Avent via Muttermilchbecher oder - Beutel unnötig

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Muttermilch in Babynahrungsgläschen einfrieren (im Freundeskreis oder bei Krabbelgruppen danach fragen, oder Obstgläschen kaufen und selber essen). Als Aufkleber zum Beschriften eignet sich hervorragend Malerkreppband aus dem Baumarkt. Das läßt sich auch prima ohne Rückstände wieder ablösen. Die Gläser und Deckel kann man immer wieder reinigen und sterilisieren. Muttermilch am Besten im Kühlschrank über Nacht auftauen und im Fläschchenwärmer aufwärmen. Somit sind teure Muttermilchbeutel oder Avent via Muttermilchbecher unnötig. Muttermilch kann man 24 Std. im Kühlschrank (nicht in der Tür) lagern. Abgepumpte Einzelportionen kühlen, dann zusammen schütten. Aufgetaut und gekühlt ist Muttermilch ungeöffnet 24 Std. haltbar, geöffnet 12 Std. Aufgewärmte Reste wegschütten, da sich leicht Keime ausbreiten können.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden