Beschädigte Protektoren - was sollten Sie tun?

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Beschädigte Protektoren - was sollten Sie tun?

Die Protektoren geben der Motorradkleidung noch einmal eine zusätzliche Sicherheit. Sie wurden entwickelt, um den Fahrer bei Stürzen zu schützen und schlimmere Verletzungen zu verhindern. Dabei werden sie bei der Fahrt extremen Bedingungen ausgesetzt und können durchaus auch ohne Unfall beschädigt werden. Die Frage ist, wie lässt sich dies erkennen und was ist dann zu tun?

  

Woran sich defekte Protektoren erkennen lassen

Die Protektoren bei einer Motorradkombi, einer Motorradjacke oder der Motorradhose sind immer an denselben Stellen zu finden. Sie sitzen am Knie, dem Schienbein, der Schulter, dem Rücken und der Brust. Möglicherweise haben Sie noch zusätzliche Rücken- und Brustprotektoren, die Sie unter Ihrer Kleidung tragen. Auch wenn Schützer aus Kunststoff oder Schaumstoff sehr eng anliegen, bieten sie dennoch einen hohen Tragekomfort. Sind sie defekt, verrutschen sie, verbiegen sich oder drücken sogar ein. Sobald Sie das Gefühl haben, Ihre Protektoren sitzen nicht mehr richtig, sollten Sie diese entnehmen und überprüfen. Es gibt auch Kombinationen mit integrierten Protektoren. Hier empfiehlt sich eine regelmäßige Kontrolle durch den Hersteller.

  

Geschädigte Protektoren auf keinen Fall einfach kleben

Können die Protektoren aus Ihrer Kleidung entnommen werden, handelt es sich meist um Produkte aus Kunststoff. Kunststoff ist anfällig und kann schneller brechen als andere Materialien. Die eingearbeiteten Protektoren werden in der Regel aus Schaumstoff gefertigt und gehen meist zusammen mit der Kleidung bei einem Unfall kaputt. Haben Sie einen defekten Protektor in Ihrer Kleidung entdeckt, entnehmen Sie diesen. Nutzen Sie keinen Kleber oder andere Möglichkeiten, um ihn zu reparieren. Die Bruch- oder Rissstelle ist immer eine Gefahr für Ihren Schutz. Daher ist die einzige Möglichkeit, für einen Ersatz zu sorgen.

  

Was beim Kauf neuer Protektoren zu beachten ist

Möchten Sie defekte Protektoren ersetzen, gibt es mehrere Punkte, die beachtet werden müssen. Zum einen ist es wichtig, dass Sie am besten Originalteile kaufen, die direkt auf Ihre Kleidung zugeschnitten sind. Zum anderen sollten Sie auf die richtige Größe achten. In einer Lederkombi für Damen sind die Protektoren meist kleiner als bei Modellen für den Mann. Sie sind an die Körpergröße angepasst, damit sie einen perfekten Schutz bieten. Schreiben Sie sich die Maße von Ihrem defekten Protektor auf und gehen Sie dann auf die Suche nach einem guten Ersatz.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden