Bastel-Ratgeber: So machen Sie Ihre eigenen stilvollen Verpackungen für Körperpflegeprodukte

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bastel-Ratgeber: So machen Sie Ihre eigenen stilvollen Verpackungen für Körperpflegeprodukte

Selbst jede noch so kleine Sache kann durch eine selbst gebastelte Verpackung zu einem tollen und hochwertigen Geschenk werden. Eine Verpackung, die Sie selbst liebevoll gestaltet haben, zeugt von einer besonderen Wertschätzung dem Beschenkten gegenüber. Ganz sicher wird Ihr Geschenk in einer dekorativen, kreativen und vor allem selbst gebastelten Umhüllung doppelt so viel Freude bereiten.

Gerade wenn Körperpflegeprodukte verschenkt werden sollen, gibt es unzählige Anhaltspunkte, aus denen sich Ideen für phantasievolle, stilvolle und individuelle Verpackungen ableiten lassen. Seien es nun besondere Inhaltsstoffe des Pflegeproduktes oder seine Anwendungsform, wie zum Beispiel Badeschaum oder Peeling, aber auch der Anlass, die Jahreszeiten und die Natur, können, natürlich abgestimmt auf das Pflegeprodukt, ein Thema Ihrer Verpackung werden.

Dieser Ratgeber soll Sie bei der Themenfindung unterstützen und Ihnen Vorschläge liefern, wie und mit welchen Hilfsmitteln Sie ein Körperpflegeprodukt stilvoll und individuell verpacken können. Auch wenn Sie meinen, weder kreativ noch begabt für Bastelarbeiten zu sein, dieser Ratgeber wird Ihnen zeigen, dass es für eine wirkungsvolle Verpackung oft gar nicht viel benötigt.

Die passende Verpackung wenn Körperpflegeprodukte verschenkt werden sollen

Wenn Sie vorhaben ein Körperpflegeprodukt zu verschenken, ist anzunehmen, dass Sie und der Empfänger bereits in einem engeren, privaten Verhältnis zueinander stehen. Sie wissen über gewisse Vorlieben Bescheid, zum Beispiel, dass er Naturprodukte liebt oder eine spezielle Marke bevorzugt. Auch das Verschenken einer noch so kunstvoll verpackten hautstraffenden Bodylotion könnte bei jemand, den Sie kaum kennen, negative Gefühle auslösen. Ein Parfum, Rasierwasser oder Körperpflege-Sets sollten daher nur als Geschenke für wirklich gute Bekannte in Erwägung gezogen werden. Bei anonymeren Geschenken sollten Sie eher auf die klassische Seife zurückgreifen. Mit hochwertigen Naturseifen, Seifen in speziellen Formen und Düften oder Seifen, die sich eventuell auch zur Badezimmer-Dekoration eignen, werden Sie mit Sicherheit nichts falsch machen können. Neben der möglicherweise aufwendigen, selbst gebastelten Verpackung sollte nämlich keinesfalls darauf vergessen werden, dass auch das Geschenk selbst dem Empfänger Freude bereiten und in gewisser Weise auch nutzen sollte.

Körperpflegeprodukte stilvoll verpacken: Das Thema festlegen

Sie haben kürzlich eine Seife, einen Badeschaum, Badeperlen oder eine Körpercreme erstanden, die Sie bei nächster Gelegenheit verschenken und dafür ganz besonders verpacken möchten. Bevor Sie sich nun mit vielfältigem Bastelbedarf eindecken, wäre es von Vorteil, sich erst ein Thema oder Motiv für die Verpackung zu überlegen und welche Hilfsmittel für die Umsetzung Sie benötigen werden.

Inspiration und Ideen für das Verpackungsthema

Zuallererst sollten Sie sich damit auseinandersetzen, ob das Geschenk zu einem bestimmten Anlass überreicht wird, ob Sie damit einem Freund oder einer Freundin einfach zwischendurch eine kleine Freude bereiten wollen oder es als Geburtstags- oder Gastgeschenk gedacht ist. Dabei könnte sich nämlich bereits ein Motiv zur Gestaltung der Verpackung ergeben. Oder werfen Sie auch einmal einen Blick in die Natur. Jede Jahreszeit hat ihre eigenen Farben und Kennzeichen, die sich auch bei einem Verpackungsthema wiederfinden könnten. Je nachdem, wie gut Sie den Beschenkten kennen, können Sie sich ferner durch seine Vorlieben oder Hobbies in der Verpackungsgestaltung inspirieren lassen. Aber auch das Körperpflegeprodukt selbst, seine Farbe oder seine Inhaltsstoffe sind als Grundlage für das Thema geeignet. Selbstverständlich wird es einen Unterschied bei der Wahl des Motivs und in der Art der Verpackung machen, ob eine Frau, ein Mann oder gar ein Kind Empfänger Ihres Geschenkes sein wird. Für die herben Männerdüfte in Duschgels oder Rasierwassern, die meist bereits in eher dunklen Flaschen oder Tuben gefüllt wurden, werden sich Verpackungsmaterialen und Dekorationsobjekte in gedeckten Farben mit Sicherheit eher eignen. Für Kinder kann die Verpackung natürlich auch richtig bunt ausfallen.

Möglicherweise haben Sie die Lavendel-Seife als Dankeschön für Ihre Nachbarin gekauft, weil sie in Ihrer Abwesenheit Ihre Katze gepflegt hat. Der Duft des Lavendel wirkt auf stressgeplagte Menschen bekanntermaßen beruhigend. Hier könnte die Farbe Lavendel oder Lila, aber auch die Blume selbst zum Motiv Ihrer Verpackung werden. Die Seife können Sie zum Beispiel auf einem selbstgenähten oder gekauften grünen Baumwollbeutel, den Sie mit getrocknetem Lavendel füllen, in einer lila Kartonschachtel platzieren. Über die Kartonschachtel, selbst schon ein Schmuckstück für sich, kann eine Masche mit einer grünen Spitzenborte gebunden werden, die wiederum mit Lavendelzweigen verziert wird. Der Baumwollbeutel mit Lavendel kann Ihrer Nachbarin übrigens später auch als Duftsäckchen im Kleiderschrank dienen.

Ein Badeschaum, zum Beispiel, lässt sich leicht mit südländischen Dekorationsobjekten, wie Sand, Meeressalz, Muscheln, Seesternen oder gar einem kleinen Plastikschiff sowie Anker, kombinieren. Für badebegeisterte Männer kann dabei vielleicht das Motto „In meiner Badewanne bin ich Kapitän" als Vorlage dienen. Als Hülle für den Badeschaum eignen sich unter anderem durchsichtige Glas- oder Kunststoff-Boxen aber auch eine kleine edle Plastiktüte, die Sie mit Sand oder Meeressalz füllen und mit den geeigneten Accessoires dekorieren. Eine reichhaltige Körpercreme, die bereits in einer eleganten Dose mit vielleicht schwarzem Deckel gekauft wird, können Sie einfach auf einen schwarzen Karton in eine Plastiktüte stellen und deren Wertigkeit unter anderem mit dekorativen Perlen-, Messing- oder Glaskugeln als Füllmaterial noch zusätzlich unterstreichen. Als Geschenkband kann möglicherweise ein schwarzes Samtband zusammen mit einer Spitzenborte dienen.

Weitere Ideen und Themen finden Sie in Bastelbüchern

Ideen und Themen, sowie die Anleitung zum Basteln individueller Verpackungen, wie zum Beispiel Schachteln, die einer Pyramide gleichen, finden Sie übrigens auch in einschlägigen Bastelbüchern. Ist das Thema Ihrer Verpackung einmal festgelegt, können Sie sich schließlich auf die Suche nach dem benötigten Bastelbedarf, einer passenden Hülle, einem Geschenkband sowie den gewählten Dekorationsobjekten begeben. Abhängig davon, welches und wie viel Material und Zubehör Sie benötigen, könnte sich zur Herstellung einer Verpackung auch der Kauf eines entsprechenden Bastelsets, das Papierbögen in verschiedenen Farben enthält, oder eines sogenannte Bastelpakets, das Sie von Schere bis hin zu Schmucksteinen ausrüstet, bezahlt machen.

Körperpflegeprodukte individuell verpacken: Hülle, Geschenkband & Co

Im besten Fall sollte sich das Thema oder Motiv in allen für die Verpackung verwendeten Materialen, zumindest ansatzweise, wiederfinden. Eine überlegte Auswahl der einzelnen Verpackungselemente wird sich auf das Gesamtkunstwerk mit Sicherheit positiv auswirken. Das vielfältige Angebot an Bastel- und Geschenkpapieren oder Geschenkbehältern lässt keine Wünsche offen. Zur Verfügung stehen Motiv-, Seiden-, Krepp- oder Naturpapier, Schachteln aus Karton in verschiedenen Formen, Größen und Farben oder Papiertüten, transparente Plastiktüten, Seiden- oder Baumwollbeutel. Aber auch Holz-, Glas-, oder Metallboxen können sich als edle Hülle für die Verpackung von Körperpflegeprodukten erweisen. Eine Kartonbox oder -Schachtel können Sie selbstverständlich auch selbst entwerfen und basteln. Elegante Seidenbeutel, die mit Kordel-Zugverschluss versehen werden, sind ebenfalls relativ einfach in Eigenregie herzustellen.

Als Weihnachtsgeschenk lässt sich zum Beispiel ein Parfum auch einmal in einem selbstgebastelten Engel verpacken. Fußballfans könnten das Rasierwasser wiederum in einem Fußball aus Karton unter dem Weihnachtsbaum vorfinden. Ein hochwertiges Körper-Öl wird sich eventuell in einer goldigen Kartonbox, auf einem weißen oder roten, selbstgenähten Seiden-, Samt- oder Baumwoll-Kissen, das Sie einfach mit Watte, Reis oder Bohnen füllen, anschaulich präsentieren lassen. Darüber streuen Sie in an Weihnachten vielleicht noch goldene Sterne. Aber auch Schmucksteine aus Strass oder kleine Edelsteine, wie Bergkristall oder Tigerauge, könnten Sie als geeignet erweisen.

Dekorationsobjekte zum Verzieren Ihrer selbstgebastelten Verpackung

Dekorationsobjekte, die zum Thema ihrer Verpackung passen, finden Sie in Bastelgeschäften, bei eBay, aber auch in der Natur und im einfachen Lebensmittelfachgeschäft. Holzkugeln, Schmucksteine aus Strass oder Glasmuscheln können unter anderem der Geschenkverpackung genauso die gewisse Note verleihen, wie geschickt platzierte Tannenzapfen, oder –Äste, Kastanien, Nüsse oder echte Blumenblüten. Auch mit Tabak, Kaffeebohnen oder Schokolade lässt sich eine Verpackung leicht veredeln. Ihrer Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Dekorationsobjekte lassen sich sowohl in der Hülle neben dem Geschenk platzieren, als auch in das Geschenkband einarbeiten.

Geschenkbänder, clever kombiniert, bilden den krönenden Abschluss Ihrer Verpackung

Ob dünn oder dick, breit oder schmal, Plastik oder Stoff, grün oder rot, auch bei Geschenk- und Schmuckbändern werden Sie ein reichhaltiges Sortiment vorfinden. Falls es das Verpackungsthema erlaubt, können diese Klassiker mitunter durch einen Kupferdraht, ein Lederband, eine Spitzenborte, ein Strassband oder eine Jutekordel ersetzt werden. Auf dem Kupferdraht lassen sich übrigens sehr einfach echte Blumenblüten, wie Rosen oder Gerbera, auffädeln.

Tipps für die Stilsicherheit beim Basteln von Verpackungen

Wie bei der Zusammenstellung der Garderobe, gilt auch bei Verpackungen das Motto weniger ist mehr. Durch den Mix von zu vielen verschiedenen Materialen oder Farben wird Ihre Verpackung mehr kitschig anmuten als exklusiv. Reduzieren Sie die Materialarten und Farben, doch verwenden Sie diese großzügig. Aufsehen erregen werden Sie vor allem mit Verpackungen, bei denen eine klare Linie, von Produkt zu Accessoires, erkennbar wird. Einen Stilbruch, zum Beispiel den Mix von klassisch-eleganten mit romantischen Elementen können Sie bei Ihrer selbstgestalteten Verpackung aber durchaus wagen. Und vergessen Sie nicht, Stil ist etwas individuelles.
Wenn Sie noch kein versierter Bastler sind, ist es außerdem in jedem Fall günstig, anfangs eher Verpackungsthemen aufzugreifen, die Sie leicht umsetzen können. Die Freude am Verpacken eines Geschenks für einen lieben Menschen sollte Ihnen durch eine komplizierte Bastelarbeit keinesfalls abhandenkommen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber