Bartagame , wunderschöne Reptilien für ihr Terrarium.

Aufrufe 31 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hi Bartagamen Fans =)

In deisem Bericht beziehe ich mich auf die meistgehaltenen Bartagamen im Terrarium, die Pogona Vitticeps.


Allerdings ist Pogona Henrylawsoni (die Zwergbartagamen werden bis ca 30 cm groß) zu 99% genau so erfolgreich im Terrarium zu halten wenn man sich diesen Bericht zu Herzen nimmt.

=== ~~Batragame~~ ===

Die Bartagame kommen ursprünglich aus Australien,
daher brauchen Sie im Terrarium natürlich auch diese Wärme "Sonne".

Bartagamen werden bis zu 60 cm groß (wobei die hälfte davon der Schwanz einnimmt)

Sie sind Tagaktiv, was sehr schön für den Halter ist, da er viel von den Tieren hat.

Bartagame können ihre Körpertemperatur nicht selbst regulieren und sind somit auf die Umgebungstemperatur angewiesen.

== ~~ Terrarium~~ ==

Das Terrarium sollte für eine Artgerechte Haltung für diese doch aktiven Reptilien mindestens 150 *60 *60 cm (l/b/h) aufweisen.

Am günstigsten befüllt man es ca. 10-15 cm mit einem Sand-Lehm gemisch.

Spielsand und Lehm aus dem Baumarkt eignet sich gut dazu, dies ist auch die preiswerteste Alternative.

Bartagamen graben gerne und legen in diesem Sand/Lehm gemisch regelrechte Höhlensysteme an.

Als Rückwand reicht eine Korkplatte wo die Bartagamen auch gerne dran hängend schlafen ;) Das sieht wirklich witzig aus =)

Dann ein gefäß zum Trinken, wo sie evt. auch mal drin Baden können,
jedoch nur so hoch befüllen das die Bartagame nicht ertrinken können!

Eine Höhle zum verstecken und ein paar Äste zum Klettern.

Desweiteren brauchen Sie einen Sonnenplatz den man gut über Steinen anbringen kann, da die Steine die Wärme noch speichern wenn die Lampen abends aus sind!


== ~~ Technische Ausstattung ~~ ==

Die Beleuchtung ist für diese Reptilien sehr wichtig!

Sie brauchen Tageslicht, UVA und UVB Strahlung und Sonnenplätze.

Eine Spitzen Beleuchtung wäre:

1 T5 ALU Lichtbalken, 1 HQI Lampe, 1 UV Head Desert und 1-2 Spots.

Heizmatten sowie Heizkabel sind nicht zu empfehlen, da Sie schon des öfteren bei Tieren zu Verbrennungen geführt haben.

Ein Hygrometer und Thermometer um die Luftfeuchtigkeit/Temperatur zu messen ist wichtig.

Die Luftfeuchtigkeit sollte 40% betrangen und die Temperatur sollte 25-30°C betragen, am Sonnenplatz können ruhig 50°C erreicht werden.


== ~~ Pflege / Zeitaufwand ~~ ==

Das Wasser muss täglich gewechselt werden,
bei Verschmutzung auch öfter.

Grünfutter muss auch täglich angeboten werden.

Außer man legt einmal die Woche einen Fastentag für die Tiere ein.

Der Kot sollte stets sofort entfernt werden wenn man ihn sieht!

Mindestens 1 mal im Jahr sollte mann den Bodengrund komplett wechseln.

Am besten macht man alle 6 Monate eine Kotprobe um sich über die Gesundheit seiner Bartagame sicher zu sein.

== ~~ Futter ~~ ==

Wasser wird täglich angeboten.

Täglich wird Grünzeug angeboten:

Obst wenig
Gemüse und Kräuter viel.

Bartagamen mögen besonders geren futter an denen Gelb ist, wie z.b Löwenzahn.

Futtertiere werden lebend verfüttert und bei Jungtieren täglich, bei adulten Tieren ruhig nur alle 3 Tage.

Als Futtertiere eignen sich sehr gut:

Grillen, Heimschen, Heuschrecken, Schaben......

Mehlwürmer sollten nicht zu oft verfüttert werden da sie die Tiere krank machen, da Sie zu viel Fett besitzen.

Als leckerschen ab und zu sind Sie unbedenklich.

Desweiteren kann man dem Weibschen nach der Eiablage eine Babymaus (Pinky) verfüttern, dies ist gut da sie viel Kalzium bringt.

Nur dann, ansonsten sollte man auf Pinkys verzichten!


== ~~ Wesen ~~ ==

Bartagamen sind sehr harmlose Tiere und haben ein aktives Verhalten.

Sie werden schnell handzahm und lassen sich ruhig rausnehmen.
Manschmal laufen sie einem Regelrecht auf die Hand.

Aber mann sollte bedenken, es sind immer noch Reptilien und mann kann nicht wirklich von "ZAHM" reden.

Mann sollte die Tiere am besten einzeln halten, da Sie in der Natur auch Einzelgänger sind.

Wenns ums Futter jagen geht können diese schönen Reptilien wirklich sehr schnell sein! Das glaubt man nicht =)

Sie beobachten alles was sich im Raum bewegt, das am liebsten von ihrem Sonnenplatz aus welcher etwas erhöht sein sollte.


== Schlusswort: ==

Es sind wunderschöne Reptilien, die einem viel Freude bereiten.

Sehr gut für Leute die ganztags arbeiten, weil die Bartagamen haben da garkein Problem mit.

Mann sollte die Tiere auch nicht mit auf die Couch nehmen, es sind Reptilien und die gehören in ein möglichst Naturgetreues Terrarium.

Ihr werdet viel Spass mit Bartagamen bekommen wenn ihr euch wirklich entscheidet euch eine zu kaufen und es wird wirklich zu einem Familienmitglied.

Am besten kauft ihr euch das Tier bei einem Züchter.

Bei der Anschaffung ist auch zu bedenken das die Tiere um die 10 Jahre alt werden.

Ich hoffe der Bericht hat euch gefallen und konnte euch bei eurer Kaufentscheidung unterstützen.

Viel Spass mit euren Bartagamen =) 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden