BOS Sportauspuff Suzuki Bandit 600 (GSF 600)

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

BOS für Bandit 600

Der Sportauspuff gehört heute an fast jedes Motorrad. An einem so drehfreudigen Motorrad, wie der Bandit 600 bringt er nicht nur einen sehr kernigen Klang und eine recht große Gewichtsersparnis, sondern auch noch ein wenig mehr Drehmoment im niedriegen Drehzahlbereich. Ob das Motorrad durch irgendeinen Sportauspuff mehr Leistung (PS) bekommt, ist meiner Meinung nach irrelevant. Wer ein Motorrad mit mehr PS möchte sollte hier über die 1200er Bandit oder einen Super-Sportler nachdenken, der Auspuff ist bestimmt nicht der beste Weg um an mehr PS zu kommen.

Montage

Der Austauch durch den Orginalauspuff ist ein Kinderspiel. Das schwierigste an der ganzen Sache ist es den alten Auspuff vom Motorrad ab zu bekommen. Der Anbau des BOS ist dann Problemlos, es sollte lediglich darauf geachtet werden, dass der neue Sportauspuff nicht verkratzt wird.

TÜV

Eine Eintragung des Auspuffs in die Fahrzeugpapiere ist nicht notwendig, da der Auspuff eine E-Nummer besitzt. Es müssen somit auch keine weiteren Papiere, wie Betriebserlaubnis mitgeführt werden. Die Lautstärke Überprüfung beim TÜV stellt in der Regel kein Problem dar, da die Lautstärke unter der Grenze liegt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden