BEGEHBARE SCHNECKENDUSCHE ECK DUSCHE DUSCHABTRENNUNG

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Tips für den Aufbau:

Da diese Duschen aus GFK ( glasfaser-verstärkter Kunststoff ) gefertigt sind, hat die Duschwanne meist etwas eingefallene Seiten - sprich: die Längsseiten sind etwas nach innen gebogen.

Hier ist vor der entgültigen Montage ein kleiner Kniff erforderlich:

Auf diese Längsseiten von innen über die gesamte Länge je ein Alu-Rechteckprofil ( mindestens 15 mal 40 mm) einkleben, am besten mit 2-Komponenten-Kleber, dann mit Hilfe von weiteren Profilen die Wanne so auf Maß spreizen, daß die Seitenteile genau senkrecht stehen und diese Konstruktion mit Hilfe von Bauschaum ausschäumen. Achtung - dabei Sorge tragen, daß der Abfluss weiter ungehindert zugänglich bleibt!!!

Nach dem Auhärten des Schaumes den Boden glatt schneiden / fräsen, damit das Ganze eben steht.Desweieteren ist zu beachten, daß die Duschwanne ca 1 bis 2 cm Gefälle hat - von der Abtropfseite zur Duschseite hin gesehen..ansonsten hat man immer unter dem Abtropfbrett (dieses färbt leicht aus) etwas unangenehm aussehende Pfützen stehen...

Der restliche Aufbau - Montage der Wände und Verstrebungen - gestaltet sich für den Profi recht leicht - ausser man nimmt die mitgelieferten Dübel - diese sind unterdimensioniert und sollten durch gute Fischer- oder Upat- Spreiz- oder Schwerlastdübel erseztzt werden - unbedingt dabei auch Edelstahlschrauben verwenden - sonst gibts nach einiger Zeit Rostschlieren im Aufhängungsbereich!

Viel Spass mit der neuen Dusche!

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden