Baby-Badesitze für mehr Sicherheit bei eBay finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Baby-Badesitze für mehr Sicherheit bei eBay finden

Beim Baden eines Neugeborenen sollte der Sicherheitsaspekt im Vordergrund stehen. Da sehr kleine Babys noch nicht über die Muskulatur verfügen, um sich selbstständig aufrecht zu halten, muss in jedem Fall darauf geachtet werden, dass ihr Kopf nicht unter die Wasseroberfläche gerät. Zusätzlichen Halt bieten Baby-Badesitze, die dafür sorgen, dass das Neugeborene das Bad ohne Angst genießen kann.

So finden Sie den richtigen Badesitz

Für junge Eltern kann es stressig sein, für benötigte Utensilien wie einen Baby-Badesitz mehrere Läden abzusuchen, um das passende Modell zu finden. Doch zum Glück ist dies auch gar nicht nötig: Das riesige Sortiment auf eBay bietet eine große Auswahl sicherer Baby-Badesitze für alle Wannengrößen.

Selbstverständlich sind Wanne und Badesitz auch im Set erhältlich, sodass die Teile perfekt zusammenpassen und auch farblich aufeinander abgestimmt sind. Es lohnt sich, ein wenig nach dem idealen Produkt zu stöbern und ein Set zu erwerben, das in Größe und Design keine Wünsche offen lässt. Ihr Badezimmer ist in Weiß, Grün oder Blau gehalten? Kein Problem: Bei eBay finden Sie Baby-Badesitze und -wannen in der passenden Farbe. Diese können Sie mit nur wenigen Klicks direkt nach Hause bestellen, ohne in verschiedenen Läden nach dem passenden Design oder der richtigen Farbausführung zu suchen.

Sind Baby-Badesitze in jedem Fall notwendig?

Ob Ihr Baby den zusätzlichen Sitz benötigt, hängt von der Art der verwendeten Badewanne ab. Wenn Sie sich für einen engen Badeeimer mit hohen Wänden entscheiden, wie er in den letzten Jahren immer häufiger für Neugeborene zum Einsatz kommt, ist die Anschaffung eines Badesitzes vorerst unnötig. Anders sieht es bei Babybadewannen aus: Diese sind für Neugeborene noch sehr groß, sodass die Verwendung eines Badesitzes in den ersten Monaten unbedingt empfehlenswert ist.

Worauf Sie bei der Anschaffung eines Baby-Badesitzes achten sollten

Für Babys unter acht Monaten sollten Sie ein Modell auswählen, in welchem das Kind eine halb-liegende Position einnimmt. Wählen Sie am besten eine TÜV-zertifizierte Ausführung, die allen Sicherheitsanforderungen entspricht. In jedem Fall sollte der Badesitz am unteren Rand über eine sanft gerundete Erhebung verfügen, die das Herunterrutschen des Babys sicher verhindert. Außerdem sollte die gewählte Ausführung keinerlei scharfe Kanten oder gefährlich herausstehende Teile haben.

Kann das Baby bereits aufrecht sitzen, gibt ein Badering zusätzlichen Halt. Der hohe Rand verhindert ein Abgleiten ins Wasser und ermöglicht dem Baby zudem, sich mit den Händen festzuhalten. Diese Form der Badesitze ist besonders nützlich, wenn der „Umzug“ in die große Badewanne ansteht. Manche Ausführungen verfügen über zusätzliche Spielfunktionen, die das Baby während des Bades bei Laune halten.

Eine weitere gängige Form ist der Badestuhl, ein kleiner Wannenhocker ohne Rand. Er ist für Kleinkinder geeignet, die bereits mühelos frei sitzen können. Besonders Kinder mit starkem Freiheitsdrang werden den Badestuhl lieben, mit dem sie nach Herzenslust planschen können, ohne dabei den Halt zu verlieren.

Sicherheit beim Babybad

Auch wenn Sie einen Baby-Badesitz verwenden: Das Kind sollte im Wasser niemals unbeaufsichtigt bleiben, auch nicht für wenige Augenblicke. Rutscht es aus dem Sitz heraus und gerät mit dem Kopf unter Wasser, hat es möglicherweise nicht genügend Kraft, um sich aufzurichten und durch Schreien bemerkbar zu machen. Stellen Sie also Telefon und Türklingel ab, um sich ganz auf das Babybad konzentrieren zu können.

Schon ab einem Alter von wenigen Monaten mögen Kinder buntes Badespielzeug: Sorgen Sie für eine kleine Auswahl an Spritztieren, Schiffchen oder Badeenten, um die Körperpflege zu einem vergnüglichen Ritual zu gestalten, das Ihr Kind gerne regelmäßig wiederholt. Achten Sie jedoch auch hier auf Sicherheit: Das Planschen sollte nicht ausarten, um schmerzhafte Begegnungen mit den Badezimmerarmaturen oder Stürze auf nassem Untergrund zu vermeiden. Bitte denken Sie daran: War Ihr Baby vor einer Woche noch nicht in der Lage, sich am Wasserhahn hochzuziehen, kann es diesmal durchaus so weit sein: Bleiben Sie deshalb wachsam.

Machen Sie die Wanne nicht zu voll: Es genügt vollkommen, wenn das Baby bis etwa zur Hüfte im Wasser sitzt. So fühlt es sich weniger bedroht und kann sein Bad ganz entspannt genießen. Voraussetzung hierfür ist selbstverständlich ein warmer Raum: Vermeiden Sie Kälte und Zugluft, der Gesundheit Ihres Kindes zuliebe.

Wanne und Badesitz sollten unbedingt stabil stehen. Vermeiden Sie nicht kippsichere Vorrichtungen und stellen Sie die Wanne im Zweifelsfall lieber direkt auf den Boden. Sollte Ihnen diese Position Rückenprobleme bereiten, dann können Sie mit einem stabilen Wannenaufsatz oder einem Babywaschtisch Abhilfe schaffen.

Besonders bei Neugeborenen wichtig: Bleiben Sie mit den Händen ständig bei Ihrem Kind. Vermeiden Sie unbedingt, „schnell noch“ etwas holen zu wollen: Bereiten Sie die benötigten Accessoires vor dem Bad vor, sodass Sie sich nicht mehr wegbewegen müssen. Denken Sie daran: Die elterlichen Hände geben Ihrem Kind ein Gefühl der Sicherheit, das auch durch den besten Badesitz nicht zu ersetzen ist. Der Badesitz dient lediglich dazu, Ihnen die nötige Handfreiheit zu geben, damit Sie sich uneingeschränkt Ihrem Baby widmen können.

Was Sie für ein Babybad unbedingt brauchen

Damit das Babybad reibungslos abläuft, sollten Sie folgende Tabelle als Checkliste verwenden. Auch wenn Sie zum ersten Mal ein Baby baden, werden Sie die Situation so mühelos meistern.

Tabelle: Babybad vorbereiten

Accessoire

Anmerkung

Babybadewanne

für Neugeborene eventuell Badeeimer benutzen

Baby-Badesitz

für sehr junge Babys unbedingt zu empfehlen, wenn eine Babybadewanne zum Einsatz kommt

Waschhandschuh

am besten aus qualitativ hochwertigem Baumwollfrottee, kochfest

Handtücher

ideal: ein Kapuzentuch zum Schutz des nassen Kopfes vor Zugluft

Badezusatz

auf hautfreundliches Babyprodukt setzen

Badethermometer

unbedingt quecksilberfrei; empfohlene Temperatur: 37-38 °C

Windeln und Wickelunterlage

sollten griffbereit sein, damit das Baby nach dem Bad schnell versorgt werden kann

Babyöl oder -creme

für die sanfte Hautpflege nach dem Bad

Baby-Badesitz – machen Sie sich das Leben leichter

Wenn Sie das Kind im Bad nicht mehr festhalten müssen, haben Sie die Hände frei und können es in Ruhe mit dem Waschlappen säubern. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um mit Ihrem Baby zu kommunizieren: Summen Sie ein beruhigendes Lied und arbeiten Sie mit langsamen und sicheren Bewegungen. So zeigen Sie Ihrem Kind, dass es im Wasser nichts zu befürchten hat und es Ihnen vertrauen kann. Vermitteln Sie Ihrem Baby, dass Sie Herr der Lage sind, dann wird es keinen Widerstand gegen das Baden entwickeln.

Wenn das Bad beendet ist, dann nehmen Sie den Badesitz aus der Wanne heraus und stellen beides zum Trocknen in die große Badewanne oder Duschnische. So ist sichergestellt, dass sich in der Restfeuchtigkeit unter Standfüßen oder Befestigungsnoppen keine schädlichen Keime bilden können.

So finden Sie den passenden Baby-Badesitz für Ihren Schützling

eBay ist eine sehr gute Anlaufstelle für junge Eltern, die einfach und schnell den richtigen Baby-Badesitz finden möchten. Das umfangreiche Sortiment lässt keine Wünsche offen. Bei der Auswahl helfen eine raffinierte Kategoriensuche und zahlreiche Filter, mit denen Sie Ihre Suchanfrage präzisieren können.

Gerade für Neugeborene und sehr kleine Kinder ist die Anschaffung eines Baby-Badesitzes eine gute Entscheidung, denn er bietet dem Baby Sicherheit und lässt gleichzeitig die Hände der Eltern frei.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden