Baufinanzierung Ratgeber - Darlehen mit Lebensversicher

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Liebe Leser,

Baufinanzierung Ratgeber - Darlehen mit Lebensversicherungen
Nur noch lohnend für Vermieter mit hohem Einkommen.

Eine Baufinanzierung mit einer Lebensvericherung beinhaltet ein völlig anderes Tilgungskonzept gegenüber einer normalen Finanzierung. Für dieses  Darlehen zahlt ein Kreditnehmer nur Zinsen. Es werden, anstelle der Tilgung, regelmäßige Beiträge in eine Kapitallebensversicherung gezahlt, welche als Sicherheit an den Kreditgeber abgetreten wird. Ist die Laufzeit von beispielsweise 20 Jahren beendet, wird der Kredit mit dem angesparten Kapital (Ablaufleistung) auf einen Schlag zurückgezahlt.
Für Käufer und Bauherren von eigen genutzen Immobilien ist das Versicherungsmodell ein Verlustgeschäft, da eine neue Besteuerung seit dem 01.01.2005 gilt.

Die scheinbar niedrigen Zinssätze täuschen, denn es werden weder die Beiträge noch die Leistungen der Versicherung berücksichtigt. Der Effektivzins steigt vor allem bei renditeschwachen Versicherungen drastisch an, rechnet man zuvor genanntes mit ein. Ein Kombikredit mit einer Kapitallebensversicherung lohnt sich nur dann, wenn die Rendite aus der Versicherung höher als der Effektivzins ist, den der Kreitnehmer für das Darlehen zahlt.

Für Anleger allerdings, die ihre Immobilie vermieten, können die Zinsen für das Darlehen steuerlich voll abgesetzt werden. Auch müssen sie mit dem passenden Vertrag nur die Hälfte der Versicherungserträge am Ende der Laufzeit versteuern. Dieses lohnt sich aber nur mit einem hohen Einkommen und einer Laufzeit mindestens bis zum 60. Geburtstag. Zu den genauen steuerlichen Auswirkungen sollten Sie unbedingt ein Gespräch mit Ihrem Steuerberater führen!

 

Gruss

www.youandtheworld.de

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden