Battle.net Accountkauf, worauf achten ?

Aufrufe 16 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Lass Dir nach gewonnener Auktion vom Verkäufer die Arsenal links geben, oder es reichen auch die Namen und der Servername der wichtigsten Chars. Prüfe vor Überweisung, ob diese Chars auch da sind !

Wenn der Verkäufer argumentiert "nee, du könntest ja auch von Blizzard sein und dann den Account bannen..." antworte ihm, dass Du ja nun den Account gekauft hast und den dann auch abnehmen musst, aber bitte erst nach Prüfung der Arsenal Daten.

Die Daten kannst Du unter eu.wowarmory.com dann prüfen.

Erst dann das Geld überweisen.

Bei einem Battle.net Account ist die unveränderliche Grösse der Vor- und Zuname des Anmelders (wie früher bei den alten WoW Accounts auch)


Immer darauf achten, dass nur EINE Lieferadresse angelegt ist (man kann da auch mehrere anlegen), weil, wenn der Verkäufer sich selber als zweite Lieferadresse angelegt hat, kann er darüber den Account zurückholen.

  • Login Passwort vom Verkäufer geben lassen

  • Alle weiteren Lieferadressen, falls vorhanden, sofort löschen.

  • Emailumstellung! Dies muss der Verkäufer vornehmen, da er unter der alten (seiner) Emailadresse die Änderung auf die neue (Deine) Emailadresse vornehmen muss.

  • Geheime Frage und Antwort muss vom Verkäufer an den Käufer übergeben werden.

Lass Dir als Käufer alle Daten ausschliesslich über das Ebay-Mailsystem zusenden.

So vermeidet man, dass es hinterher heisst " na ja, die mail mit den Daten ist bei dir abgefangen worden etc." Über Ebay hast du es sauber dokumentiert.

Drucke alle Mails aus ! Ebay lässt die Mails nicht ewig im System und eventuell brauchst Du die Daten später nochmal.

Drucke auch die Auktionsinhalte aus. Als Verkäufer kann man Fotos sofort nach der Auktion löschen, so hast Du nie einen Beweis, was z.B. auf der Bank war, welche Items etc.

CD Keys, habe ich zwar nie gebraucht, aber es kann nicht schaden, sich die CDs oder die Keys zusenden zu lassen.

Ansonsten sind die Battle.net Accounts genau wie die alten WoW Accounts.

Achte aber darauf, wenn Du ein weiteres Game zu diesem Account hinzufügst und Du später den Account verkaufen möchtest, dann verkaufst du ALLE Games, die auf dem Account sind, mit !

Eventuell ist es dann klüger, pro Game immer einen eigenen Battle.net Account anzulegen.

Ergänzung, Nov. 2010:  Es gibt inzwischen einen guten Weg, sich den gekauften Account zu sichern, ohne das der Verkäufer diesen zurückholen kann.

Beispiel, der Ebay Verkäufer Josef Müller* verkauft euch den Account. (* der Name ist rein fiktiv, keinesfalls sind damit lebende oder verstorbene Personen gemeint)
Nun kann Josef Müller diesen Account jederzeit zurückholen, er muss dazu seine Ausweiskopie an Blizzard senden, die setzen dann alles zurück - ihr seid dann alles wieder los ....
Jetzt kann man wie folgt vorgehen. Man kauft sich WoW nochmal neu, als CD oder Download und legt einen Account an, der als NACHNAME auch so heisst, wie der Ebay-Verkäufer heisst. In unserem Beispiel also "Müller".
Also Vorname trägt man nun seinen eigenen kompletten Namen ein (Vor-+Nachname), Beispiel "Hubert Schmidt*" (* der Name ist rein fiktiv, keinesfalls sind damit lebende oder verstorbene Personen gemeint)
So, nun hat man also einen frisch selber angelegten Account, der natürlich noch keine Chars hat. Aber CD-Keys und Passwort etc. gehören nur euch, keiner kennt diese.
Jetzt loggt man sich in den Ebay-Account ein, und geht dort auf "transferieren". Nun werden einem alle trans-ready Chars angezeigt und es gibt die Option "auf einen anderen Account transferieren".
Diese Option wählen und als Zielaccount den eigenen, neu erstellten Account angeben. Blizzard vergleicht nun NUR den Nachnamen des Start und Zielaccounts.
Da der Nachname gleich ist, kann der Char vom Ebay-Account auf den eigenen, neu erstellten getranst werden. So verfährt man mit allen Chars, die man haben möchte.
Am Ende ist der Ebay-Account leergetranst (oder halt nur noch die Twinks drauf, die man nicht will).
Wenn der Ebay-Verkäufer nun den Account zurückholt, hat er einen leeren Account, ihr habt eure Chars in Sicherheit.
Dieser Weg kostet natürlich einiges an Geld, die CDs neu kaufen und die Trans-Kosten, aber dafür ist man dann 100% sicher.



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden