BMW R 90 S, Wahn und Wirklichkeit oft schwer trennbar

Aufrufe 78 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo Leute,

zuerst mal vielen Dank für die vielen positiven Bewertungen meiner Ratgeber über BMW-Gespanne ( gegen Russenschrott ) und die Motorräder der Baureihe /5. Freut mich, wenn meine persönlichen Erfahrungen aus mehr als 20 Jahren mit Boxer-BMW´s Euch helfen.

Aus aktuellem Anlass nur ein paar Worte zur "Königin" der Boxerbaureihe /6, die auf ebay öfter angeboten wird. Die R 90 S war schon immer und ist heute noch ein tolles Motorrad. Das wissen alle, die sich auch nur ein bisschen mit alten BMW-Motorrädern befassen.

Leider auch die, die aus alten BMW´s Kohle machen, was sich natürlich mit den Flaggschiffen der jeweiligen Baureihen am besten anstellen lässt.

Grundsätzlich gilt: eine 90 S im Originalzustand ist selten und durch das Baukastensystem ist es relativ leicht, aus allerlei Teilen ein Motorrad hinzustellen, dass wie eine 90 S aussieht und auch so fährt ( und so kostet! ), aber eben keine ist. Da nützt auch der Typeintrag im meist nicht mehr originalen Brief, der ja erstmal Sicherheit vorgaukelt, nichts. Habe selbst schon diverse Nachbauten auf R 60/6-Rahmen ( billig zu kriegen, da ungeliebte Behördenversion ) gesehen, die sogar mit einem 90 S-Typenschild versehen waren und dann vom ahnungslosen TÜV-Mann als 90 S eingetragen wurden!

Was hier zählt, wenn man auf eine "echte" aus ist, ist die Rahmennummer. Damit bei BMW nachgefragt, und schon ist geklärt, als was die Kuh vom Band lief.

Je wüster die Stories über Vorserienmodelle, Rennversionen, Supersonderausführungen etc. sind, desto abenteuerlichere Frickelbuden sollen damit meist an den begeisterten Interessenten gebracht werden.

Hierbei glaubt sogar oftmals der Besitzer selbst, etwas ganz besonderes zu haben und deshalb einen entsprechenden Preis fordern zu dürfen. Mindestens genauso oft muss aber unterstellt werden, dass da Absicht zugrunde liegt.

Selbst wenn die Rahmennummer das Motorrad als echte 90 S ausweist, können da diverse Nachfolgemodelle als Teilespender hergehalten haben. Neben den Modellpflegemassnahmen von BMW während der laufenden Serie, die sich fast immer auch an schon im Betrieb befindliche Maschinen nachrüsten liessen, passt vieles von /7-Modellen.

Wer hier relativ sicher sein will, dem sei wärmstens das Ende 2006 erschienene Buch "BMW BOXER ab /5" von Andy Schwietzer empfohlen! Das derzeit wirklich letzte Wort zum Thema, hervorragend recherchiert und flüssig zu lesen, nicht nur als Nachschlagewerk. Modellpflegemassnahmen werden hier z. B. mit Fahrgestellnummern abgehandelt, die Fahrgestellnummern aller Serien bis von 1969 bis 1985 sind aufgelistet und viel, viel mehr. Ein MUSS für den BOXER-Fan!

Also Leute, lasst Euch nicht über´s Ohr hauen! Wenn Ihr Fragen habt ( wer das Buch hat, hat keine mehr ), mailt mich gerne an.

Eine schöne Saison 2007 und immer noch ´ne Handbreit griffigen Untergrund unterm Reifen wünscht

Dietrich E. Wolf

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden