Bastelidee: Nikolaus aus Filz

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Die Vorweihnachtszeit mit den gemütlichen Abenden zu Hause ist die ideale Jahreszeit für alle Bastelfreunde. Vielleicht haben Sie Lust, dieses Jahr eine hübsche Nikolausfigur selbst herzustellen? Gestalten Sie einen Weihnachtsmann aus Filz als Baumschmuck, Schlüsselanhänger oder als individuellen Adventskalender. Das ist einfacher als Sie denken und mit Geschick und den passenden Materialien entstehen originelle Weihnachtsdekorationen im Handumdrehen.

 

Filz - ein tolles Material für Bastelfans

Filz ist ein vielseitiges Material und gut zum Basteln geeignet. Platten, Kleidung oder Objekte können Sie aus Filzwolle mit Olivenseife und Filznadeln leicht selbst herstellen. Filz ist gekochte Wolle. Dabei ­schrumpft das Ausgangsstück und die Wollfäden verfilzen. In diesem Zustand kann der Wollfilz dann beliebig geschnitten, geklebt, getackert oder genäht werden. Filz franst an den Rändern nicht aus, ist saugfähig und fasst sich gut an. Wolle zum Filzen gibt es in allen Farbschattierungen. Für einen Nikolaus aus Filz benötigen Sie rote, schwarze, weiße und beige Wolle. Wenn es schnell gehen soll, nutzen Sie fertigen Filz, den Sie bei eBay in vielen Variationen finden.

 

Nikolausfiguren aus Filz als Baumschmuck

Ein Nikolaus ist ein hübscher Weihnachtsschmuck. Für eine kegelförmige Weihnachtsmannfigur schneiden Sie aus rotem Bastelfilz ein Dreieck mit gleich langen Kanten aus. Aus beigefarbenem Filz schneiden Sie ein Gesicht. Markieren Sie Augen und Mund und kleben Sie dieses Gesicht in etwa drei Vierteln Höhe auf das Dreieck, dessen Spitze zeigt nach oben. Kleben Sie einen weißen Filzstreifen als Mützenrand oberhalb des Gesichtes an. Mit Nadel und Faden nähen Sie nun die beiden Dreiecksseiten von der Unterkante nach oben zusammen, den verbleibenden Faden nutzen Sie als Aufhänger.

 

Nikolausfiguren - als Schlüsselanhänger ein originelles weihnachtliches Präsent

Für eine Nikolausfigur als Schlüsselanhänger aus Filz nutzen Sie die dickeren Filzplatten. Verwenden Sie die Spitze der Nikolausmütze, um den Schlüsselring zu befestigen. Es ist ganz Ihrer Kreativität überlassen, ob Sie einen stilisierten Weihnachtsmann auf dreieckiger Grundfläche oder lieber einen lebensnäheren Körper als Umrisszeichnung verwenden möchten. Gestalten Sie das Gesicht aus Filz in unterschiedlichen Farben oder nutzen Sie die praktischen Stoffmalfarben, um Ihrem Nikolaus den richtigen Gesichtsausdruck zu verleihen. Filz verträgt das Bügeln auf mittlerer Stufe.

 

Nikolausfiguren als Adventskalender

Mit nur wenig mehr Aufwand stellen Sie aus Filz einen originellen und wiederverwertbaren Adventskalender in Nikolausform her. Wenn Sie nicht selbst einen Schnitt für eine Nikolausfigur entwerfen möchten, nutzen Sie einen Schnittbogen für einen Teddy. Nähen Sie den Bauch aus ­rotem, die Beine in Stiefelform aus schwarzem Wollfilz, den Sie als Meterware bekommen. Die Arme bekommen ein beigefarbenes Ende. Dies sind die Hände. Füllen Sie die Figur mit Bastelwolle. Nun bekommt der kleine Weihnachtsmann noch eine rote Mütze angenäht sowie weiße Streifen am Mützen- und an den Ärmelrändern. Fertigen Sie jetzt 24 Filzsäckchen, die am oberen Rand einen Kordelzug erhalten und mit den Nummern von 1 bis 24 versehen werden. Verbinden Sie alle mit einer goldenen Kordel. Das Ende der Kordel befestigen Sie an Ihrem Nikolaus. Füllen Sie nun die Säckchen mit Leckereien oder Kleinigkeiten und fertig ist der Adventskalender als individuelle Weihnachtsdekoration.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden