BREMSFLÜSSIGKEIT WECHSELN

Aufrufe 13 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch, d.h. sie nimmt im Laufe der Zeit Wasser auf. Im Bremssystem bilden sich bei starker Belastung Dampfblasen. Der Fahrer tritt beim Bremsen ins Leere. Bremsversagen droht. Nur der regelmässige Wechsel, z.B. mit Original ATE Bremsflüssigkeit, sichert die volle Leistungsfähigkeit der Bremsanlage in allen Fahrsituationen.

Bremsflüssigkeit sollte alle 2 Jahre gewechselt werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden