Bei Stuhl-Auflagen kommt es auf die Füllung an

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bei Stuhl-Auflagen kommt es auf die Füllung an

Stuhl-Auflagen sind im Innen- und Außenbereich für einen hohen Sitzkomfort unverzichtbar. Je nach Füllmaterial verändert sich dabei der Widerstand bzw. der Härtegrad der Kissen. Sowohl für Stuhlkissen als auch für Sitzpolster-Auflagen gilt es deshalb, das passende Material zu finden.

 

Kissenfüllungen – unterschiedlicher Komfort und verschiedene Anforderungen

Im Sommer draußen im Garten sitzen, entspannt im Liegestuhl liegen oder sich auf der Sonnenliege sonnen – für viele gibt es kaum etwas Schöneres. Damit Sie es dabei auch wirklich so richtig bequem haben, kommt es auf die passenden Polsterauflagen an. Gerade Polsterauflagen für Gartenmöbel müssen schön weich sein und dürfen zugleich nicht zu warm werden. Auf der anderen Seite sollten Kissenfüllungen für Stuhlkissen und Sitzkissen eher dünn sein. Sie dürfen nicht zu sehr nachgeben und müssen außerdem robust sein. Aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen kommen jeweils andere Füllmaterialien zum Einsatz. 

 

Auflagen für den Außenbereich – Polsterfüllungen aus synthetischen Materialien

Gartenmöbel-Auflagen sollen gut gepolstert sein und dürfen nicht zu viel Wärme spenden. Aus diesem Grund kommen für die Stuhlauflagen vor allem synthetische Materialien zum Einsatz. Sie haben die Wahl zwischen Microfaser und Kunststoffverbindungen. Beide Füllungen haben einen großen Vorteil: Sie sind nicht sehr anfällig für Nässe. Wer die Sitzkissen bei einem kurzen Schauer draußen lässt, braucht sich um Schimmel oder Stockflecken keine Gedanken zu machen. Die Füllungen punkten mit einer kurzen Trocknungszeit, sodass die Stuhlkissen schnell wieder einsatzbereit sind. Zudem behalten die Sitzauflagen lange ihre Form. Wer nicht für jede Saison neue Auflagen kaufen möchte, sollte sich für Füllungen aus Synthetik-Gemischen entscheiden.

 

Stuhl-Auflagen für den Innenbereich – Federn, Daunen und Synthetik

Kissen für Küchen- und Esszimmerstühle sind in der Regel flach und relativ fest. Sie dienen eher als Dekokissen und kommen nur bedingt für zusätzlichen Komfort zum Einsatz. Dies ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass man am Tisch relativ gerade sitzt. Zu weiche Polster würden hier dazu führen, dass man schneller mit gebeugtem Kreuz in sich zusammenfällt. Aus diesem Grund sind Füllungen aus Federn und Daunen bei Sitzkissen für Stühle gut geeignet. Sie überzeugen durch einen leichten Komforteffekt, passen sich der Sitzfläche an und geben kaum nach. Hinzu kommt eine lange Haltbarkeit – und die Sitzauflage ist waschbar. Synthetikfüllungen kommen jedoch auch hier zum Einsatz. Hier wählen Sie also ganz nach Bedarf und Geschmack aus.
Auflagenboxen eignen sich ideal zum Verstauen und Aufbewahren von Auflagen für den Innen- sowie Außenbereich.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden