BMW 745i Li 333PS E65 Wissenswertes vor Ihrem Kauf

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hier ein Erfahrungsbericht für diejenigen Interessenten die sich für die 7er Serie aus München interessieren oder eventuell einen Kauf eines gebrauchten planen.

Da die technischen Angaben oder Werte im echten Leben häufig von den Herstellerangaben abweichen zähle ich hier mal ein paar Daten und Erfahrungswerte auf.

Die Angaben berufen sich auf eigene Erfahrung mit dem Modell:

BMW E65 745i LI  V8  333PS BENZINER

Durchschnittsdaten (eigene Erfahrung) :

Verbrauch Innerorts pro 100 Km :    ca. 19-22 Liter

Verbrauch Ausserorts pro 100 Km : durchschnittlich ca.19 Liter

Verbrauch Autobahn pro 100 Km :    bei warmen Motor und zügiger Fahrweise ca. 17 Liter

( Kraftstoff: SuperPlus)

In der Regel sollte man sich sofern kein technischer defekt vorliegt auf die Bordamaturen zu 99,9% verlassen können. Getestet z.b. habe ich mehrmalig die Verbrauchsberechnung und Anzeige des Bordcomputers und kann gewissenhaft sagen das dieser sehr genau arbeitet. Bei einer Probefahrt sollten Sie eine längere Probefahrt vereinbaren um dieses ausgiebig zu testen.

Viele fragen sich vielleicht vor Kauf ob dieser Wagen zuviel Kraftstoff verbraucht. Dieses ist jedoch je nach Sichtweise anders zu betrachten. Wenn man bedenkt das sich dieser Wagen mit 2 Tonnen Fahrzeuggewicht , 8 Zylinder Antrieb und kraftvollen 333 PS mit durchschnittlich 19 Litern zufrieden gibt ist es im Verhältnis sicherlich nicht zuviel wenn man in Gegenüberstellung beispielsweise mal einen hochtourigen Kleinwagen über 200PS vergleicht.

Sonstige Infos:

  • Angenehm ruhiges bequemes Fahren auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten.
  • Der Motor brummt ruhig vor sich hin wie ein Uhrwerk auch bei Tempo 250 Km/h.
  • Sicherlich hat der Motor noch genügend Leistungsreserven um die 250 Marke zu durchbrechen, jedoch ist dieses Modell wie nahezu alle anderen ab Werk abgeregelt bei 250 Km/h. Aber sollte bei heutigem Verkehr auch vollkommen ausreichend sein.

Minuspunkte:

  • Hohe Inspektionskosten
  • Kleinigkeiten wie z.b.einige Lampenbirnchen sind nicht mal eben auszutauschen ohne das einige andere Fahrzeugteile demontiert werden müssen - demnach kann man durchaus schonmal etwas schockiert aus der Wäsche schauen wenn die Rechnung kommt.

Ansonsten kann ich dieses Fahrzeug vorbehaltlos weiterempfehlen nachdem man sich bewußt ist über diverse Unterhaltskosten. In Sachen Qualität und Haltbarkeit ist es sicherlich ein gute Wahl sich für eine Oberklasse dieser Serie zu entscheiden.

-Alle Angaben sind freiwillig und stammen aus eigener Erfahrung und sind somit ohne Gewähr-

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden