Bärlauch sammeln am Wald in unmittelbarer Nähe von Frankfurt/Main

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wenn Sie direkt bei Frankfurt/Main in freier Natur nach Herzeslust Bärlauch sammeln wollen, vielleicht für einen Salat, ein Pesto oder ein anderes schmackhaftes Gericht, dann fahren Sie mit der Staßenbahn bis zur Endhaltestelle Stadtgrenze Frankfurt/Neu-Isenburg Staßenbahn und überqueren Sie die Darmstädter Landstraße. Dort finden Sie am Waldrand entlang des Baches der in Richtung Frankfurt-Süd fließt so viel Bärlauch wie das Herz begehrt. Man braucht nur seiner Nase und dem unverwechselbaren Knoblauchduft zu folgen. Auch Parkplätze für Autofahrer gibt es dort ausreichend unmittelbar bei der Endhaltestelle und der Gaststätte Frankfurter Haus.

Aber Achtung: gemäß Naturschutzgesetz darf man nur für den eigenen Hausgebrauch in dafür üblichen Mengen sammeln und nicht für gewerbliche Zwecke.

Auch wenn Ihr Wohnort zu weit entfernt ist und Sie deshalb mit meinem Tipp so nichts anfangen können, wünsche ich einen wunderschönen ersten Mai bei gutem Wetter in freier Natur.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden