Beleidigungen in Ratgebern?

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Was immer wieder unangenehm auffällt, sind Ratgeber, die gegen andere Ratgeberschreiber gerichtet sind. Das ist überflüssig und außerdem höchst ärgerlich. Seltsam, dass ebay diese Auswüchse toleriert.

Heute war hier ein Beispiel zu lesen, das besonders heraussticht, weil der Betreffende längst der Unwahrheit überführt ist, vor allem durch seine inneren Widersprüche und offensichtlich falschen (weil objektiv unrichtigen Angaben.

Es reicht jetzt so langsam mit diesen Verleumdungen....
von: [einem bekannten TOP-25-Tester]
11 von 14 Lesern fanden diesen Ratgeber hilfreich.
Testbericht wurde 23 Mal aufgerufen
Schlagwörter: Pervers und gemein | Sozialschmarotzer | kann nur Lügen | über andere User | verbreiten

Hallo und grüß Gott liebe Freunde, liebe Ebayler,
keiner kann mir nachsagen, daß ich aggressiv oder narzisstisch bin, auch Geduld habe ich reichlich, und unbeliebt bin ich in meiner Gegend auch nicht. Also ein ganz normaler Bürger, wie die meisten von Euch auch.
Aber was Chaim L. aus Frankfurt alias  DR. PAEDE hier aufstellt, das ist der Gipfel der Unverschämtheit. Der Stalker weiß ganz genau, daß ich einen Porsche UND einen VW Touareg besitze, stellt mich aber als Lügner hin.
Auch weiß dieser krankhafte Hetzer, daß ich Historiker, Gutachter und Schriftsteller bin, - schreibt aber das Gegenteil. Mein finanzeller Stand geht hier, mit Verlaub, niemand etwas an. Jeder der micht kennt, weiß, daß ich nicht von Hartz 4 leben kann. Einfach zu viel Eigentum, aber ich gebe auch etwas zurück. Alle User und ich auf dieser Seite brauchen sich von so einem bos- und  krankhaften Bürschlein nichts gefallen lassen und so finde ich den Rat meines Anwaltes etwas aufwendig, aber sehr gut.
ANZEIGEN, ANZEIGEN und nochmals ANZEIGEN bis EBAY endlich reagieren muß. Sollte EBAY nicht reagieren hat mein Anwalt noch ein Ass im Ärmel. Dieser Typ muß dringend gestoppt werden, da er auch ganze Familien ausspioniert.
Schönen Sonntag noch, liebe Grüße Detlef, der jetzt schwere Geschütze auffahren läßt ;-)

Ratgeber-Nr.: 10000000012740985
Ratgeber erstellt am: 12.07.09 (aktualisiert 12.07.09)
http://testberichte.ebay.de/Es-reicht-jetzt-so-langsam-mit-diesen-Verleumdungen_W0QQugidZ10000000012740985



Was ist an diesem Schmähschreiben so bemerkenswert?

Es ist ersichtlich kein Ratgeber, der Text enthält keinerlei Rat für einen Leser. Lassen wir außerdem einmal dahingestellt, ob ein gewisser "Chaim L." aus "Frankfurt" identisch ist mit einem (ebay-User?) "Dr. Paede", denn das entzieht sich der Kenntnis des scharfsinnigen Richters. Interessant jedoch ist, dass der oben zitierte Text voller Beleidigungen und voller (vermutlich falscher) Tatsachenbehauptungen ist.

So werden der genannte "Chaim L." aus "Frankfurt" sowie auch der (ebay-User?) "Dr. Paede" mit folgenden beleidigenden Äußerungen belegt:
  • "Sozialschmarotzer"
  • "krankhafter Hetzer"
  • "Stalker"
  • "bos- und  krankhaftes Bürschlein" 
  • "pervers"
Und es werden (vermutlich falsche) Tatsachenbehauptungen verbreitet:
  • "spioniert ganze Familien aus"
  • "stellt (den Schreiber) als Lügner hin"
  • "verleumdet"
Das allein würde für einen Prozess wegen Beleidigungen gegen oben erwähnten "Top-25"-Schreiber gute Erfolgsaussichten für eine Verurteilung (strafrechtlich) und für Schadensersatz (zivilrechtlich) annehmen lassen. Und ferner dürfte es für kein anderes ebay-Mitglied von Interesse sein, wie der Fuhrpark des Historikers, Gutachters und Schriftstellers (phantasiert oder in Wahrheit) aussieht.Somit ist ein "Ratgeber" wie oben eine missbräuchliche Verwendung der ebay-Ratgeber - was zu Sperre und Verlust der Mitgliedschaft führen könnte - denn es handelt sich um einen Text, der allenfalls für die sogenannten "blogs" passend wäre...

Das alles ist also irgendwie abgeschmackt. Doch lassen wir es als Realsatire durchgehen.


Dieser Ratgeber hier hat - zusammengefasst - folgende Empfehlungen zum Inhalt:

  1. Solche "Ratgeber", die ersichtlich Schmähschriften und "Hetzratgeber" sind, mit einer Beschwerde melden.

  2. Entsprechend negativ bewerten.

  3. Oder die Lektüre solcher Auswüchse generell meiden - und damit auch solche Autoren.



Nähere Hinweise zur Frage der recht zweifelhaften Selbstdarstellung des betreffenden Autors wurden ja schon ausgearbeitet.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden