Ballons richtig mit Helium befüllen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

Ballons steigen lassen – aber richtig.

Wer auf einer Hochzeit oder einem Geburtstag Ballons mit Helium befüllen und steigen lassen möchte, will den Beschenkten eine tolle Überraschung machen.
Doch das ist oft - gerade für Menschen die nicht tagtäglich mit Ballons zu tun haben - gar nicht mal so einfach.
Hier bekommst Du hilfreiche Tipps & Tricks, damit die Ballon-Überraschung perfekt wird.
Folienballons gibt es in vielen Farben und Formen.
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Folienballons gibt es in vielen Farben und Formen.

Auswahl der Ballons

Meist werden gerade für Hochzeiten Luftballons (auch Latexballons genannt) verwendet. Diese gibt es rund oder herzförmig.
Man kann natürlich auch Folienballons verwenden wie man sie vom Jahrmarkt kennt.


Vor- und Nachteile der Ballonarten:

Luftballons / Latexballons:
+ günstiger Preis
+ natürliches Material = gute Umweltverträglichkeit
+ in verschiedenen Größen erhältlich
- Helium entweicht binnen ca. 4 Stunden / Ballon schwebt max. 4 Stunden
- nur ca. 1 Jahr haltbar, danach wird das Material (Latex) rissig
- wenige Formen zur Auswahl (Herzform oder rund)

Folienballons:
+ Helium entweicht meist erst nach 1 Woche / Ballon schwebt ca. 1 Woche
+ in vielen verschiedene Farben, Größen, Motiven & Formen erhältlich
+ viele Male wiederbefüllbar
- benötigen auf Grund der Größe viel Helium
- Material nicht biologisch abbaubar
Wird hochgeladen ...
Wird hochgeladen ...

Los geht's!

Die Ballons sind gekauft, jetzt sollen sie in den Himmel steigen. Dafür benötigst Du Helium.
Helium gibt es beim Ballonfachmarkt in Flaschen zum leihen mit 10, 20 oder 50 Litern Helium.
Sollen Ballons vor Ort befüllt werden, eignet sich ein tragbarer Einweg-Heliumzylinder am Besten.

Wie viel Helium wird benötigt?

Das wichtigste Kriterium ist die Größe der zu befüllenden Ballons. Je größer der Ballon, desto mehr Helium passt hinein.
Mit einem Einweg-Heliumzylinder kannst Du ca. 50 Ballons mit einem Durchmesser von 23 cm füllen. Bläst Du die Ballons größer auf, wirst Du auf jeden Fall weniger Ballons füllen können. So reicht die gleiche Menge Helium nur für ca. 27 Ballons, wenn diese auf einen Durchmesser von 28 cm aufgefüllt werden.
Tipp: Sieh vorher genau nach, bis zu welchem Durchmesser Deine Ballons gefüllt werden können – und bemesse danach Deinen Helium-Bedarf.

Das Befüllen von Luftballons mit Einweg-Heliumzylindern

  1. Nimm den Helium-Zylinder aus dem Karton.
  2. Drehe das Ventil auf der Oberseite ganz auf.
    Keine Sorge, es entweicht noch kein Helium.
  3. Stülpe den Ballonhals über die schwarze Befülldüse, seitlich am Helium-Zylinder und drücke ihn fest mit zwei Fingern an die Befülldüse.
  4. Knicke die Befülldüse samt Ballonhals nach unten oder oben. Jetzt strömt Helium aus dem Zylinder direkt in den Ballon.
    Pass auf, dass kein Helium daneben geht, es ist knapp bemessen.
  5. Fülle den Ballon bis zur gewünschten Größe, ziehe ihn von der Befülldüse ab und verschliesse ihn gut.
    Am Besten geht das mit einem Ballonverschluss. Du kannst ihn aber auch einfach zuknoten.
  6. Drehe das Ventil auf der Oberseite wieder fest zu, wenn Du keine Ballons mehr befüllen willst.
Fertig!

Viel Spass beim Ballons steigen lassen!
In diesem Video siehst Du, wie einfach & schnell man Luftballons mit Helium befüllen kann.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
In diesem Video siehst Du, wie einfach & schnell man Luftballons mit Helium befüllen kann.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden