Bauchtanzkostüme kaufen...

Aufrufe 47 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich schreibe das weil ich gerade ein langes Gespräch mit einer Kundin hatte.
Sie hatte ein wirklich schönes und preisgünstiges Kostüm im Ausland erworben. Hier über Ebay. Der Händler war ehrlich das Kostüm kam. Aber es passte nicht. Es war gut verarbeitet aber die Passform eine Katastrophe. Die Kundin rief mich an und bat mich das Kostüm abzuändern. Heute war sie da und ich konnte ihr leider nur wenig helfen. Wenigstens kann sie das Kostüm jetzt anziehen.
Das Problem war allerdings ein anderes:
sie wollte das Kostüm gerne zurück schicken, aber die Rücksendung ins Ausland war teurer als der Kaufpreis des Kostüms. Und sie hätte keine Gewähr gehabt auch nur einen Pfennig davon wiederzusehen.
Ich halte Grundsätzlich nicht alle ausländischen Anbieter von Bauchtanzkostümen für unseriös. Bezeichnend ist aber das sie bei Ebay genauso schnell auftauchen wie verschwinden.
Wenn ein Händler aus Cairo Hüfttücher die im Einkauf 5-7 Euro kosten für 9 Euro anbietet dann kann nicht alles mit rechten Dingen zugehen. Denn auch der netteste Händler macht das hier um Geld zu verdienen. Dito mit Kostümen, ein Profikostüm für 150 Euro gibts nicht, das kostet in der Herstellung mehr, ich habe Kostüme an denen allein für 70 Euro Strass ist. Selbst bei 250 Euro, besonderes wenn es hier in Deutschland angeboten wird, ist es eng für den Verkäufer.
Darum beachtet folgendes:
-Strechstoffe (moderne Kostüme) müssen immer in der Vertikalen bestickt sein, das heißt von oben nach unten muß der Stich gehen. Oder schräg bei gewissen Paillettenmustern. Alles andere ist viel billiger herzustellen und einfacher, man braucht keine guten Stickerinnen, zerlegt sich aber früher oder später von selbst.
-Fransen müssen verknotet sein, am besten ist die letzte Perle mit eingeknotet. 2 fädig ist besser, einfädig sollte in jedem Fall dicker als ein Nähfaden sein.
-Münzen an Hüfttücher dürfen nicht scharfkantig sein, sie sollen eingeschlauft oder eingehäkelt sein, nicht nur durchgezogen oder geknotet, das hält nicht!
-Finger weg von Indischer Ware, (bis auf wenige Ausnahmen, Hersteller die ihre Textilien selbst fertigen lassen, Röcke, Schleier etc, keine Stickarbeiten) Die Ware ist durchweg schlecht verarbeitet, wird in Kinderearbeit hergestellt und hat keinerlei Passform für europäische Frauen.
Ich habe erst auf der Orienta gesehen wie ein Fädchen das lose war, alle Perlen an einer BH Seite gelöst hat. Die Perlen sind oft scharfkantig und zerschneiden die Fäden schon nach kurzer Tragzeit. Da alles mit heißer Nadel genäht ist beginnt so der Anfang vom Ende. Und wer den Preis betrachtet kann sich bei genauem Nachdenken selbst erklären warum: 49 Euro für BH und Gürtel geht nur wenn überall gespart wird. Die Ware muß ja auch irgendwie hierher kommen, oft sind Transport und Zoll teurer als die Ware selbst.
Wenn ja, wenn verzollt wurde. Viele Ausländischen Händler verzollen hier nix, bezahlen im Heimatland oft Kommissionsware nicht und unterbieten hier die Preise. Das geht nicht lange gut. Aber auch leider nicht für die seriösen Händler, die machen wegen der unlauteren Konkurrenz dann irgendwann pleite.
Ein Beispiel:
ein Kostüm X kostet 50 Euro im Einkauf, der Zoll beträgt 12 %, die Mw St 16%, der Transport ca 5-7 Euro. Verkauft wird es bei Ebay für 79.- Euro - das geht nicht, da ist was faul. Siehe OBEN!
'
Wenn Ihr aus dem Ausland bestellen wollt beachtet folgendes:
Das ist ein Warenimport, dafür wird Zoll fällig, und der Zoll ist nicht mehr so blöd das er alle gefakten Rechnungen glaubt. Für Damenoberbekleidung aus der Türkei 12%- Ägypten kann sein das es teuer wird da es Einfuhrbeschränkungen gibt. USA bis zu 30% auf Textilien. FRAGT BEIM ZOLLAMT VOR DER BESTELLUNG NACH.
In jedem Fall kommt die Mehrwertsteuer noch dazu. Also immer draufrechnen. Dann das höhere Porto und das Risiko eine falsche, minderwertige oder gar keine Ware zu bekommen.

Das solltet ihr unbedingt bei Ausländischen Anbietern bedenken.
Zur Not klärt diese Eventualitäten vorher ab, oder wählt einen seriösen Händler in Deutschland oder Östereich.

Im übrigen, wenn Ihr falsch deklarierte Ware wissentlich annehmt, und es kommt raus ist das ein Straftatbestand der verfolgt werden kann. Das ist wie Zigarettenschmuggel oder so.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden