BergHOFF Töpfe / Gareinheiten

Aufrufe 34 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich besitze seit einer Woche das Topfset "Mythe" von BergHOFF und bin total begeistert. Ich weiss nicht, was "ischmeller" für ein Problem hat, aber es brennt überhaupt nichts an. - Kann auch gar nicht, wenn man vorher die Kochanweisungen liest und sich auch daran hält. Das heisst: wirklich nur bei halber Hitze ankochen und auch nicht zwischendurch den Deckel heben, denn dann entweicht der zirkulierende Dampf. Man muss seine Kochgewohnheiten nur etwas umstellen, dann gelingt auch das Essen. Das gleiche muss man mit den (sehr ähnlichen, aber unverschämt viel teureren) AMC-Töpfen ja auch. Die BergHOFF-Töpfe sind eine echte Alternative zu AMC: das Steak wird völlig ohne Fett zart und lecker, und Kartoffeln koche ich "zweistöckig" mit dem Gemüse oben im Aufsatz mit nur zwei Esslöffeln Wasser auf einer Herdplatte. Mir ist noch nichts misslungen, und ich bin KEINE Superköchin!
Das einzige, was ich bei der Serie "Mythe" vermisse, sind die Thermostatgriffe, dafür haben die Töpfe den besten Boden (6-fach). Aber die Thermostatknöpfe kann man nachträglich bekommen, hab mich schon erkundigt. Hier die deutsche Kundendienst-Adresse (auch für "geka235", die danach fragte): Firma Aslan, Tel. 05254/936280, Otto-Hahn-Str.44, 33104 Paderborn.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden