Barbie,Playmobil,Lego,Brio usw. Ersatzteilbeschaffung

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Kleine Mädchen lieben ihre Barbie über alles. Mittlerweile wird man mit einer Unmenge an zusätzlichen Accessoires konfrontiert, die leider nicht immer so stabil und kindgerecht sind, wie man es sich wünscht.
Was kann man also tun, wenn mal wieder etwas kaputt oder verloren gegangen ist?

Natürlich kann man das ganze Ensemble noch einmal komplett neu erwerben, so man denn das Glück hat und es sich nicht um einen limitierten Saisonartikel handelt. Das ist teuer und aufwendig.

Oder man versucht sein Glück bei Mattel auf der Homepage und schreibt dem Kundenservice einen netten Brief.

So hat das meine Freundin gemacht, als der Halter für die tanzende Barbie kaputtgebrochen war (ein äußerst zerbrechliches Teil!).
Innerhalb eines Tages bekam sie die freundliche Antwort von Mattel, dass sie ein Ersatzteil zugeschickt bekommen wird.

Einen Versuch sollte man auf jeden Fall unternehmen.

Einen Ersatzteilservice gibt es auch bei vielen anderen Firmen, z.B. Playmobil, LEGO, Brio usw.
Bei vielen Firmen, die zwar keinen expliziten Ersatzteilservice auf der Homepage anbieten, kann es sich dennoch lohnen, eine freundliche Anfrage zu starten. Manchmal kann man durchaus Glück haben.

Einige Ersatzteilservices sind sogar kostenlos, aber selbst ein kostenpflichtiges Ersatzteil ist meistens günstiger als ein komplett neues Spiel.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden