allen be- oder abwertenden Stimmen ist bei der Wahl Ihrer neuen Lektüre auch Vorsicht geboten: Dass ein Buch auf der Bestseller-Liste steht, heißt nicht immer, dass die Lektüre auch inhaltlich tatsächlich gut und genau das ist, was Sie suchen. Deshalb ist es immer empfehlenswert, sich – wie bei jedem anderen Einkauf – verschiedene Meinungen anzuhören und Vergleiche einzuholen. Denn was dem einen gefällt, fällt bei dem anderen vielleicht völlig durch das Raster, und Bestseller-Listen bergen auch oftmals die Gefahr, dass richtig gute so genannte “Underdogs“ gar nicht gesehen und als solche erkannt werden.
Verlassen Sie sich daher nicht nur auf den Aufdruck “Bestseller“, sondern nutzen Sie die oftmals zur Verfügung gestellten Leseproben online, um ein paar Seiten im Buch anzulesen. Wenn Sie sich sofort in der Geschichte verlieren, den Schreibstil ansprechend finden und Sympathien für den Protagonisten entwickeln können, dann halten Sie ein Buch in den virtuellen Händen, das zu kaufen sich für Sie lohnt. Ob nun gelisteter Verkaufsschlager oder nicht, hier zählt vor allem Ihr ganz persönlicher Geschmack, unabhängig von den professionellen Literaturkritiken. Vielleicht haben Sie mal ein Buch von einem Bestseller-Autor gelesen, das Sie überhaupt nicht überzeugen konnte, und wenn Sie ihm eine neue Chance geben, sieht das Ergebnis ganz anders aus – natürlich ist dieses Szenario auch genau andersherum denkbar.
Sie entscheiden, was für Sie ein Bestseller ist und was nicht.

Zeitlos gute Lese-Unterhaltung

Natürlich gibt es auch Bestseller, die sich auch nach Jahrzehnten immer noch als Verkaufsschlager herausstellen und über Generationen vererbt werden und begeistern können. Ganz vorne mit dabei sind die nicht nur für Kinder und Jugendliche geeignete “Unendliche Geschichte“ von Michael Ende, die mit Bastian, Atreju, Fuchur und der Kindlichen Kaiserin noch immer junge und alte Leser in ihren Bann zieht, auch “Die Abenteuer des Tom Sawyer“ und natürlich “Robinson Crusoe“ gehören eindeutig zu den Büchern, die bis heute als Lesemuss gelten. Zu den wichtigsten Kinderbuchautoren zählt auch Astrid Lindgren, die mit der weltweit bekannten “Pippi Langstrumpf“ große Erfolge feiern konnte.
Nicht zu vergessen sind die Krimi-Spezialistin Agatha Christie, deren Kriminalromane für viele Autoren nicht nur Anstoß zum Schreiben, sondern auch immer wieder neue Inspiration bedeuten, und der Erfinder der “Sherlock Holmes“-Geschichten Arthur Conan Doyle.

Die Qual der Wahl

In Zeiten des digitalen Fortschrittes können Sie Ihr Wunschbuch inzwischen auch in den meisten Fällen als eBook bekommen – nicht nur die jeweils aktuellen Neuerscheinungen werden parallel bereits digital veröffentlicht, nach und nach sind auch immer mehr Klassiker in diesem Format erhältlich. Auch Hörbücher erfreuen sich an immer mehr Zuspruch, da sie nicht an freie Hände gebunden sind, sondern jederzeit in den CD-Player gelegt und genossen werden können.
Ob Sie Ihre Bestseller im digitalen, gedruckten oder Audio-Format genießen möchten, liegt letzten Endes bei Ihnen – jedes Format hat seine Vor- und Nachteile, und die Suche nach Ihrer persönlichen neuen Lektüre verändert sich nicht durch die Wahl des Formates. Eine gute Recherche ist in allen Fällen notwendig und die Möglichkeiten bleiben ebenfalls die gleichen – also zögern Sie nicht und suchen Sie gleich heute das nächste literarische Abenteuer. Denn Bücher kann man nie genug haben. Und das Beste: Mit nur wenigen Klicks können Sie Ihr Wunschbuch sofort käuflich erwerben, ob gebraucht zum günstigen Preis oder neu zum normalen Ladenpreis, ob als eBook oder als klassisch gebundenes Buch, ob als Hörbuch oder als Hörspiel, ob ins Deutsche übersetzt oder in der Originalsprache, ob Klassiker oder “neumodische“ Literatur.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden