Bauchtrage und Kinderwagenwahl

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bauchtrage und Kinderwagen, alles was uns den Alltag erleichtert hat



Die Bauchtrage: Unser Favorit ist der BabyBjörn Synergy
Mit 1 Woche haben wir unseren Sohnemann in dieser Trage zum 1. Mal getragen. Für uns dient diese Tragehilfe als Unterstützung 2-3 Mal die Woche für kurze Haushaltserledigungen, 1-3h Busfahren und einkaufen, Arztbesuche etc. wir sind sehr zufrieden.
Diese Bauchtrage ist sehr einfach anzulegen. Nach den ersten 2-3 Mal, geht das binnen 10-20 Sekunden bis das Baby seinen Platz eingenommen hat. Ich finde das echt schnell und unkompliziert. Zudem ist das Design echt schick, sportlich und ohne jeglichen Schnick Schnack. Besonders gut ist, dass diese Trage nicht den gängigen "Ökolook
" vertritt.

Eine Trage jeglicher Art, würde ich für gewisse Momente empfehlen, wo man mit dem Kinderwagen schlecht voran kommt oder nur kurz ohne viel mitschleppen zu wollen empfehlen. Für mich persönlich würde ich für längere Ausflüge und Tage ausser Haus einen gemütlichen Buggy oder Kinderwagen empfehlen, darin hat das Baby/Kind genug Platz zum spielen, schlafen, glucksen und strampeln. Womit ich zur 2. Empfehlung komme, dem Kombikinderwagen.

Der Kombikinderwagen: Unser Favorit ist der Teutonia Mistral S
Seit dem Tag der Entlassung aus dem Krankenhaus, also am 4. Tag nach der Geburt, liegt unser Sohn im Teutonia und er und wir lieben ihn! Er ist nicht nur super schick, sondern auch unglaublich praktisch und wendig! Durch seine Schwenkräder, was für mich persönlich ein Muss ist, lässt er sich problemlos manövrieren, durch Läden, Menschenmassen und vor allem ist es nicht anstrengend weil man ihn nicht ständig anheben muss, was ja leider bei 4 feststehenden Rädern der Fall ist. Einfach klasse!
Der Sportaufsatz ist in 2 Richtungen aufsetzbar, zudem hat er einen Schwenkschieber. Der Schieber lässt sich mittels zwei Drückknöpfen hoch und runter verstellen, so kann man ihn jeder Schiebefreudigen Person anpassen.
Wir haben eine Softtragetasche dazu gewählt. Diese können wir jederzeit einfach herausnehmen und überall mit hin nehmen. Er war bisher mit im Schwimmbad oder mit zu Tisch im engen Restaurant. So kann er einfach weiterschlafen und wir haben ihn nicht auf dem Arm beim essen und unseren Platz.
Die Softtrage lässt sich später zum Fusssack umbauen. Das testen wir nächsen Winter aus!
Für den Mistral kann man einen Adapter kaufen um eine Babyschale darauf zu befestigen. Ideal um eben einkaufen zu gehen ohne das schlafende Kind zu wecken!
Für kleine Einkäufe ist das geräumige Netz praktisch, welches sich unterm dem Gestell befindet.


Unser Fazit: Bauchtrage wie auch Kinderwagen sind einfach klasse!!!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden