Bekannte Puma-Modelle kurz vorgestellt

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bekannte Puma-Modelle kurz vorgestellt

Aus dem Frankenland zieht es Puma hinaus in die Welt. Mit Dauerbrennern wie Suede Classic und Drift Cat macht sich der deutsche Sportschuhhersteller international einen Namen. Kooperationen mit namenhaften Designer-Labels wie Alexander McQueen runden das Portfolio zeitgemäß ab. Wenn Sie neue Sneaker kaufen möchten, finden Sie die schönsten Modell von Puma bei eBay! 

 

Puma – Innovation und Tradition gehen Hand in Hand

Um ein Haar hätte „Puma“ als „Ruda“ 1984 das Licht der Welt erblickt. Heute steht das Unternehmen aus Herzogenaurach mit dem Silberlöwen als Markenzeichen für Dynamik und sportliche Eleganz. Die ersten Schritte macht der Sportschuh-Hersteller mit dem Puma King, der 2008 seinen 40. Geburtstag feiert. Nachfolger wie Suede und Roma sichern Puma einen Namen auf dem internationalen Parkett. Zu den prominenten Trägern der Puma-Schuhe zählen Fußball-Legenden wie Pelé, Maradona und Völler. Neben reinen Sportschuhen und Lifestyle-Turnschuhen kommen regelmäßig Retro-Sneaker auf den Markt. Kollaborationen mit Alexander McQueen, Sergio Rossi oder Ferrari sorgen für neuen Schwung.

 

Klassiker unter den Puma-Schuhen: der Suede Classic

Beim Suede Classic treffen Zweckmäßigkeit und sportliches Design zusammen. Der Puma-Sneaker präsentiert sich schlicht mit 7-Loch-Schnürung und Wildleder als Obermaterial. Kennzeichnend sind die Formstrips sowie das Archive Logo seitlich am Schuh. Durch seine flache Sohle eignet sich der Suede als straßentauglicher All-Day-Schuh und als leichter Sportschuh. Die Sohle ist abrieb- und rutschfest aus Gummi, die Schuhspitze abgerundet. Eine Alternative hierzu zeigt der Suede als High Top mit erhöhtem Schaft. Passend zu den Sneakern gibt es Puma-Socken, die Sie in zahlreichen Größen bei eBay finden.

 

Über Stock und Stein mit dem Faas Laufschuh

Der Faas ist der Schuh für den Läuferfuß. Optisch minimalistisch setzt er auf Technologie und Komfort. Aktuell steht hier der Faas 500 S hoch im Kurs. Ein geringer Höhenunterschied zwischen Ferse und Zehen im Schuh sorgt dafür, dass Läufer mehr mit dem Mittelfuß aufsetzen. Atmungsaktives Mesh im Schuhblatt und eingearbeitete Netzstoffe beugen Schwitzen und Fußgeruch vor. Fersenkappen und gepolsterte Zwischensohle stabilisieren die Puma-Damenschuhe wie auch die Herrenmodelle. Durch Flexkerben im Vorfußbereich eignen sich die Sportschuhe für Laufanfänger und Profis gleichermaßen. Wer häufig auf unebenem Geländer unterwegs ist oder Golfschuhe sucht, der greift alternativ zum Faas 500 TR mit trekkingtauglicher Stollensohle.

 

Alexander McQueen Sneaker – markantes Puma-Design für sportliche Herren

Das Label Alexander McQueen mischt bei Puma ordentlich mit. Regelmäßig sorgen Impulse des Designers für neuen Schwung im Puma-Sortiment. Besonders geschätzt unter bewegungsfreudigen Herren ist der Ruffien Sneaker. Niedrig geschnitten mit Kontrastpartien aus Velours und Leder macht der Schuh Luxus tragbar. Metallösen im Schnürbereich zeugen von Einflüssen aus dem Outdoor-Bereich. Im Inneren tragen die Puma-Herrenschuhe mit verstärkter Ferse und Schuhspitze ihrem Anspruch an Komfort Rechnung.

 

Tierisch gut: Puma Speed Cat und Drift Cat

Ihren Ursprung haben diese beliebten Schuhe aus der Puma-Familie im Motorsport. Der klassische Speed Cat zeigt sich als flacher Sneaker mit ölresistenter Sohle und Formstrips aus Glattleder. Der Puma Drift Cat hat ein niedriges Profil für optimalen Bodenkontakt sowie eine schmale Grundform. Gern gesehen unter Sportfans sind Kollaborationen aus der Motorsport-Welt wie der Drift Cat 5. Neben exklusivem Ferrari-Branding begeistert dieses Puma Cat-Modell mit antimikrobieller Innensohle und federnder EVA- Zwischensohle.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden