BabyBjörn&Trageweisen

Aufrufe 22 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der BabyBjörn ist eine Tragehilfe die für Babies aller Altersstufen nicht gut ist!!!

Um ein Baby ergonomisch korrekt zu tragen muss eine Hock-Anspreizhaltung gewährleistet sein.Diese kommt nur durch einen ausreichend breiten Steg zwischen den Beinchen zustande.Die Knie sollten dabei auf Nabelhöhe des Kindes sein.

Weiter ist es aufgrund der Wirbelsäulenform von kleinen Kindern wichtig,dass der Rücken beim Tragen gerundet und trotzdem ausreichend gestützt ist.

Beides ist im BabyBjörn nicht gegeben.Der Steg ist viel zu schmal und die Beine des Kindes hängen zu gerade nach unten.Der Grossteil des Gewichts des Babys wird in das Becken und die Weichteile geleitet und dadurch gestaucht.Dies kann besonders bei Jungen schädlich und schmerzhaft sein.

Auch im Rücken-&Wirbelsäulenbereich ist nichts so wie es sein sollte.Das Kind ist viel zu wenig gestützt und sitzt zu aufrecht,wenn man ein Kind trägt sollte man stets das Gefühl haben jede natürliche Bewegung machen zu können ohne das Kind extra halten zu müssen.

Dies erreicht man nur durch ausreichend feste "Verbindung zw.Träger und Kind.Nie und nimmer mit "Tragehilfen"wie dem BabyBjörn!

Weiter ist der BabyBörn unwirtschaftlich und nicht lange nutzbar da er für Neugeborene nicht geeignet ist . Bei wachsendem Gewicht der Kleinen schlicht unangenehm für den Träger wird.(Träger schneiden ein,Gewichtsverteilung ist nicht ergonomisch und belastet Schulter-und Nackenbereich.)Nicht umsonst gibt es hier bei Ebay so viele "Neuwertige" zu kaufen.Weitaus mehr als andere Tragehilfen wie z.B. den ERGO CARRIER.Denn wer den einmal hat,nutzt ihn auch lange und oft.Auch für mehrere Kinder.

Und wer einmal genau hinschaut ;die meisten Babies hängen ganz schön schief in dieser Trage.Die Träger sehen selten entspannt aus.Ein Kind in geeigneter Tragehilfe/Tuch "verschmilzt" mit dem Träger.Nicht so im BB- das sieht immer unnatürlich aus.Das gilt auch für viele andere Tragehilfen die zu meinem Entsetzen angeboten werden.Eine Babytrage für z.B. 20,- kann nichts taugen!!!Denn Qualität hat nunmal ihren Preis.Finger weg von solchen Angeboten.Ihnen,ihrem Geldbeutel und vorallem ihrem Kind zu Liebe.

TRAGEWEISEN

Ein Baby sollte NIEMALS mit dem Gesicht nach vorn getragen werden.Egal in welcher Trage oder Tragetuch.

Dabei ist der Rücken durch die Brust des Trägers nahezu durchgestreckt bzw.überstreckt und erfährt keinerlei Stützung mehr.Ausserdem ist es besonders für jüngere Babies wichtig vor zuvielen Umwelteindrücken und Reizen geschützt zu werden und sich bei Bedarf zurückziehen zu können,z.B.einzuschlafen.Das ist mit dieser Trageweise nicht möglich und so kann ein Shoppingnachmittag zu einer völligen Reizüberflutung führen.Auf dem Rücken getragen sieht ein Baby genug.

Mögliche Trageweisen sind vor dem Bauch (Gesicht zum Träger)

auf der Hüfte (eher für kürzere Zeit geeignet) 

auf dem Rücken (Kind braucht gute Kopfkontrolle und sollte schon sitzen können).

Gerade der BabyBjörn wird mit der "Nach-Vorne-Schauen"Tragevariante beworben und zeichnet sich schon dadurch als nicht durchdacht aus.Zudem ist das Tragen über einen längeren Zeitraum nicht wirklich angenehm für den Träger und verschont auch dessen Rücken nicht!!!

SO MACHT TRAGEN KEINEN SPASS!!!

Bitte lassen Sie sich nicht von Werbekampagnen mit "Expertenmeinungen" und prominenten Nutzern blenden.Informieren Sie sich ausgiebig.

Mit einer geeigneten,ergonomisch korrekten Trage bzw.einem Tragetuch ist auch das Tragen über mehrere Stunden kein Problem.Weder für den Träger,noch für das Kind.

Kinder können z.B. in einem Tragetuch vom ersten Lebenstag an bis zu einem Gewicht von ca.20 kg  getragen werden.(Auch grössere Kinder sind nach einem erlebnisreichen Tag dankbar nach Hause getragen zu werden.)

Wenn man sein Kind tragen möchte ist das sehr schön und unbedingt empfehlenswert.Und man hat sich sicherlich schon mit den positiven Eigenschaften und Wirkungen beschäftigt.Nun ist es nur noch der nächste Schritt auch eine gute Tragehilfe zu wählen.Davon gibt es leider nicht viele auf dem heutigen Markt und sie sind auch nicht billiger als der BabyBörn.Aber um Ihr Kind in eine gesunde Zukunft zu tragen sollten Sie nicht an der falschen Stelle sparen.Von einer guten Trage hat man lange etwas weil man Kinder darin vom ersten Tag bis weit ins Kleinkindalter hinein tragen kann.Dann fürs nächste aufheben oder guten Gewissens weitergeben.

Und keine Angst vor Tragetüchern,es ist alles erlernbar und das in kürzester Zeit.

Gute Tragehifen sind z.B. :

ERGO BABY CARRIER  http://search.ebay.de/search/search.dll?cgiurl=http://cgi.ebay.de/ws/&fkr=1&from=R8&satitle=ergo+carrier&category0=

PATAPUM  http://search.ebay.de/search/search.dll?sofocus=bs&sbrftog=1&from=R10&satitle=patapum&sacat=-1&catref=C6&sargn=-1&saslc=3&sadis=200&fpos=91052&ga10244=10425&ftrt=1&ftrv=1&saprclo=&saprchi=&fsop=1&fsoo=1&coaction=compare&copagenum=1&coentrypage=search

GLÜCKSKÄFER TRAGESACK 

und natürlich TRAGETÜCHER  http://search.ebay.de/search/search.dll?sofocus=bs&sbrftog=1&catref=C6&from=R10&satitle=tragetücher&sacat=-1&catref=C6&sargn=-1&saslc=3&sadis=200&fpos=91052&ga10244=10425&ftrt=1&ftrv=1&saprclo=&saprchi=&fsop=1&fsoo=1&coaction=compare&copagenum=1&coentrypage=search

Für mehr Informationen steht Ihnen das Internet/Literatur zur Seite.

Hier sind zahlreiche Tests , Berichte und Foren zu finden die den Inhalt dieses kurzen Ratgebers ausführlich behandeln.Diese Information sollten Sie sich in Hinsicht auf die Verantwortung gegenüber ihrem Baby einholen.

Vielen Dank fürs Lesen und alles Gute

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber