Baumloser Sattel Alternative oder doch Reinfall!!!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Habe mir ca .vor einem Jahr einen Starrtrekk-Westernsattel gekauft.

Meine Hafi-Stute ist 21 Jahre ,keinen Widerrist,nicht dick seit der letzten Rehe hat sie eine Sportliche Figur bekommen. Reiten tue ich sie ca. 4-5 mal die Woche.

Am Anfang war alles super,sie lief viel freier unter diesem Sattel,dann fing sie an an der Schulter leicht weiße Stichelhaare zu bekommen. Ich rief bei meinen Verkäufer an hier in Berlin ,der kam noch mal raus und erklärte mir mein Pferd ist alt und hat überall  weißes Stichelhaar.

Durch mein Drängen machten wir noch mal eine Sattelüberprüfung mit einem Wärmepad ,was gerade 5-10 Minuten drauf lag u. man kaum feststellen kann ob etwas drückte oder nicht.

Der Verkäufer meinte es ist alles in Ordnung.Ich habe mein Pferd über 15 Jahre ,sie hatte noch nie Druckstellen am Widerrist gehabt.Hatte dann den Sattel hinter der Schulter postiert u. stellte jetzt nach dem Winterfellwechsel fest,das die Druckstelle größer geworden ist.Wegen der Steigbügelaufhängung

kann ich nocht nichts sagen ,habe mir eine größere Forck bestellt  u. werde eine Computermessung durch führen lassen. Wenn die Negativ ausfällt muß ich mir ensthaft überlegen welchen Sattel ich mir kaufen soll.Maßanfertigen kommt für mich nicht in Frage. Viel Glück

Schlagwörter:

Starrtrekk

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden